11 thoughts on “Berlin vor der Befreiung – Berlin nach der Befreiung

  1. ich sag als deutscher Nationalsozialist nur eines dazu: kein vergeben , kein vergessen , diesen von Juden entfachten kriegsverbrechen!!!

    Deutschland erwache!!! Juda verrecke!!!
    Es lebe das Nationalsozialistische Großdeutsche Reich!!!

    Gefällt 1 Person

  2. Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Lieber Blogger! Hast / Habt Du, Ihr, Euch nur die Frage gestellt, warum man hier von Deutschland spricht und es besetzt hält, wärend an anderer Stelle Deutsche im Verrat die Besatzer zum Mond fliegen lassen? Das Deutsche heilige Kaiserreich unter dem selben Kriegstreiber, dann unter Versailler Verträge, ist nicht nur Deutschland oder Germany, warum sonst rauben uns die Massen aus und genau im nur Preussenland? Weder Belgien und Oranier, noch Österreich und Habsburger oder Lichtensteiner und so weiter, bis nach Mexiko, König Maximilian und auch Bulgarien, sie sind wohl keine Deutschen Länder mehr, Aber, was ist dan Germany und Deutschland?
    Ich sage es Euch, im Land der German gibt es Bismarck´s und das ohne Ende, weil unter dem heiligem Land auch Leben herraus strömt und das immer reiner!
    Glück, Auf, meine Heimat!

    Gefällt mir

    1. ich hoffe du hörst auf das zeug zu nehmen , was immer es auch ist.es verwirrt offensichtlich die sprache , die Artikulation,und das geschichtswissen wird ebenfalls grob fahrlässig entstellt.
      mein rat-trinke guten unverpanschten met oder Bier gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot , dann geht’s dir wieder besser und du bringst alles in richtiger Chronologie auf die kette.

      Gefällt 2 Personen

      1. Nee, nee Amalek. Das liegt nicht an dem was er nimmt oder trinkt, sondern wohl eher an der Höhe der Bezahlung. Der kann nämlich auch astreine, tadellose Kommentare bei seinen Freunden wie „Honigmann“ schreiben. Nur bei UNS hat er dann plötzlich wieder seine Aussetzer 😉

        Gefällt 1 Person

        1. @anette: das kann allerdings auch sein.wenn man sich das geschwurbel von dem oft so durchliest bekommt man regelrechte krämpfe in den Gehirnwindungen und stellt sich unweigerlich viele fragen , ob es sich beim schreiber um einen geistig verwirrten armen irren handelt , oder um einen brandgefährlichen irren der des Juden hetze verbreitet um dem deutschen volke an allen ecken und kanten schaden zuzufügen.
          beim honigjuden sind ohnehin die größten Defätisten alljudas am werke.allerdings hat der liebe ernst es mit seinem müll den er verbreitet übertrieben , so das die Glaubwürdigkeit seines judendrecks tief in den keller gesunken ist für volksgenossen welche gerade erst am erwachen sind.der honigjudenblog hat sich somit mehr oder weniger selbst ausgeschaltet , bis auf eine total verwirrte sektenschar und bezahlschmierern die dort ihrem bienenkönig den judenhonig ums maul schmieren.

          Gefällt mir

      2. Grüße, oh Weiser Amalek, Das versuche unter der Belastung des System! Siehe Raub an seit Jahren zustehender Leistungen und angeblichen Hilfen derer Staatlichkeiten! Und siehe, wenn es Zeit ist, so werden mir auch Stäbe zugeteilt, die nur das ausgeben in Wort und Schrift, die alle Arten der Korrekturen veranlassen! Am Beispiel der Griechen: Siehe 3Sat und Dokumentation der angeblichen Geschichte zur Deutschen Wehrmacht! Vergiß bitte nicht, das ich nur ein kleines Licht bin, und mich auch als wohl einer der wenigen zur Deutschen Verfassung öffentlich bekannte, so also ein Leichtes ist, auf einen Lichtbringer mit allen Mitteln der Behinderung einzuwirken! Wendehälse sitzen ja hier auch schon im Land von NRW und haben ostdeutsche Vergangenheit, wie das sie deren Familie insgesamt verraten haben und sich im System bedienen! Frau Kraft ist so eine, die da das Behindertenrecht verbiegt und meint, es reiche, was das Job-Center bewilligt, sei gesetzlich! Derweil stellt sich herraus, das sie aktive Person ist, die da das Recht vom Deutschem verbiegt! A) Firma der Besatzer; B) Job-Center hat keinerlei Hoheitsrecht; C) deren Mangel an Mitstreitern, berechtigt sie, die Gutachter aus Belesenenen und Ausländern zu bestallen, wie das auch deren Gutachter für Arbeitsuntersuchungen aus Veterinärmedininern bestehen! Und zu ARGEN, siehe Arbeits- und Anwendungen, die mit dem Land vereinbart wurden, Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verträge mit dem Bund, das haut jeden Menschenrechtler aus den Socken und läßt Zweifel aufkommen, wie diese sich immunisieren konnten, bei so viel verfassungsrechtlicher Sicherung der Teilhabe am Leben! Glück, Auf, meine Heimat!

        Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.