Meldungen ohne direkten Bezug – Nachrichtenticker April

In diese Rubrik gehört Alles hinein, was nicht direkt mit einem vorhandenen Thema übereinstimmt und mehr oder weniger aktuelles Weltgeschehen betrifft oder Nachrichtencharakter besitzt. Ebenso kann diese Rubrik zum persönlichen Austausch genutzt werden. 

Links, Verweise, Meldungen, Fragen sowie alle anderen Schätze und Kleinode.

224 thoughts on “Meldungen ohne direkten Bezug – Nachrichtenticker April

  1. Diese Hetzkampagne gegen Andreas Lubitz durch die internationale Judenpresse ist nichts neues, so machen die das seit mehr als 100 Jahren. Das aber die Leute das alles glauben und sich öffentlich an der Hetze beteiligen, ist unfassbar!! Der arme Junge tut mir echt leid. Seine Familie und Angehörige haben kein leichtes Los bekommen.

    Gefällt 1 Person

  2. „Allgemeine Relativitätstheorie für Dummies“
    http://blog.zeit.de/teilchen/2015/04/01/albert-einstein-relativitaetstheorie/
    Die ist wirklich nur für Dummies gedacht. Leider wird genau damit unsere geistig hochleistungsfähige Elite totalverblödet. Es ist immer dasselbe Spiel. Es fängt bei der Geburt an und damit lernt man erst einmal Vertrauen zu den Eltern. Sie wissen einfach Alles. In der Schule ist es dann der allwissende Lehrer, dem man Vertrauen entgegenbringt und vor allem „sieht“ man, daß die einfache Mathematik und die elementare Physik wunderbar funktioniert.

    Das Vertrauen wird damit gefestigt. Im Studium übernimmt der Professor die Rolle der allwissenden Vertrauensperson. Und da wird einem dann der allgemeine Blödsinn von Einstein erzählt, welcher zwar gegen die Logik spricht, aber der Professor kann das wegerklären und da man mit genügend Vertrauensvorschuß sein Studium begonnen hat, wird man das einfach schlucken. Ab diesem Moment hat man den Verstand beim Pförtner abgegeben!

    Man hat die Unlogik akzeptiert!

    Dieser gefährliche Zustand überträgt sich natürlich auch auf andere Gebiete als nur die Physik. Wenn es schon in der Physik unlogisch zugeht, ist auch die Unlogik der Politik akzeptierbar. Man sieht zwar, daß alles den Bach hinuntergeht und gegen den Menschen gerichtet ist und wohl niemand hat bis heute begriffen, was das Disagio beim Kredit bedeutet, aber sicher weiß ein Experte das genau zu erklären und man akzeptiert den blanken Betrug.

    Wie man Einsteins Deppentheorie mit einem einzigen Buchstaben mathematisch widerlegt oder mit der realen Klospühlung im Experiment wird hier ein Beitrag demnächst zeigen 🙂

    Gefällt mir

  3. Zum Flugzeug 9525 gibt es nicht unerwartetes Neues. Man sehe sich auch das Video an, wo heftig dagegen „protestiert“ wird 🙂

    ——-
    Eins der Hauptbestandteile der Daten zur Begründung der Geschichte des „Selbstmord-Piloten“ kommt von der angeblichen Blackbox-Aufnahme, in der, wie uns gesagt wird, Lubitz‘ Atem gehört werden kann. Diese Behauptung wurde von Gerard Arnoux, einem 18-jährigen Flugkapitän der Air France und Sprecher des nationalen Kontroll-Gremiums für Flugsicherheit direkt bestritten, und erschien zwei Tage nach dem Absturz im „Le Grande Journal“. Arnoux sagte, dass es drei Fehler in der offiziellen Geschichte gebe:

    1) Es nicht möglich, den Atem eines Piloten auf der Blackbox zu hören. Arnoux sagt aus, dass das Cockpit der ersten Generation der A320er sehr laut ist; und zwar so sehr, dass die Piloten während des Flugs Headsets benutzen müssen um miteinander zu sprechen. Die Vorstellung, dass die Blackbox mit so vielen Nebengeräuschen Lubitz‘ Atem aufzeichnen konnte, ist nicht möglich, so Arnoux.

    2) Die offizielle Geschichte besagt, dass die Ermittler das „Piepen“ des Knopfs hörten, den Lubitz benutzte um das Flugzeug herunterzubringen. Arnoux behauptet kategorisch, dass dieser Knopf kein Geräusch von sich gibt.

    3) Arnoux wundert sich auch, warum die Ermittler nicht erwähnen, den lauten schrillen Piepton gehört zu haben, der von der Konsole der Cockpit-Tür kommt, wenn der Notfallzugangs-Code eingegeben wird um die Cockpit-Tür zu öffnen. Arnoux gesteht ein, dass der Notfall-Öffnungs-Code von jemandem im Cockpit außer Kraft gesetzt worden sein könnte, indem der Schließschalter manuell nach unten gedrückt wurde. Das hätte aber das Piepsignal durch das Eingeben des Codes von außen nicht verhindert. Dies wäre die eindeutigste Bestätigung gewesen, dass einer der Piloten ausgesperrt worden war. Und doch wurde nichts davon erwähnt. Stattdessen werden wir gebeten die Aussagen jener Eingeweihten der Blackbox zu akzeptieren, dass jemand „an die Tür hämmerte“ und rief „Öffne die verdammte Tür“. Und dazu noch mit all diesen Umgebungsgeräuschen im Cockpit. Sie müssen ein sehr gutes Gehör haben.
    ——————————-
    https://vimeo.com/123736241

    Gefällt mir

    1. Ich hatte schon einmal meine Version zum Absturz gebracht: Cockpitscheibe flog raus und dies ist in 11500 m Höhe höchst kritisch.

      Leider finde ich nicht mehr die Quelle. Aber eine solche Quelle hat die blitzschnelle Autopilotumprogrammierung von Höhe 380 auf 068 innerhalb von rund 2-3 Sekunden registriert.

      068 bedeutet Flughöhe 6800 ft und das sind 2080 m.

      Die Cockpitür war offensichtlich zum Zeitpunkt des Unglücks geschlossen und ich vermute, beide Piloten waren im Cockpit.

      Und beide Piloten waren bewußtlos, weil sie wahrscheinlich nicht einmal mehr die Sauerstoffmaske erreichen konnten. Wenn eine Scheibe rausfliegt, ist innerhalb von 0,1 s die Luft aus dem kleinen Cockpit raus und es „zieht“ recht kräftig. Unter diesen Umständen muß die Maschine sofort in den kontrollierten „Sturzflug“ gebracht werden, also sehr schnell Höhe verlieren.

      Die Umstände sind bei einer solchen Situation so kritisch, daß die Piloten das Bewustsein auf jeden Fall verlieren werden. Immerhin ist es draußen und anschließend auch in der Kabine -56 °C kalt und die Piloten sitzen nicht im Wintermantel mit Pelzmütze da.

      Das sofortige Einleiten des Sinkfluges war daher vollkommen richtig. Und mit absoluter Sicherheit wurden die Piloten bewußtlos, egal ob mit oder ohne Sauerstoffmaske!

      Normalerweise wacht man dann in geringer Höhe wieder auf. Aber auch dieses Aufwachen wird einige Minuten dauern!

      Die Außentemperatur lag an diesem Tag selbst in 2080 m Höhe immer noch bei ca. -10 °C (wenn ich 5°C in Bodennähe annehme).

      Der Aufwachvorgang beginnt „normalerweise“ bei ca. 3000 m Höhe, wenn man nicht in den rund 8 Minuten bis zum Erreichen dieser Flughöhe erfroren ist!

      Da dies jedoch sicherlich der Fall war, reichte die Zeit von 118 s unter 3340 m Flughöhe bis zum Aufprall in 2080 m Höhe nicht mehr zum Anwärmen und Aufwachen aus.

      Andere Erklärungen wie z.B. durch Zapfluft zugeführtes Kohlenmonoxid kann ich mir eigentlich nicht erklären. Es ist nicht möglich, eine so hohe CO Konzentration zustandekommen zu lassen, daß in solch kurzer Zeit Bewußtlosigkeit auftritt. Da müssen riesige CO Mengen erzeugt werden, damit an der Zapfstelle, wo die Luft mit rund 250 ms vorbeiströmt, noch vielleicht 1000 ppmCO übrig bleiben. Die Zapfluft wird am Verdichter abgezapft und entspricht noch unverbrannter Frischluft.

      Die Besatzung saß praktisch leicht bekleidet im Freien und noch dazu im Orkan und dies bei -56°C!

      Die Fluggesellschaft und andere Beteiligte haben natürlich kein Interesse daran, daß Cockpitscheiben herausfliegen. Die Schadensersatzforderungen würden in die Millarden gehen.

      Gefällt mir

    1. Natürlich sollte dies JudenWeltBILD heißen, wozu natürlich auch die FAZZeit gehört, die ich vorher gelesen und asoziiert hatte. Weil gerade der 2. Flugschreiber gefunden wurde und sie nach wie vor an ihrer absurden leichenfleddernden Selbstmordstory festhalten.

      Die Daten des Flugschreibers können normalerweise in Sekunden auf dem Bildschirm erscheinen. Da muß nichts „ausgewertet“ werden. Man sieht sofort alles. Zu jedem Zeitpunkt erscheinen sämtliche Meßwerte nach der Auslesung in graphischer Darstellung auf dem Bildschirm. So etwas wird mit Standardprogrammen gemacht.

      Andererseits weiß man natürlich, daß „weiter oben“ der Judenchef sitzt, der dann seine eigene Interpretation zum Besten gibt.

      Man wird sehen, daß keine Anormalitäten feststellbar sein werden und somit die Selbstmordthese gestützt werden wird. Judenpack!

      Gefällt mir

      1. Erst mal wünsche ich allen hier schöne Ostern.
        Was nun den angeblichen Absturz angeht,
        möchte man auch beachten,
        daß die bereits eine Std später genau wußten was paßiert sein soll.
        Spätestens dann, kann man sich denken, das da was faul ist.
        Das nächste, sind die Bilder der Absturzstelle.
        Falls die echt sind?
        Es gibt keine größeren Teile mehr,
        da kamen nur noch Brößel runter, aber kein komplettes Flugzeug.
        Meiner Meinung nach, haben die Deppen von der Nato,
        mal wieder ein Verkehrsflugzeug abgeschossen.
        Sonst wären die sich nicht so schnell einig gewesen.
        Und Tote können sich nun mal nicht mehr wehren.

        Gefällt mir

        1. @FX9799

          Diese Datenauswertung basiert auf den Transpondersignalen.

          Hier die verarbeiteten Rohdaten
          https://dl.dropboxusercontent.com/u/5175572/GWI18G_mode_s%2Badsb.txt

          Die Gleitzahl beträgt 13,66 und dies bedeutet, das Flugzeug flog noch recht unbeschädigt. Bei einem Natotreffer sähe dies vollkommen anders aus.

          Anders als in anderen bisherigen Flugkurven erkennt man, daß am Ende das Flugzeug nicht wie meist gezeigt in konstanter Höhe die letzte Minute flog sondern weiter seinen Sinkflug bis zum Aufprall beibehielt. Für die letzte halbe Minute liegen zwar keine Daten vor, aber anhand der Lagehöhe und der exakten Position konnte ich die letzte halbe Minute bzw. 5 km „gelb“ rekonstruieren.

          In der Graphik sind die wahren Flugwege aufgrund der Positionsangaben und Höhen „gerastert“, nicht die Zeit. Dennoch habe ich die exakten Zeitpunkte extra reingemalt.

          Es ist jedem Beobachter klar, daß die Qualitätslügner gewaltig lügen. Es gab ein Unglück und die Bröselei bei einem Aufprall mit 700 km/h oder fast 200 m/s, schneller als eine „heutige“ 7,5 J Luftgewehrkugel (175 m/s) auf felsiges steileres Gelände kann das Flugzeug schon zerfetzen lassen. Zumal viele moderne Materialien heute sich recht spröde verhalten und deshalb sich nicht mehr beliebig verformen lassen.
          Solche Materialien sind zwar hochfest, dehnen sich aber bei Belastung bis zum Bruch kaum mehr und dann erfolgt im Gegensatz zu energieaufnehmenden metallischen Werkstoffen ein abrupter Bruch wie bei Glas.

          Früher baute man fliegende Alu-Bierdosen, welche sich komplett zerknautschen konnten und heute baut man Kohlefaserdosen, welche bei Überlastung ohne Knautsch einfach bersten.

          Autos werden derzeitig noch als zusammenfaltbare Bierdosen gebaut:

          Bei 4U9525 nehme ich nach wie vor einen plötzlichen Druckabfall im Cockpit an. Ich kann mir auch vorstellen, daß die Tür in einem solchen Fall wegen des großen Druckunterschieds sich überhaupt nicht mehr öffnen läßt. Immerhin wirken auf die Tür rund 5 t und das könnten die Schließmotoren wegen der starken Reibungskräfte vielleicht gar nicht mehr schaffen.

          Da braucht dann nur eine Endstellungsautomatik den Motorstrom nicht mehr abschalten, weil der Schließmechanismus noch nicht seine Endstellung erreicht hat. Dann brennt die Motorwicklungsisolation wegen Überlastung nach Minuten einfach durch und dann kann der Motor auch in tieferen Regionen, wo der Druckunterschied nicht mehr vorhanden ist, nicht mehr arbeiten.

          Was man an Sicherheitslogik an dieser Stelle reingesteckt hat, war in jedem Fall verkehrt. Wenn man den Motorstrom durch eine Sicherung begrenzt, kann man die Tür wegen rausgeflogener Sicherung nicht mehr aufmachen. Wenn man die Sicherung wegläßt, kann man sie auch nicht mehr aufmachen, weil dann der Motor durchbrennt.

          Nur dann, wenn die Türverriegelung erstmalig (!) in niedriger Höhe (ca. 3000 m) betätigt wird, brennt weder Motor noch Sicherung durch und der Motor kann die Tür wieder freigeben. Aber dies konnte der Pilot auch nicht wissen, weil er vom Druckverlust im Cockpit sicherlich nichts ahnte.

          Ich nehme an, die Judenwollen mit diesem Milliardenschaden die Lufthansa bzw. Germanwings übernehmen. Falls dies bisher noch nicht geschehen ist. Deshalb die erlogenen Schuldzuweisungen nach typischer Judenmanier.

          Gefällt mir

          1. Klingt plausibel.
            Was mich nur stutzig werden ließ dabei, d.h. das da wieder was oberfaul ist:
            Sauce Hollande wußte bereits nach 11 Minuten, das es keine Überlebenden gibt.
            Das GW Personal weigert sich danach seinen Dienst anzutreten.
            Schon nach kurzer Zeit, hatten alle Systemmedien die gleiche Erklärung für das Unglück.
            Jetzt fehlt eigentlich nur noch der Ausweis von dem Terroristen,
            ( wie bei Charlie Hebdo, lach ),
            der sich außen am Scheibenwischer festgeklammert hat,
            und dann in 11000 m Höhe die Scheibe zerschlagen hat. Hi

            Gefällt mir

          2. Flugrichtungsabweichung 4A9525. Man beachte die stark unterschiedlichen Maßstäbe in X und Y Richtung! Die Koordinaten wurden so gedreht, daß eine gerade Flugbahn waagrecht erscheint.

            Die Transponderpositionsdaten zeigen, daß der Pilot den Steuerknüppel ab Autopilothöhenänderung (magenta—>weiß) nicht mehr bewegt hat. Die Schwankungen um die kerzengerade Flugbahn liegen innerhalb einer Bandbreite von nur 100 m, wobei man noch berücksichtigen muß, daß die Transponderdaten nur eine Übertragungsgenauigkeit von 30 m haben (Bitfehler). Daß im Bild vielleicht plus und minus und rechts und links verwechselt wurde, bitte ich zu entschuldigen.
            Der letzte Punkt bei 0 km ist sicherlich nicht auf 50m genau bestimmbar. Es handelt sich bei diesem Punkt um die „offiziellen“ Koordinaten (44° 16′ 50.45 ; 6° 26′ 19.76), welche den Aufschlagpunkt sogar auf rund 0,3 m (!) genau erphantasieren konnten.

            Niemand hat ab diesem „Farbwechselzeitpunkt“ auf das Flugzeug kursmäßig noch eingewirkt.

            Gefällt mir

  4. http://de.sputniknews.com/panorama/20150403/301759998.html
    Es soll in diesem Land aber noch säckeweise VOLLPFOSTEN geben, die diesem Herrn Briefe! schreiben („abstürzender Adler“ z.Bsp. hat ja wohl schon mal..) und sich aus der Richtung „Hilfe“ für uns erwarten….

    Was Wunder!
    Ein Beispiel für qualifizierte VOLLVERBLÖDUNG und DAS nach „angeblich“ 15 Jahre Recherche-8! davon sogar „intensiv“ hat ja gerade diesen Blog heimgesucht, mit seinem Geschwalle wie toll er hier alles findet!
    Tja, nur zu dumm, dass sich das mit seinem Desinfoinhalt bei DZ nicht „reimt“…, menno, wo er doch sogar im Vorstand ist??!
    Neuester „Geniestreich“, eine „hochqualifizierte“ Den Hag – „AntwortEmpfehlung“ auf einen URalt-Kommentar – nennt sich auch noch „Herzblut“ so’ne Type…man fäSSt es alles nich mehr!!!

    Gefällt mir

    1. Servus
      Solltest Du aber auch erwähnen, das Putin sich letzt in St Petersburg,
      mit vielen pöhsen Nazis, aus ganz Europa getroffen hat.
      Udo Voigt war auch da.
      Unsere zensierten MSM sind Kopf gestanden.
      Was den Adler betrifft,
      der sollte seinen Namen wohl besser in
      Wandervogel ändern. Hi

      Gefällt mir

      1. Servus FX
        Fallt doch nicht schon wieder auf billige Theatervorstellungen herein – wie ich leider sehe, scheint es zu stimmen, was ich von jemandem hörte…
        Und schon ist hier auch ein entsprechender PutinJubelArtikel dieses „NationalJournal“ veröffentlicht – zusätzlich noch ein anderer Religionspopanz-Artikel dieser ScheinrevisonistenFanBude.
        So langsam kann man selbst an seinen Mitstreitern verzweifeln – kriegen Sie ein Knöchchen hingeworfen, stürzen Sie Tatsache vor lauter Verzweiflung auch schon darauf – EGAL, das alle wirklich wichtigen Aspekte, die vorher auch schon lang und breit hier diskutiert, abgewogen wurden VOLLKOMMEN dagegen sprechen!
        Nur noch mal so zur Erinnerung:
        Das allerwichtigste und einfachste überhaupt: Öffnet Putin die Archive? Ach nein?
        Unter Jelzman passierte dies immerhin kurzfristig!
        Unter Putin werden dagegen die ganzen Lügen weiter in Beton gegossen und die Gesetzgebung dazu noch verschärft!
        Dabei wäre es doch auch gerade in der jetzigen Ukraine-Situation angezeigt, durch gezielte Öffnung der Archive die VasallenLügen BRiD endgültig zu demaskieren, sie somit als aktiven Finanzierer der Maidan-Putschisten zu neutralisieren und auch aus der NATO/EU herauszubrechen auf diesem Wege, oder sehe ich da was falsch?!
        Ist die russische Nationalbank (bis dato ein FED-Institut!) etwa doch schon vom Helden Putin verstaatlicht worden?
        Wimmelt es in seiner Umgebung nicht mehr von Jiddelz? Hab ich was verpaßt?!

        Dieser NJ-Drecksartikel, der jetzt diesen Affenkongress bejubelt ist einfach nur lächerlich und auf diesem Blog sowas von Fehl am Platze wie nur irgend was!
        Diese ganzen pseudonationalen EU-Palaverment-Parteien sind mittlerweile zu zionistischen Kuschelvereinen mutiert, die sich willig für die Islamhetze der Zionistenbrut und somit der Vorbereitung von Aufständen/Bürgerkriegen vereinnahmen lassen, freilich ohne natürlich DIEJENIGEN zu benennen, zu bekämpfen, die schon im Vorfeld für die Hereinschaffung dieser „SIEDLER“ in Wahrheit verantwortlich sind – scheinbar will das bloß kaum einer mitbekommen – tja, ich gebs ja auch zu, die Wahrheit ist entsprechend ernüchternd und deprimierend.

        Und nochwas:
        Wenn hier das NJ plötzlich wieder Einzug hält, NA dann schickt denen doch mal ENDLICH die GKT zur Veröffentlichung (falls dies nicht schon längst erfolglos versucht wurde :mrgreen: !).
        Aber eher werden die noch ein angeblich unter solch schwiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiierigsten Haftbedingungen geschriebenes Horschtel Mahler-Buch sowie 1000 und einen „Leserbrief“ + Heldenepen von Fräulein Stolz sowie allen anderen „verdienten Revisionisten“ veröffentlichen, so schauts aus!

        Gefällt mir

        1. Lieber Ostpreussen!

          Deine Gedanken gehen am Problem nicht vorbei! Wir wissen um die Problematik und kennen durchaus die „Ungereimtheiten“.

          Du sagst etwas sehr bedenkenswertes: „Wimmelt es in seiner Umgebung nicht mehr von Jiddelz?“

          Ich nehme an, daß Putin das auch weiß und er die Macht der Juden kennt und sich dementsprechend vorsichtig verhalten MUSS. Ein Schritt neben dem nur rasierklingenschneidenbreiten Grat auf dem Weg zum Ziel wird ihm den Hals durchschneiden!

          Bei Putin muß man m.E. zwischen der Tat und seinen Worten unterscheiden. Seine Tat-Politik war bisher immer korrekt und niemals „gegen“. Es gab bei ihm bisher noch keinen Schritt zurück, entweder „Stillstand“ oder „Vorwärts“ für das Volk.

          Der Führer hat einmal sinngemäß gesagt, wenn der Feind uns lobt, haben wir etwas falsch gemacht. Nun, ich bemerke bei Putin, daß der Westen mit voller Breitseite GEGEN ihn schießt! Und dies mit erkennbaren Lügen!

          Putin spricht aus dem Stegreif sehr logisch und seine Argumentation ist sauber. Und manchmal denkt man, das kann doch gar nicht sein, daß er plötzlich gegen die Nazis spricht und vor den Juden einen Kniefall macht.

          Das sind aber nur WORTE!

          Er kann durchaus ein fürchterliches Gesetz gegen den Revisionismus erlassen. Aber welchen Revisionismus meint er da wirklich damit? Meint er vielleicht den hochverehrten allerheiligsten Scheinrevisionismus mit seinen aufklärungsverhindernden Deppenargumenten?

          Ein Gesetz zu erlassen und es anzuwenden sind zwei unterschiedliche Dinge!

          „Wenn hier das NJ plötzlich wieder Einzug hält, NA dann schickt denen doch mal ENDLICH die GKT zur Veröffentlichung (falls dies nicht schon längst erfolglos versucht wurde :mrgreen: !).“

          Wurde erfolglos versucht 🙂

          Mir ist auch vollkommen bewußt, daß „unsere“ NPD voll unterwandert ist und dies gerade bis in die allerhöchsten Spitzen. Man erkennt dies bereits bei der Sabotage des an und für sich guten Parteiprogramms. Ebenso habe ich bemerkt, daß die NPD ebenfalls keinen Gebrauch von der GKT macht.

          Zum Öffnen der Archive noch ein Wort. Putin hat schon etwas versucht. Ich habe den Artikel damals noch in der angegebenen Originalquelle gelesen, heute ist er verschwunden. Das Zitat stammt von Altermedia.

          Zitat:
          —–
          “Neue Daten“ – Zwischen 37 und 92 Millionen Auschwitz-Opfer? (08.02.10)

          February 8th, 2010

          In der Zeitung ABC in Asunción, Paraguay, erschien am 26. Januar 2010 ein Artikel mit „neuen Daten über die Anzahl der Toten in Auschwitz“. Wir danken unserem aufmerksamen Leser „Germanenschützer“ für Hinweis, Übersetzung und Anmerkungen.

          Hier nun besagter Zeitungsartikel:

          Neue Daten über die Anzahl der Toten in Auschwitz

          Moskau (EFE). Zwischen 4 und 6 Millionen Personen wurden von den Nazis im polnischen KZ Auschwitz umgebracht, laut gestern aufgelegten Dokumenten durch den Sicherheitsdienst von Rußland (FSB, ex-KGB der UdSSR), wenn auch andere Quellen nur von 1,1 Millionen Personen reden.

          „Den Faschisten gelang es nicht, alle Dokumente über Auschwitz zu vernichten. Die Außerordentliche Kommission, welche Zeugen und Opfer vernahm, kam zu dem Ergebnis, daß in Auschwitz mehr als 4 Millionen Personen gestorben sind“, erläuterte der russische Historiker Wladimir Makárov, Experte des Zentralarchivs des FSB gegenüber der Agentur Interfax.

          Hierzu sagte der polnische Arbeiter Anton Honkish, der von den Nazis zur Mitarbeit am Bau von Auschwitz gezwungen worden war, aus, „in diesem Lager sind während seines Funktionierens mindestens 6 Millionen Personen, einschl. Kinder, Frauen und Alte, umgebracht worden.

          Polen gedenkt morgen des 65. Jahrestages der Befreiung des Vernichtungslagers von Auschwitz-Birkenau (Ozwiecim in Polnisch und Russisch) durch die Sowjet-Armee. Das Lager wurde 1947 umgewandelt in ein Museum und 30 Jahre später durch die UNESCO zum Eigentum der Menschheit erklärt.

          Laut den Historikern waren 90% der Opfer von Auschwitz, die von den Nazis durch Zyklon B – Gas umgebracht und hinterher verbrannt wurden, aus ganz Europa antransportierte Juden, und der Rest polnische Partisanen, Zigeuner, Homosexuelle und russische Gefangene.

          Makárov betonte laut den Archiven des FSB, daß seit 1940 täglich aus den von den Nazis besetzten Ländern im Durchschnitt 10 Eisenbahnzüge mit Gefangenen eintrafen. Jeder Zug hatte zwischen 40 und 50 Waggons und in jedem Waggon befanden sich zwischen fünfzig und hundert Personen.

          70 Prozent der Ankommenden wurden sofort getötet, nur für die körperlich Stärkeren wurde der Zeitpunkt der Ermordung hinausgeschoben, um sie einstweilen in der nazistischen Kriegsindustrie als Arbeiter oder aber für makabre medizinische Experimente zu benützen.

          Die Außerordentliche Kommission, welche die kriminellen Handlungen von Auschwitz ermittelte, stellte fest, daß seit 1940 bis einschl. Januar 1945 in diesem Lager „fünf Krematorien mit einer Verbrennungskapizität von etwa 270.000 Leichen monatlich“ in Betrieb waren.

          Anmerkungen des Übersetzers:

          1) Nach den Behauptungen wurden also insgesamt zwischen 37.100.000 und 92.750.000 Menschen in Auschwitz „angeliefert“, fast 100 Millionen!

          2) Die Krematorien hatten eine Höchst-Verbrennungskapazität von 14,5 Mio im selben Zeitraum.

          3) 90% der angelieferten Personen waren Juden, d.h. zwischen 34 und 83 Millionen.

          4) Die dem Vernehmen nach von einem russischen Experten stammenden Zahlen von 37 und 92 Millionen Ermordeter übertreffen jene von Kurt Gerstein. Der „Zeuge der ersten Stunde“, Kurt Gerstein, SS-Mann, verstorben in alliiertem Gewahrsam, hat umfassende Geständnisse abgelegt, sogar gleich sechs verschiedene Geständnisse, in verschiedenen Sprachen, die er leider nicht alle kannte. Darin schwankt zwar die Zahl sehr stark, die Gerstein für die Zahl der in Auschwitz ermordeten Juden angegeben hat. Aber er gibt sie alleine für die Lager Belzec und Treblinka in der Höhe 25 (fünfundzwanzig) Millionen*) an, bzw. für Belzek, Sobibor und Treblinka zusammen in der Höhe von 28 (achtundzwanzig) Millionen.

          *) Rothfels Hans, “Augenzeugenbericht zu den Massenvergasungen”, VfZ, n° 2, 1953, S.180, Anmerkung 6
          http://www.abc.com.py/nota/70054-Nuevos-datos-sobre-n%C3%83%C2%BAmero-de-muertos-en-Auschwitz/
          ————————————
          Zitatende

          Du weißt, daß dieser Artikel für UNS kein Problem darstellt.

          Noch einmal zu Putins Worten. Nimm einfach einmal an, daß er um die wahren Bedeutungen der Worte Bescheid weiß. Und Du weißt auch, wir sind keine Faschisten. Die Faschisten sind nur unsere Gegner! Wenn also Putin gegen die Faschisten wettert, wettert er gegen die Richtigen 🙂

          Nur die Anderen meinen, er wettert gegen uns. Ich nehme daher an, Putin weiß ganz genau, wie die Wahrheit aussieht und er wendet einfach die Mittel unserer Gegner an, aber ohne dabei zu lügen.

          Wir sind schon vorsichtig, keine Sorge.

          Gefällt mir

          1. Das ist wirklich der Gipfel an Chuzpe – einen mit Sicherheit aus dem Zusammenhang einer Gesamtrede A.H. gerissenen Einzelsatz hier als „gutes Zitat“ gegen mich (übrigens mein „mich“ bleibt kleingeschrieben!) zu bringen – ist vollkommen fehl am Platze noch dazu, richtete sich meine Kritik gegen einen mehr als zweifelhaften Artikel nebst dessen Inhalt (und eine plötzliche, absonderliche nicht genügend erklärte „Neuausrichtung“!) und NICHT gegen eine ganze AUFGABE (wie immer diese definiert sei!).
            Festzustellen bleibt weiterhin, das sich hier der/die Blogbetreiber/in anscheinend mit einem Putin (der, WENN überhaupt günstigst angenommen ALLEIN FÜR russische INTERESSEN handelt!) und mittels dazu mit EXTRA großgeschriebenen „MICH“ auf eine gemeinsame Stufe stellen will…
            Nun wohl, die Botschaft deSSen ist bei mir angekommen – Kritik und wirklich kritische Mitarbeit ist NICHT erwünscht – so habe ich es wohl verstanden, schon deshalb habe ich auch wohlweislich bisher NICHTS zu der vorigen – für mich vollkommen jeder wahren Realität entbehrenden – UNrealen Mitteilung geäußert.
            Ich bin wahrlich schon genug von angeblichen Mitstreitern – die sich NIE irrten und Lügnern auf den Leim gingen 😆 – mit Scheixxe beschmiSSen worden und ziehe mich nun weitestgehend zurück, macht wie Ihr denkt!
            88

            Gefällt mir

  5. Hallo,

    ich habe neulich in Dresden Aktivisten getroffen die sich staatenlos nennen. Wir waren uns einig über die Souveränität Deutschlands. Im Internet habe ich dann folgendes über diese Leute gefunden: http://www.staatenlos.info/. Dort wird die BRD als Nazikolonie bezeichnet und als Rechtsnachfolger des 3. Reiches. Diese Ansicht kann ich natürlich nicht teilen im Anbetracht der Kriegstreiberischen Politik, der Geschichtsverfälschung und der biologischen Tilgung des deutschen Volkes in der BRD, was ja das genaue Gegenstück zum Nationalsozialistischen Deutschland darstellt, welches den biologischen Erhalt unseres Volkes großschreibt und an einer friedlichen Koexistenz mit den anderen Völkern bestrebt ist. Was haltet Ihr von diesen Leuten?

    Mit deutschem Gruße und frohe Ostern!

    Gefällt 1 Person

    1. @sachsengermane
      Was soll der Schwachsinn?
      „Diese Ansicht kann ich natürlich nicht teilen….“ schreibst Du,
      stellst aber gleichzeitig trotzdem diese hirnriSSige „Frage“
      „Was haltet Ihr von diesen Leuten?“
      !!!
      Das ist – schon nachdem Du diese Seite geöffnet hast (und wohl nicht blind bist?!) und hier gelesen hast – schon ne reife „Leistung“ :mrgreen: .
      Im übrigen:
      Wenn Dir das nächste Mal solche fehlgeleiteten „Aktivisten“ über den Weg laufen, enteigne Sie gleich mal und schick Sie ratzfatz nach Griechenland 😆 >>> da können die Flachzangen dann mal die „Nazi“-Reparationsforderungen „abarbeiten“…
      Vorher dürfen Sie natürlich all Ihr Leid Onkel Putin klagen (GENAU diese Flachmaten schreiben da nämlich auch gern hin!) und um „Hilfe“ flehen – vielleicht gibt es ja nen Erholungsurlaub nach Griechenland und nen „Ehrenplatz“ als JUDENhofnarren auf der Tribüne bei der „Siegesparade“.

      Gefällt 1 Person

  6. „Das internationale Judentum z w a n g Europa zu diesem Kriege nicht nur, um zu großem Geldbesitz zu kommen, sondern um mittels dieses einen neuen j ü d i s c h e n Weltkrieg zu beginnen.“

    „The Jewish World“ (16. 1. 1919)

    zit. aus Ludwig Pauler: Geheimschlüssel zur Weltpolitik

    Gefällt 1 Person

    1. @UNKRAUT-EX

      Es gibt so unendlich viele Zitate aus aller Welt die den Juden entlarven nur leider hört niemand auf diese mahnenden Rufe ganzer Jahrtausende!

      @Alle

      Bei mir läuft gerade wieder eine Facebook-Offensive. Das Ergebniss kann sich sehen lassen: 119 Besucher in 5 1/2 Stunden mit insgesammt 234 Aufrufen. Mal sehen ob da nicht ein paar „Zinsen“ für die Gaskammertemperatur entstehen 🙂

      Gefällt 2 Personen

        1. Besser kann es bei mir gerade nicht laufen. Abschlussbericht des 5. April, 243 Besucher & 529 Aufrufe. Ich führe gerade auch einige gute Facebook-Gespräche mit Leuten die sich geradezu auf mein Aufklärungsmaterial stürtzen. Ich habe alles so sicher wie möglich eingfädelt. Auf meiner Seite ist nichts gespeichert! Dort ist nur alles verlinkt worden. Man kann mir absolut überhaupt nichts außer mir das Fake-Facebookbenutzerkonto sperren 🙂

          PS: Ich habe mich von „Stolzer Gojim“ in „Deutscher Volksgenosse“ umbenannt weil mir das so einfach besser gefällt.

          Heil Hitler!

          Gefällt mir

        1. @Roland

          Ich habe dort bei >mcexcorcism< auch gerade meinen Senf drunter gesetzt. Der Kommentar ist leider noch nicht freigeschaltet, keine Ahnung ob man den dann schon sehen kann. Er steht direkt unter deinen letzten Kommentar
          ——————————————————————

          Das mit den "Zinsen" hab ich doch von Dir. Ich glaub im Monat Februar oder März hast Du dich mal wegen Zinsen für die GKT geäußert. Finde den Beitrag aber gerade nicht.

          (@ Annette, der Permanenteintrag "Blog-Archiv" funktioniert nicht richtig.Wenn ich auf einen bestimmten Monat klicken will verschwindet das Menü)

          Gefällt 1 Person

          1. Deutscher Volksgenosse,

            also bei mir funktioniert alles bestens, man muss nur langsam und genau bei dem Pfeil nach rechts gehen, dann gibt es keine Probleme.

            Bei MCE hast Du Dir ja ein starkes Stück erlaubt. Da hast Du Dir aber haargenau den Falschen ausgesucht. MCE ist einer unserer besten, aufrichtigsten und treuesten Mitstreiter, die wir haben. Er vertritt die Gaskammertemperatur schon viel länger als ich. Er war es auch, der mir damals die entscheidende Hilfestellung zum Verständnis der Gaskammertemperatur gegeben hat. Ich bin ihm heute noch sehr dankbar dafür.

            MCExorzist ist über JEDEN Zweifel erhaben und ein sehr guter Mitkämpfer und Mitstreiter!!!

            Gefällt 1 Person

            1. @ EponaRhiannon & Roland

              Oh da hab ich wohl auf das falsche Ziel geschossen 😦 Ich hätte mich lieber auf @Skeptiker konzentrieren sollen.

              Ich dachte weil @Skeptiker ihn gelobt hat dass beide auf derselben Wellenlänge schwingen. Von @MCExorzist´s Verdiensten wusste ich nichts bzw. dass er extra so einen Artikel übernimmt in der Hoffnung das Gegenteil zu erreichen was diese Artikel aussagen. Bis gestern kannte ich seinen Blog noch nicht einmal.

              Sehr verwirrend die Sache.

              Ich werde mich in jedenfalls sofort bei MCExorzist entschuldigen.

              Gefällt mir

          2. MCE hat nur einen Artikel übernommen und diesen nicht weiter bearbeitet. Sieh den Artikel als Lehrstück dafür an, wie man es nicht machen sollte und wie leicht man auf solche falsche Doppelpropaganda (1. Film und 2. die „revisionistische“ Falschargumentation) hereinfallen kann. Ich nehme an. MCE hat deshalb den Artikel übernommen. Schließlich weiß er, daß wir dazu etwas sagen werden 🙂

            Gefällt mir

  7. @Alle

    Lest mal aufmerksam! >>> http://www.gmx.net/magazine/politik/obama-nennt-atom-deal-iran-einmalige-chance-leben-30557716

    Habe gerade einen mittleren Lachkrampf 😉

    Die USA und der weichgekochte Iran vollenden gerade mit ihren „Deal“ die Einkreisung der russischen Südflanke und gaukeln dabei „zähe Verhandlungen“ vor um zu verschleiern das dies bereits beschlossene Sache war als die USA den neuen iranischen Machthaber ins Amt gehievt haben.

    Israel betreibt derweilen das größte Schauspeil (ist ja nicht Neues) und tut so als ob es sich vom US-hörigen Iran bedroht fühlt weil es sein Atomprogramm nun legal aufnehmen darf. Israel blendet dabei aber aus das die USA Israel hörig sind und somit auch der Iran nun seine Befehle aus der Weltverbrecherzentrale Tel-Aviv bezieht.

    Es würde ja auch zu doof aussehen, wegen Russland und so, wenn sich da unten plötzlich alle einer Meinung wären. Nun da der Iran aber aus der russischen Konstellation evtl. für immer ausgeschieden ist sind die Moskauer Juden natürlich erzürnt und um diese Missstimmung Moskaus und damit auch die Hintergründe dessen aus den westlichen Medien rauszuhalten wird jetzt von westlichen Medien ein angeblicher Zwist zwischen den USA und Israel vorgegaukelt um zu vertuschen das gerade Kriegstreiber-Politik auf höchster Stufe betrieben wird.

    Welch ein Schauspiel! mal sehen was für den zweiten Akt geplant ist.

    Gefällt mir

  8. Germanwings 4U9525

    “Die Bewertung schließt mit den Worten: Die infragestehenden Geräusche wurden nachträglich in die Audio-Datei eingefügt. Fazit: Die sogenannten “Mitschnitte des Stimmrekorders” seien eine “Fälschung”.

    „Die Anonymous-Aktivisten, die den stabilisierten Flug inklusive der am Ende geflogenen Kurve anhand von Screenshots (Flightradar 24 hat die Flugdaten der Unglücksmaschine mittlerweile aus seiner Datenbank entfernt) nachvollziehbar darstellen können, schließen mit einem Fragenkatalog:

    Wie verhält sich eine bewaffnete Luftraum-Patrouille der französischen Luftstreitkräfte, wenn der Airbus A320 (D-AIPX) sich aus einem raschen Sinkflug abfängt und kurze Zeit später eine Linkskurve auf einen neuen Kurs einschwenkt, wenn ein strategisch wichtiger Stausee ungefähr nur 2 Flugminuten entfernt in Sichtweite ist?

    Kann der Radar-Kontakt vom Cannes-Radar zur Airbus eventuell deswegen abgerissen sein, weil die bewaffnete Luftraum-Patrouille elektronische Gegenmaßnahmen also ein Radarstörgerät aktivierte?

    Warum sollte eine bewaffnete Luftraum-Patrouille wohl ein Radarstörgerät aktivieren?

    Die Fragen sind berechtigt.“

    http://www.mmnews.de/index.php/etc/41513-4u9525-fragen-bleiben

    Gefällt mir

  9. @ Kamerad & Facebook-Oberjude Mark Zuckerberg

    Als ich mich heute mit meinen Facebook-Fakeprofil „Jaqueline Fritsch“ zwecks Werbearbeit für meine WordPress-Seite anmelden wollte wurde mir von Ihnen mitgeteilt das dieses Profil aus „Sicherheitsgründen“ gesperrt wurde mit der beiliegenden Aufforderung an mich meine Identität per einsenden eines Lichtbildes meines Personalausweises zu verifizieren. Offenbar denkt Ihr Mitarbeiterstab nach eingegangenen Hinweisen rechtschaffender Facebook-Nutzer zu Recht dass die Werbeaktion nicht zu der süßen Blondine mit den unschuldig verträumten Augen auf dem Profilbild passt.

    Zunächst dachte ich Sie und Ihre Mitarbeiter wollen mich rügen für meine Werbeaktion betreffs meiner antisemitischen Ambitionen.
    Nach längerer Überlegung stellte ich jedoch fest dass der Zeitpunkt der Sperrung meines Facebook-Kontos nicht hätte besser für mich sein können. Denn einige der Rektalschleicher Ihres selbstauserwählten Volkes hatten mir mal wieder mit einer Anzeige wegen Volksverhetzung gedroht.

    Dank Ihres beherzten Eingreifens jedoch Herr Zuckerberg, ist nun mal wieder der Umstand eingetroffen das die Polizei wenn sie erneut Ermittlungen gegen mich anstellt keine „Beweisstücke“ mehr auf Facebook findet auf die sich die laufenden Anzeigen berufen da das betroffene Profil samt Kommentare nicht mehr zu finden ist.

    Da ich die Juden für viel zu schlau halte als das sie ausversehen so eine taktische Panne in ihren ehernen Kampf gegen böse Antisemiten selbst verursachen kann die naheliegende Schlussfolgerung nur Ihr bewusster Vorsatz sein mich vor dem Zugriff der Behörden zu beschützen. Ich vermute das Sie Herr Zuckerberg, ein heimlicher Streiter unserer nationalsozialistischen Sache sind und die Sperrung meines Profils ein Zug des Herzens von Ihnen war.

    Ich bedanke mich recht herzlich bei Ihnen mein Kamerad Zuckerberg vom Judenbook! 😉

    Gefällt 1 Person

    1. @EponaRhiannon

      Sieht fast so aus als hätte Airbus einen s****ß Zulieferer was Cockpit-Scheiben angeht. Bei der Türkenlinie ist dies gerade nochmal gutgegangen, bei unserer Germanwings leider nicht.

      Aber die Türkenlinie und Germanwings sind nicht als einzige betroffen von mangelhafter Verarbeitung in und an Airbusmaschinen:

      „Sydney – Zwei Flugzeuge des Herstellers Airbus hatten am Donnerstag massive Probleme, so dass sie zur Notlandung gezwungen waren: Ein A330 von Jetstar Airways musste nach einem Feuer im Cockpit auf der Pazifikinsel Guam einen Zwangsstopp einlegen. In Sibirien traf es nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Ria-Nowosti einen A320 von Aeroflot. Bei dem Flugzeug stellte die Besatzung nach dem Start von Irkutsk Richtung Moskau einen Riss in der Windschutzscheibe des Cockpits fest. Daraufhin entschied sie sich für die Notlandung in Nowosibirsk. Die 122 Insassen blieben unverletzt…..“

      HIER GEHT ES WEITER! Unter diesen Artikel stehen noch weitere interessante Artikel zum Thema Airbus und Germanwings.

      Gefällt mir

      1. Nachtrag: Es könnte sein das Airbus das Selbstmord-Theater erfunden hat um nicht alle seine verkauften Maschinen zurückbeordern und ersetzen zu müssen.

        Es geht hier noch weiter mit den Vorfällen…, bei diesem Beinahe-Absturz eines Lufthansa-Airbusses sollen die Sensoren fehlerhaft gewesen sein und einen Sinkflug mit 1000 m/s verursacht haben.

        Gefällt mir

        1. Ganz zweifellos interessant!
          Die Nummer – wenn Du DAS warst – drüben beim Kopfschuss ist allerdings (aus meiner Sicht) schon erklärungswürdig.
          WAS hast Du Dir dabei gedacht (wenn überhaupt ged…?) ?
          GruSS

          Gefällt mir

            1. Du stehst überhaupt nicht unter Moderation! Ich bin grad erst reingekommen, weil ich nämlich bei dem Wetter gewaltig zu arbeiten hab!

              Schau mal Deinen Namen an. Dieser Name wurde hier in der Form noch nie verwendet und jeder neue Kommentator steht automatisch unter Moderation.

              Willst mich verarschen, oder was?

              Gefällt 2 Personen

              1. Lass einfach Deine antiwitzigen, saublöden, dummfrechen und dreisten Sprüche stecken, sonst sperr ich Dich einfach wieder – dann aber für IMMER. Es liegt einzig und allein in Deiner Hand.

                Ich lass mich von Dir nicht das ganze Jahr über saublöd anmachen und ständig beleidigen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

                Gefällt 2 Personen

                1. Die Behauptung mit den vielen „!“-Zeichen hintendran ist eine freche dreiste Übertreibung die jeder Grundlage entbehrt.
                  Das Du mir jetzt „drohst“, mich wegen meiner – Dir (und anderen?!) nicht paSSenden – ungeschönt kritischen Anmerkungen zu sperren, sagt leider viel über Dich aus 😡 .

                  Hier gehen außerdem scheinbar mysteriöse Dinge vor…
                  Ich habe an meinen Kommentareinstellungen (Nickname, Mail) zwischen den jeweiligen Kommentaren natürlich keine Änderung vorgenommen – wozu auch – soviel Langeweile hab ich garnicht und macht ja keinen Sinn.
                  Als die Kommentare plötzlich „unter Moderation“ erschienen, war mein Nickname übrigens witzigerweise NOCH vollkommen „in Ordnung“ – also ohne diese ominösen zusätzlichen Pünktchen – einen Screenshot davon habe ich leider nicht gemacht…

                  Desweiteren waren hier am gestrigen späten Abend die Rubrik der „allgemeinen Mitteilungen“ zwischenzeitlich komplett verschwunden, der umstrittene NJ-Putinartikel ebenso sowie andere Kommentarbereiche geschlossen sowie die Kommentarleiste ebenso komplett weg!
                  Für mich steht anhand der Fülle solcher „Zufälle“ fest, das dies unmöglich auf einmal ALLES komplett ohne eigenes aktives Zutun der Betreiber/in so paSSiert sein kann.

                  In Anbetracht all deSSen verabschiede ich mich hier selber, da ich keine vertrauenswürdige Grundlage in solcherlei Gebaren und SperrDrohung – und das lächerlicherweise eigentlich nur wegen durchaus berechtigter Kritik – mehr sehen kann.
                  Schade für die sonst so gute Arbeit!

                  Gefällt mir

                  1. Uns als „Vollpfosten“ zu bezeichnen IST eine Beleidigung, da brauchst Du Dich gar nicht rausreden. Die OberPutina ebenso.
                    Es waren keine kritischen Anmerkungen, es waren Angriffe und Beleidigungen.
                    Dein geänderter Nickname mit zwei .. hintendran steht immer noch so da.
                    Die Rubriken waren weg, weil ich sie weg gemacht habe und den Kommentarbereich komplett geschlossen hatte – wegen DIR.

                    Du kannst sogar jetzt noch nicht aufhören mit Deinen zersetzenden, sinnlosen Attacken und Unterstellungen, träumst von Verschwörungstheorien usw. In welcher Welt lebst Du eigentlich?

                    Gefällt mir

                  2. Es sagt „zum Glück“ viel über mich aus. Es sagt nämlich aus, dass ich mir solche Unverschämtheiten von einem angeblichen Deutschen Kameraden nicht bieten lasse, der einem bei jeder sich bietenden Gelegenheit versucht ein Messer in den Rücken zu stechen.

                    Wer solche Kameraden hat, braucht gewisslich keine Feinde mehr. Du gibst Dir schon verdammt viel Mühe, das jüdisch-alliierte Bild vom aggressiven, kriegslüsternen Deutschen mit Gewalt aufrecht zu erhalten. Davon können sämtliche bekannten Blogs ein Liedchen singen, weil Du es schon immer und überall so treibst.

                    ENDE der Durchsage. Ich habe endgültig FERTIG mit Dir.

                    Gefällt mir

                    1. @EponaRhiannon

                      Ich bin erleichtert. Die Art und Weise, wie dieser OstPreussen – auch mit mir – umgesprungen ist, hat mir überhaupt nicht gefallen. Alle seine Beiträge lassen massive Aggression mitschwingen. Bleibt zu hoffen, dass dieses Forum weiterhin von derartigen BRD-Deutschen verschont bleibt.

                      Gefällt mir

                    2. Ach Wolfgang, Du hast ja recht. Das Dumme daran ist nur, dass OstPreussen ein absolut aufrechter Deutscher ist und kein „BRD-Deutscher“ wie Du ihn leider nennst.

                      OstPreussen hasst die BRD und das Judensystem und ist deshalb sehr frustriert, wie wir alle gelegentlich auch. Schade bei ihm ist nur, dass er diesen Frust immer wieder an mir oder uns auslässt, anstatt dort, wo es einzig angebracht wäre.

                      Sein leider sehr aggressives Verhalten macht uns allen schon lange Zeit zu schaffen, nichtsdestoweniger ist er aber ein echtes deutsches Kämpferherz, das gerne über das Ziel hinausschießt. Da er und ich uns darin sehr ähnlich sind, lässt uns das leider immer wieder aneinander geraten. Ich denke sogar, dass er es meist gar nicht so böse meint, wie es rüber kommt.

                      Ich verbürge mich quasi für die Echtheit dieses Kerls, weil ich es einfach von ihm weiß, doch seine Art und sein Auftreten geben immer wieder Grund zum Anstoß – leider 😦

                      Behalte dies bitte im Hinterkopf und bitte frag, wenn Du Fragen hast und lasse Dich von Niemandem daran hindern, wissen und immer mehr wissen zu wollen.

                      Gruß, Annette

                      Gefällt 1 Person

            2. @Ostpreussen

              Mit dieser Bezeichnung „OBERPutina“ auch wenn sie nur als Scherz gemeint sein sollte geist du nur Benzin ins Feuer der Leute die uns Streitereien welcher Art auch immer andichten wollen mit dem Ergebnis das derartiges hier unnötig erzeugt wird.

              Gefällt 1 Person

  10. @Ostfront & EponaRhiannon

    Meine Aktivität bei Kopfschuss war mal wieder eine meiner Werbeaktionen (diesmal unterschwellig). Ziel war es das über Kopfschuss´s Blog im Rabbiloch die Existenz meiner Seite festgestellt wird und das dort darüber geredet wird. Da auf meiner Seite der Link zur GKT omnipräsent ist werden alle die mich aus gesunder Neugier vom Rabbiloch u. Co her besuchen kommen die Gelegenheit erhalten den Weg zur Gaskammertemperatur zu finden.

    Das war ein äußerst aggressiver Versuch von mir die dort drüben zu bewegen für mich und damit am Ende für die GKT unbewusst Werbung zu machen ohne dass sie es überhaupt selbst begreifen das sie dies tun.

    Schade ist nur das ich um meine Loyalität gegenüber Annette und Roland außer jeden Zweifel zu stellen von dir @Ostpreussen dazu genötigt wurde meinen Plan nun preiszugeben.

    Aber das ist noch nicht ganz so dramatisch denn selbst hierüber wird man sich andernorts hoffentlich das Maul zerreißen und somit ist die GKT im Rabbiloch bald wieder in aller Munde.

    Gefällt mir

  11. @Alle

    Kann jemand von euch diese Handschrift entziffern?

    Es handelt sich um den Stammrollenauszug des Führers über die Verleihung des Eisernen Kreuzes I. Klasse, des Verwundetenabzeichens und des Regimentsdiploms für hervorragende Tapferkeit.

    Gefällt mir

      1. Da steht: (soweit ich es zusammenkrieg)

        War vom 5.3.17 bis 19.10.18 bei dem 9. könig. bayer. Res. Inf. Regiment Nr. 16.
        Am 15.10.18 bei Meldegang erblindet.
        Auszeichnung: (abgekürzt)
        17.8.17 – M. V. (Militär Verdienst) Kreuz 3. Klasse am Leder (?)
        9.8.18. – Regiments Diplom für hervorragende Tapferkeit während des Einsatzes bei Fontaines
        14.8.18. – Eisernes Kreuz 1. Klasse
        18.5.18. – Verwundeten Abzeichen schwarz
        25.8.18. Dienstauszeichnung 3. Klasse

        Dann links:
        Führung: – rechts: Sehr gut
        Strafen: – rechts: Keine

        Gefällt mir

        1. Ich danke dir für deine Übersetzungshilfe 🙂 ich tue mich bei Handschrift immer sehr schwer überhaupt etwas zu erkennen. Das liegt bestimmt daran dass meine Generation überhaupt nicht mehr in dieser Kunst unterrichtet wird.

          Gefällt mir

          1. Ich konnte es mal fließend lesen, bin aber gewaltig aus der Übung. Meine Unterstützung darin (meine Mutter, auch mein Vater), hatten es noch gelernt und geschrieben. Wir haben immer gemeinsam die alten Feldpostbriefe unserer Familienhelden gelesen, die sich bis heute in meinem Besitz befinden.

            Gefällt 1 Person

            1. Eines meiner eigenen Nachkommen hat sogar die Seminararbeit für das Abitur anhand dieser Feldpostbriefe geschrieben. Ihre Namen und ihr Andenken ist damit weiter getragen worden. Ich bin sehr dankbar und auch stolz darüber.

              Gefällt 1 Person

              1. Mit Feldpostbriefen kann ich nicht aufwarten da es bei meiner Familie mütterlicher wie Väterlicherseits etwas komplizierter ist da beide „Zweige“ Vertriebenenfamilien aus Ostpreußen sind. Dem mütterlichen Zweig haben die Polen 1947 nichts außer einen Koffer Textilien zugebilligt als sie in die DDR abgeschoben wurden.
                Der Väterliche Zweig musste im Winter 1944/45 vor der bolschewistischen Soldateska ins Reiches innere flüchten, sie konnten nur das nötigste mitnehmen, eben alles was man im Winter unter freien Himmel zum überleben braucht. Sie gaben in Ostpreußen einen Bauernhof auf der schon damals seit 300 Jahren in Familienbesitz war, so sagte es mein Großvater.

                Ich habe nichts außer Erzählungen die auf meine Ahnen von vor 1945 verweisen könnte 😦

                Mein Großvater väterlicherseits war in der Waffen-SS, zuvor im Frieden Polizist.
                Mein Großvater mütterlicherseits war in der Marine und tat auf einen Torpedoboot in der Ostsee dienst.

                Die entsprechenden Regimenter kenne ich nicht.

                Gefällt mir

    1. @Frank

      Dieser angebliche 3. Band von Mein Kampf ist auf das Jahr 1928 datiert. Dies wirft die Frage auf warum es dann nicht spätestens in den darauffolgenden 17 Jahren bis 1945 veröffentlicht wurde. Selbst wenn es in diesen Zeitraum gestohlen worden wäre so ist der Umfang des Buches nicht ein derartiger das eine Autor, besonders wenn es sich um den Führer handelt es nicht hätte problemlos wieder rekonstruieren können.

      Gefällt mir

        1. „…ein Ami hat es dann „herausgegeben“….“

          War das genauso ein Hebräer wie Robert Kempner✡ und Herman Rothman✡ die das politische Testament Hitlers und das Wannsee-Protokoll „entdeckt“ und stolz präsentiert haben?

          Gefällt mir

    2. Das Ende auf der letzten Seite, sowohl „Vorrang 3“ und Pickers Tischgespräche sollte man zu Beginn lesen. Ohne je Pickers Tischgespräche gelesen zu haben waren sie mir aufgrund der „näheren Umstände“, wie Picker zu diesen belauschten Tischgesprächen kam, als Fälschung bereits offenkundig.

      Irgendwo habe ich mich bei Metapedia darüber in einer Diskussion ausgelassen, oder auch anderenorts. Bei Picker war es wohl der Schnupfen eines Nachbarn oder unaufschiebbare Malerarbeiten für einen Freund, welche ihn bei seiner verantwortungsvollen Aufgabe die Tischgespräche zu belauschen vom weiteren Belauschen entbunden haben. Ein Anderer hat dann seine Aufgabe wohl per diktatorischem Führerbefehl übernehmen müssen.

      Also nix mit Tischgesprächen und ähnlichen belauschten unveröffentlichten Geheimgeheimnissen!

      Gefällt mir

    1. @Frank

      Eigentlich nicht übel dieser Padfields der das Buch geschrieben hat aber folgende Passage stört mich dort:

      „…Hess hatte bei seinem Flug nach Schottland ein Angebot Hitlers bei sich, das vorsah, dass die deutschen Truppen sich aus den besetzten Gebieten in Westeuropa zurückziehen und Groß Britannien im Gegenzug den bevorstehenden deutschen Angriff auf die Sowjetunion unterstützt. Der Angriffszeitpunkt, nämlich fünf Wochen nach Hess’ Friedensflug, wurde in Hitlers Friedensangebot an England offen genannt….“

      Das mit dem Abzug der Wehrmacht aus Westeuropa kann ich mir vorstellen da das total zusammengebrochene Frankreich mit seiner Pro-Deutschen Regierung sich politisch so oder so an Deutschland gehalten hätte.
      Dass aber der Angriffstermin auf die Udssr an England in Hoffnung eines Abkommens verraten wurde ist absolut ausgeschlossen denn das wäre ein strategischer Selbstmord Deutschlands gewesen. Es hätte nur eines Gesprächs zwischen Churchill und den Sowjet-Botschafter in London bezüglich dieses Friedensvorschlages bedurft um Stalin dazu zu bewegen umgehend in Deutschland einzumarschieren.

      Gefällt mir

      1. @Annette

        Bitte lösche meine obenstehenden beiden Posts. Ich habe gerade gemerkt das ich damit nur alles unnötig „zuspamme“.

        Danke im Vorraus 🙂

        Gefällt mir

        1. Warum denn? Lass es doch. Ich bewundere Dein Engagement!

          Übrigens: Die NPD hüllt sich natürlich auch in tiefstes Schweigen zur GKT als auch zu meiner Seite. Vielleicht finden durch Dein Engagement wenigstens doch ein paar arme Verirrte zur befreienden Wahrheit.

          Danke dafür!

          Gefällt mir

          1. Diese Facebookwerbung kann man so und so sehen. Einerseits bekommt man so Leute zur GKT die sonst nie im Leben davon erfahren hätten. (Bevor ich WordPress kannte wusste ich auch nichts davon)
            Andererseits wird man in den Augen des VS so von einen leicht kontrollierbaren Furunkel irgendwo am Ars** des Internets zu einer echten Bedrohung die man in deren Augen vernichten muss.

            Womit ich nicht gerechnet habe ist das der Link zu meiner Seite jetzt bei Twitter rumgeistert wie oben nach Klick auf das entsprechende Feld im Kommentarverlauf unter dieser Krichenveranstaltung in Tröglitz ersichtlich.
            hehe 🙂 wenn ich: Vor uns lieg der Sieg bei Google eingebe wird als allererstes meine Seite angezeigt.

            Was mir allerdings aufgefallen ist, das es bei YouTube absolut nichts gibt was auf die GKT hindeutet. Wie wäre es mit einen Video. Es kann sich ja erstmal darauf beschränken das die GKT vorgelesen (das geht auch mit Compiuterstimme wie bei Anonymus) wird und zu den Berechnungen usw. die entsprechenden Formeln und Grafiken im Video gezeigt werden. Der Text könnte auch einfach nur über das Video laufen ohne Stimme. Oder noch einfacher, ein Werbevideo das in knapper Textform den Leuten zeigt warum die GKT das einzig Wahre ist und warum Idioten wie Silvia Stolz usw. niemals etwas erreichen werden. Denn Silvia Stolz und Konsorten werden bei YouTube bekanntermaßen als Nationalhelden gefeiert.
            Die Kommentar-Funktion von YouTube bietet auch viel Potential für „aggressive Werbung“.
            Ich selbst habe leider kein YouTube-Konto und um mich da anzumelden muss ich meine Telefonnummer hinterlegen jedenfalls wenn ich Kommentare schreiben will oder Videos hochlade. deshalb die Frage: Hat hier jemand ein altes YouTube-Konto ohne diese Telefon-Verifizierung oder kennt jemand einen Trick das zu umgehen?

            Gefällt 1 Person

            1. Servus
              Erstens,
              was hast Du gegen Silvia Stolz?
              Zweitens,
              ich hätte vielleicht ein Konto.
              Ich denke, da war damals nichts mit Tel- nr.

              Gefällt mir

              1. zu Silvia Stolz…
                Frag einfach mal Roland hier im Forum der wird dir die genauen Gründe besser schildern können als ich 🙂

                Wenn du tatsächlich ein YT-Konto für mich hast wäre ich dir sehr dankbar. Die dazugehörige Email-Adresse sollte aber auch dabei sein.

                Gefällt mir

                1. @Deutscher Volksgenosse

                  Bei deinem Talent, Fleiß und deiner großartigen Reklame für die heisse Geschichte welche Du machst, habe ich auch noch ein Youtube-Konto zu bieten.

                  Muss nur mal erfragen wie ich die beiden Konten welche ich habe, entflechten kann.

                  Muss erst mal schlafen.

                  Gefällt 1 Person

                  1. @Frank

                    Ich muss zugeben das ich in den letzten beiden Wochen faul war in Sachen Reklame, naja was heist faul ich habe beruflich gerade viel zu tun.

                    Ärgerlich ist das die Kommentatoren meiner Seite die ich mühsam von Facebook gezogen haben nur Halbe und Laue sind die sich nicht mehr melden.

                    Für dieses Wochenende habe ich mir aber wieder eine Facebook-Aktion vorgenommen. Muss nur noch einen Email-Anbieter suchen bei den ich noch keine 3 oder 4 Emailadressen habe. Bei GMX, Freenet und dem US-amerikanischen Email-Dienst Bigmail.us ist meine IP mitlerweile für neue Registrationen gesperrt weil ich dort einfach zu viel Konten angelegt habe 🙂

                    (Es versteht sich von selbst das ich immer nur frische „unverbrannte“ Email-Adressen für meine Fakeprofile bei Facebook verwenden kann)

                    Wenn du mir ein YT-Konto übertragen könntest wäre ich über glücklich. Ich glaube die Einzelheiten (Passwort usw.) Regeln wir über Email.

                    Gefällt 1 Person

          2. Servus
            Kannst Du Dir wahrscheinlich sebst vorstellen,
            weswegen wir uns dazu nicht äußern können.
            Die MSM würden wie die Aasgeier über uns herfallen.
            Wäre nicht unbedingt die Werbung für uns,
            vor allem, da 2016 die Wahl in MV ansteht.
            Noch!
            haben die deutschfeindlichen Kräfte hier das Sagen.
            Noch!!!!!!!!

            Gefällt mir

          3. @Anette: die liebe NPD hatte mich letztes jahr wegen eines beitrags auf „gesichtsbuch“ wegen Volksverhetzung angezeigt.ich hab erstmal dumm aus der wäsche geglotzt als der nkwd-äh verfassungslosschmutz an meine Pforten klopfte und mir mitteilte das eine Strafanzeige gegen mich vorliegt,getätigt durch die hehren nationaldämonkraten.
            auch so scheinen sie mich nicht besonders zu mögen, obwohl ich sie in den 1990ern sehr stark unterstützt habe.mit denen ist einiges im argen.jedenfalls hab ich seit geraumer zeit ihre sauberen anwälte von wehnert und kollegen am halse.

            Gefällt 2 Personen

              1. Der Ansicht bin ich inzwischen auch! Ich frage mich nur, warum beim NJ immernoch heftig die Werbetrommel für die NPD gerührt wird.
                Gibt es überhaupt noch, außer Annettes Blog, irgendwo eine Seite/Vereinigung/Gruppe, die voll und ganz hinter unserem Führer Adolf Hitler und dem deutschen Volk steht?
                Ehrlich gesagt glaube ich das nicht!
                An dieser Stelle noch mal ein herzliches DANKE an Annette und Roland! Heil Euch!

                @AMALEK
                Schön, daß Du auch hierher gefunden hast! Ich habe Deine Beiträge immer gerne auf anderen Blogs gelesen. Damals hast Du noch unter einem anderen Nick geschrieben. Du bist mit dem Herzen dabei und verteidigst unsere Sache mit Inbrunst!
                Deutsche wie Dich brauchen wir! Heil Dir!

                Gefällt 1 Person

                1. hallo weiße Wölfin,vielen dank.auch ich habe deine beiträge auf anderen Blogs immer gerne gelesen.wir (also meine frau und ich) fanden eigentlich schon früher hierher, nur dank antiquirter Technologie hat unser rechner die seite einfach nicht gebacken gekriegt,ständiges aufhängen,kommentieren unmöglich etc.
                  ja ich habe damals viel beim honigjuden geschrieben, bei den volksbetrügern etc, aber es war vergebene mühe,da dort alle entweder völlig verjudet sind , oder aber gleich gezielt Desinformation fürs System verbreiten.
                  dann war da einer beim honigmann(ist mir leider entfallen wie er sich nannte) der uns wohl privat kannte und mich auf ganz schleimige art mit vollem namen und Adresse ansprach (zu der zeit hatte ich ja gerade massiven streß mit dem nkwd-äh verfassungslosschmutz) ,worauf ich den honigjuden anschrieb er solle diesen beitrag umgehend entfernen.nach 3-4 tagen und mehrmaliger Aufforderung kam er dem dann nach,was ebenfalls einiges aussagt über diesen vogel.so bin ich dann bei AMALEK gelandet 😉
                  hier werde ich auf jeden fall bleiben, denn hier fühle ich mich wohl unter richtigen gleichgesinnten und Mitstreitern.
                  hier ist es ungefähr so , als wäre man zuhause,da auf jedem anderen blog sofort zu spüren war wie der hase läuft.egal wie national man sich gab, es gab immer diese ganz subtile art wie gegen den führer und den Nationalsozialismus gehetzt wurde.deshalb war ich auch schon kurz davor mich ganz zurückzuziehen, weil ich diese hetze immer persönlicher nahm und das große würgen bekam, da ich ja leider nicht an diese feigen hinterhältigen ratten herankommen konnte,die in ihrer Anonymität ihre verjudeten Mäuler aufrissen.
                  hier ist ja auch Roland , dem wir persönlich sehr viel zu verdanken haben und der jederzeit auf uns zählen kann (das gilt natürlich für jeden anderen aufrichtigen Kameraden genauso).
                  wir sind ja hier unten auch auf absolutem einzelposten .ich selber bin ja seit 1989 aktiv für unsere Sache und habe in der zeit sehr viele sogenannte Kameraden kommen und gehen gesehen. ich bin sozusagen das letzte Überbleibsel aus jener zeit.daher ist es einfach nur schön zu wissen , das es noch andere echte deutsche volksgenossen gibt und das eben Kameradschaft doch mehr ist als nur ein wort!!!

                  heil dir und viele grüße aus dem Schwabenland,
                  AMALEK!!!

                  Gefällt 1 Person

                  1. @AMALEK

                    Alles, was Du schreibst kann ich so unterschreiben 😉
                    Hier, auf Annettes Blog ist meine „politische Heimat“, wie Du so schön geschrieben hast, „wie Zuhause“.
                    Ich war auch schon der Verzweiflung nah und habe mich ganz furchtbar über diese Desinformaten und verblödeten Schreiber geärgert. Besonders über den Honigtopf habe ich mich maßlos geärgert, dieser verjudete Desinformant!
                    Manchmal dachte ich, daß Roland der Einzige weit und breit ist, der so denkt und fühlt wie ich…
                    Dann fand ich hierher, fühlte mich hier sofort wohl und meine Hoffnung für meine geliebte, deutsche Heimat keimte wieder auf!!
                    Auf mich könnt Ihr hier alle zählen! Auch ich würde mein Leben dafür geben, um die Wende herbeizuführen und Deutschland von den Juden und dem anderen Gesocks zu reinigen. Das meine ich toternst! Lieber stehend sterben, als kriechend leben!

                    Auf die Zukunft, lieber AMALEK und viele Grüße aus dem hohen Norden 🙂

                    Gefällt mir

  12. @alle
    Heil Hitler werte Gemeinschaft,
    mich würde mal interessieren wer von euch alte Bücher von vor 1945 in Besitz hat.
    Ich halte es nämlich für ungeheuer wichtig solch alte Bücher für die Nachwelt unbedingt aufzubewahren. Zwar sind viele Bücher mittlerweile digitalisiert im Internet zu finden, aber wer weiß wie lange es ein Internet noch gibt?

    Dasselbe gilt für USB Sticks oder CDs, für all das braucht man wiederum Technik zum abspielen, nicht aber für Bücher, die nimmt man einfach in die Hand und liest (sofern man es gelernt hat) 😉

    Da ich selbst nicht das Glück hatte alte Bücher aus Familienbesitz zu erwerben, kaufe ich seit neuestem Bücher aus der deutschen Zeit von irgentwelchen Antiquariathändler im Internet.

    Und vorallem, welche Tipps habt ihr wie man solch wertvolle Bücher richtig aufbewahrt, da diese ja noch ein paar Generationen überdauern sollen?

    Gefällt mir

    1. @Neu-Schwabenland

      Ich empfehle dir Booklooker da bekommst du alles der Zeit für ganz kleines Geld mit einer Ausnahme, Mein Kampf. http://www.booklooker.de/app/search.php?zid=0f5f214c9ba8965360bee095261ace16

      Ich habe selbst auch einen ganzen Bücherschrank voll. Flohmärkte sind auch oft wahre Goldgruben vor allem wenn der Verkäufer keine Ahnung hat was er da eigentlich verkauft. Mein Kampf findest du dort überall. Halte Ausschau nach Bücherkisten da sind meistens wertvolle Schätze zu finden.
      Ich persönlich habe bestimmt schon insgesamt locker 800 bis 1000€ nur für alte Bücher ausgegeben. Man muss schon etwas verrückt sein für dieses „Hobby“.

      Das wichtigste ist aber das du die Bücher die du dir besorgen möchtes auch ließt und nicht als Deko im Schrank verstauben lässt. Denn so kaufst du anderen Leuten die sich bilden wollen unnötig das Buch weg!!!

      Gefällt mir

      1. Danke für den Tipp Deutscher Volksgenosse.
        Mein Kampf ist schon in meinem Besitz, eine blaue Volksausgabe von 1936 in Top Zustand, hat ja auch nur 200 Euro gekostet 😀

        Natürlich werd ich die Bücher auch lesen, deshalb leg ich sie mir ja auch zu und vielleicht kann ich die Sachen irgentwann mal an meine eigenen Kinder weitergeben.

        Gefällt mir

        1. Hab auch eine blaue Ausgabe 🙂 aber eine aus dem Jahr 1943.
          Hab 120 für hingeblättert und ich bereue keinen Cent!

          Ich habe viele schöne Schätze. Meine „Ältesten“ sind 10 Bände von Schillers gesamten Werken aus dem Jahr 1844. Ich die Schiller-Bücher für 10€ geschossen.
          Ich habe eine Ausgabe von Theodor Körners gesamten Werken aus dem Jahr 1875, da hatte mit nur 1€ Kaufpreis bei Ebay extrem viel Glück.
          Das Buch im Großband-Format „Bismarckdenkmal für das deutsche Volk“ aus dem Jahr 1895 hat mich nur 25€ gekostet 🙂
          Ich habe 3 verschieden Bücher über den deutsch-französischen Krieg 1870/71. Das älteste von ihnen ist aus dem Jahr 1905.

          Einige weitere Bücher:

          Phillip Bouhler – Großdeutschlands Freiheitskampf, Reden Adolf Hitlers (1-3 Band)

          Kurt Egger:
          – Vater aller Dinge
          – Die kriegerische Revolution
          – Von der Freiheit des Kriegers

          Reichsarbeitsdienst:
          – Bausteine zum 3. Reich
          – Spaten und Ähre

          Wulf Bley:
          – Der Bolschewismus
          – Die Revolutionen der Weltgeschichte

          Walter Darre – Deutsches Bauerntum

          Erich Ludendorf:
          – Meine Kriegserinnerungen
          – Politik und Kriegsführung
          – Auf dem Weg zur Feldherrenhalle

          K.R. Ganzer – Das deutsche Führergesicht

          Ludwieg Ferdinand Klauß – Rasse und Seele

          Rudolph Kommoss – Juden Hinter Stalin (1944)

          Hermann Stegemann:
          – Die Geschichte des Krieges, 1-4 Band
          – Des deutschen Vaterland

          Joseph Goebbels:
          – Das eherne Herz,
          -Zeit ohne Beispiel
          – Vom Kaiserhof zur Reichskanzlei
          – Angriff

          Bismarck:
          – Gesammelte Reden, 3 Bände in einen Band
          – Gedanken und Erinnerungen, 3 Bände in einen Band

          Friedrich der Große:
          – Aus meinen Leben und meiner Zeit
          – Gesammelte philosophische und historische Schriften ( 1-4 Band)

          Aus dem Wehrmachtsverlag habe ich das Buch des Krieges 1939/40, 1941 und 1942. Sowie Wehrmachts-Geschichte = Weltgeschichte, als Großband

          und 7 Ausgaben der Zeitschrift „Die Wehrmacht“

          und noch viele viele Bücher mehr die ich bei der Menge jetz nicht dem Namen nach zusammenkriege.

          Gefällt mir

          1. Nachtrag die Schiller-Bücher eschienen damals (1844 🙂 ) als 10-bändige Geschenkausgabe und sind somit komplett.

            Gefällt mir

    2. @neu-Schwabenland: auch wir kaufen laufend bücher aus der guten alten zeit.viele schnäppchen übrigens für wirklich kleines Geld kannst du ,ob du es glaubst oder nicht bei Re-Buy (da kommt doch immer diese unsäglich dämliche Werbung im elektrojuden) machen. wir sehen es als absolut wichtig an wertvolle bücher für das danach zu sichern.egal wie es ausgeht ,das geschriebene wort überdauert.und solange auch nur ein deutscher volksgenosse dieses geschriebene wort verkünden kann , lebt der Nationalsozialismus weiter und somit das deutsche Volk und das werk des führers weiter und ist ein fortwährender stachel im fauligen fleische alljudas. diesen ganzen elektrokram auf speicherstiften ist nicht zu trauen.durch ein buch habe ich etwas unauslöschbares in der Hand.und selbst in einer dunklen höhle zurückgezogen an einem einsamen Lagerfeuer kann man mit einem solchen buch ungemeine kraft,neue Hoffnung und Zuversicht verbreiten.
      wir suchen ebenfalls nach Möglichkeiten , wie im Ernstfall wenn es losgeht , unsere Sammlung evakuiert werden kann.

      Gefällt mir

  13. Es gab eine „heiße“ Diskussion bei MCExorzist, welcher wieder einmal mit der erwarteten Entlarvung eines sehr christlichen MimikryJuden endete. Ein wahres Lehrstück, für welches wir Johannes 5vor12 sehr dankbar sind (https://mcexcorcism.wordpress.com/2015/03/29/night-will-fall-eine-holocaust-dokumentation/ ).

    Rabbi Larry Summers bei Morbus Ignorantia ( https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/04/07/seniorenheim-mus-asyl-kaschemme-weichen/#comment-16308 ) griff das Thema auf und bemerkte dazu:

    „Die richtige Antwort auf Deine Frage lautet daher: Die GKT ist wahr, sie wird aber dann schädlich, wenn sie als Testverfahren für die Aufrichtigkeit von Leuten fehlgedeutet wird.“

    Die Gaskammertemperatur ist nicht ein Testverfahren zum Erkennen der Aufrichtigkeiten von Leuten sondern ein Testverfahren zum Erkennen des eingeschlichenen Feindes und das ist ausschließlich der Jude. So einer wie etwa Rabbi Larry Summers.

    Dies wurde sogar von dem Deutschen Freidavon schon lange erkannt und dies, obwohl er alles andere als ein Nationalsozialist ist! Dieser Satz stammt von dem Deutschen Freidavon:

    Und damit ist bereits die von Rabbi Larry unterstellte Schädlichkeit der wahren Gaskammertemperatur komplett widerlegt und von Rabbi Larry Summers wurde sogar unfreiwillig deren Nützlichkeit damit bestätigt!

    Natürlich bedurfte es nicht erst einer Bestätigung durch einen Juden. Da die Meinungen von Juden für uns Deutsche sowieso unerheblich sind.

    Gefällt 2 Personen

    1. Ein herrliches Paradebeispiel jüdischer Dialektik, jüdischer Rabulistik und jüdischer Dummheit. Dank der unglaublichen, gigantischen Dummheit der Juden, konnte ich dieses Prachtexemplar eindeutig überführen 😆

      Die nächsten – längst entlarvten Juden – schreien nun im Duett. Ist es nicht einfach herrlich für uns Deutsche, die Juden wegen der Gaskammertemperatur so ins Schwitzen zu bringen? 😆

      Der seit Ewigkeiten überführte Oberjude Rabbi Larry holt nun auch wieder seine immer und immer, in alle Ewigkeit gleich bleibenden jüdischen Taktiken heraus und versucht auf’s Neue andere Blogbetreiber negativ gegen uns zu beeinflussen. Er schreit nach unserer Sperrung und Bannung auf völlig fremden Blogs, die ihm und seinen Bediensteten einen ganz großen feuchten Dreck angehen. Es ist immer und immer wieder das gleiche Spiel. Der ewige Jude eben. 😆

      Ein klassisches Paradebeispiel! Genauso hat er es immer mit mir gemacht. Sei vorsichtig vor dem, sperre diesen, setze jenen auf Deine Liste – ich gebe Dir auch all seine Daten – vernichte die Artikel von Roland, jener oder jene ist ein angeblicher Desinformant usw. usf. Die Juden mischen sich immer und allseits in die deutschen Angelegenheiten ein, die sie einen wahren Dreck angehen, denn Juden haben einfach in deutschen Angelegenheiten nichts mitzureden!

      Lest euch bitte ruhig die Paradebeispiele gut durch und verinnerlicht das jüdische Vorgehen. Es ist immer gleich und wird sich auch nie ändern. Deshalb sind sie ja auch so leicht zu identifizieren.

      Rabbi Larry ist bestens bekannt dafür, sich immer und immer wieder in die internen Angelegenheiten wildfremder Blogs einzumischen und die jeweiligen Blogbetreiber dazu beeinflussen zu wollen, den Juden nicht genehme Schreiber zu zensieren, zu sperren und zu bannen. Welch eine grandiose Chuzpe in Reinform. Diese Juden respektieren einfach NICHTS, nicht einmal fremdes Eigentum und fremde Entscheidungen. Sie meinen immer und überall das völlige Sagen zu haben. Doch Gott sei Dank gibt es viele aufrechte Deutsche, die dieses Spiel längst durchschaut haben und NICHT mitspielen und sich trotz intensivster Versuche dieser Juden NICHT gegen aufrechte Deutsche verhetzen lassen.

      Eines dieser standhaften und aufrechten deutschen Beispiele ist unumstritten MCExorzist. Da er dem Juden und seinem Banngeschrei nicht nachgibt, wird er jetzt selbst vom Juden angegriffen und verunglimpft.

      MCExorzist gebührt mein ungeteilter Respekt und mein tiefster Dank im gemeinsamen Kampf um Deutschland und die Wahrheit!

      Danke MCE

      Gefällt 3 Personen

      1. Warum „blättert“ der Jude Larry denn nicht einfach weiter, wenn ihm etwas im weltweiten Netz nicht gefällt, so wie er es selbst Anderen eindringlichst empfielt, wenn es sich um IHN handelt? 😆

        „Aus diesem Grund nehme ich auch kein Blatt vor den Mund, wenn ich das Gefühl bekomme, daß die zersetzerische Wirkung bestimmter Aktivitäten einfach nicht erkannt wird.“

        😆 😆 😆

        Auch Juden sprechen manchmal die von uns abkopierte Wahrheit!

        Wenn sich aber Deutsche KEIN Blatt vor den Mund nehmen und die Wahrheit ungeschönt aussprechen, oh jemine, oh jemine, dann ist das Geschrei groß im Judenlager, denn Deutsche besitzen dieses Recht nach Ansicht der Juden nicht.

        Da uns aber die Ansichten der Juden keinen Deut interessieren, nehmen wir uns einfach dieses Recht, ob es den Juden passt oder nicht und damit werden sie sich einfach abfinden müssen.

        Gefällt 3 Personen

  14. Ich maSSe mir mal an, hier auf deinem „hervoragendem“ Blog, für mich WahlSTIMMUNG zu machen denn es verbleiben nur noch wenige Tage, bis ich an der 240’er Stimmenabgabe (UNterschrifen) Hürde scheitern könnte!!!…..das SYSTEM ( http://dresdenwaehlt.de/jetzt-wirds-kritisch-macht-uns-enrico-pauser-zur-luegenpresse/#comment-89 ) hat längst meine Absicht erkannt, kann aber NICHT’s dagegen machen 😉

    …auch PEGIDA (als Orga) ist keine WAHL für mich denn ich will nicht im JUDENsystem hängen bleiben!!!

    Daher bitte ich darum, meinen „Wahl KAMPF“ zu verbreiten—> http://enricopauser.beepworld.de/

    D A N K E

    Gefällt 1 Person

    1. @Pauser, Enrico

      Meine besten Wünsche zu diesem/deinem Unterfangen hast Du von mir. Wie ich Dir wirklich helfen könnte weiß ich allerdings nicht.

      Viel Erfolg mit deutschem Gruß. Frank der Freiberger

      Gefällt mir

  15. Zum Phantasieflug 4U9525

    Der HAMMER!

    Ich habe die von Flightradar24 bereitgestellten Transponder-Flugdaten ausgewertet. Blauäugig wie ich war, habe ich mich auch für die Auflösung der gemessenen bzw. übermittelten Transponderdaten interessiert. Dazu habe ich die kleinsten Änderungen in Längengrad und Breitengrad aus dem Datensatz „automatisch“ mir heraussuchen lassen. Mein Ergebnis besagte 1″ Winkelauflösung bzw. 0,0002777° sowohl für Länge wie auch Breite. Das war also der kleinste Schritt.

    Weiter oben sieht man die graphische Auswertung der Flugbahn hinsichtlich der seitlichen Abweichung der Flugbahn von der idealen geraden Flugbahn.

    Ich ermittelte eine seitliche Flugkorridorbreite von nur 60 m über eine Flugstrecke von 130 km. Dies entsprach nach meinem „Gefühl“ einer fast nicht mehr glaubhaften Flugpräzision, da hierbei ein Höhenunterschied von über 8000 m durchflogen wurde und sich hierbei immer die Windstärke ändert.

    Dann erkundigte ich mich nach dem „üblichen“ und fand meine Vermutung auch bestätigt. Das war ein absoluter Präzisionsflug!

    Vor allem auch deshalb, weil alleine die theoretische seitliche Abweichung aufgrund der Wertauflösung von 1″ bereits einen seitlichen Fehler von 20 m bewirkte.

    Nun habe ich rein zufällig die Transponderdatenübermittlung gefunden und die dort spezifizierte Auflösung der Breite und Länge gefunden. Es stand für die verwendete „full ADS-B data of flight 4U9525″ eine Auflösung von 17 bit zur Verfügung.

    Für den Breitengrad bedeutet dies eine Auflösung von 180°/(2^17) * 3600″/° = 5″

    Für den Längengrad bedeutet dies eine Auflösung von 360°/(2^17) * 3600″/° = 10“

    Das bedeutet aber bei einer Breitenposition von 44° bei einer um 26° von Nord abweichenden Flugrichtung einen maximalen Positionsfehler von 222 m! Und ich ermittelte nur 60 m real!

    Das bedeutet

    1. Die dargestellte Flugpräzision ist weitaus höher als die Transponderdatengenauigkeit mit 17 bit entsprechend 222 m Fehler es überhaupt zuläßt!

    2. Die Transponderdaten sind GARANTIERT gefälscht!

    Quellen:
    ————————
    Auflösung 17 bit für ADS-B !

    Spezifikation auf Seite 24 Punkt 6.1
    https://www.ll.mit.edu/mission/aviation/publications/publication-files/atc-reports/Grappel_2007_ATC-334_WW-15318.pdf

    ———————-
    Flightradar24-Forum

    I have attached .kml file with full ADS-B data of flight 4U9525 5d42675.kml
    Alternative link https://dl.dropboxusercontent.com/u/5175572/5d42675.kml and .txt file with ADS-B + ModeS data of flight 4U9525 with MACH, IAS, TAS, ROLL, VRATEGWI18G_mode_s+adsb.txt Alternative link https://dl.dropboxusercontent.com/u/…e_s%2Badsb.txt Please note that we are only 99% sure that IAS data has been correctly decoded.

    http://forum.flightradar24.com/threads/8650-We-have-analysed-the-raw-data-from-the-transponder-of-4U9525-and-found-some-more-dat/page5

    ———————————–

    Gefällt mir

  16. @Johannes3v16

    Dein nachträgliches Bekenntnis – nachdem Du Dir die Erlaubnis Deiner Rabbis dazu eingeholt hast und Dir Straffreiheit zusichern hast lassen – zählt gleich null, denn Du hättest an Ort und Stelle, ganz spontan sagen müssen: „Ich bin kein Jude“ und nicht erst am nächsten Tag, nach vorhergehender Absprache mit Deinen Rabbis.

    Ausnahmslos jeder Nichtjude hätte dies sofort und spontan getan, Du aber hast es nicht getan, sondern hast Dich mehrfach sogar geweigert, als Du noch auf Dich allein gestellt warst.

    Deine neue Bezichtigung, mich als krank hinzustellen, ist so typisch und unverkennbar jüdisch, dass Du uns allen dadurch nur noch eindringlicher Dein Judentum zur Schau stellst. Es ist eine ausschließlich jüdische Spezialität, einen gegnerischen Gesprächspartner, dem man hoffnungslos unterlegen ist, als krank, geistesgestört usw. hinzustellen, wenn der Jude in die Enge getrieben wird und nicht mehr weiterweiß.

    Ihr Juden habt ein ganz bestimmtes „Alphabet“, nach dem ihr immer und ausschließlich vorgeht. Darüber hinausgehen oder gar frei argumentieren könnt ihr nicht. Dies hast Du in klassischer Perfektion der Welt vorgeführt.

    Jeder, der Deine Kommentare liest, sieht sofort, dass Du nie argumentierst, sondern einfach immer bei dem jüdischen Schema F bleibst: völlig ignorieren was der Andere gesagt hat und einfach ungeniert weitermachen, weitermachen, weitermachen mit der verlogenen und unbegründeten Hetze, in der festen Hoffnung, dass der Andere aufgibt. Wenn ihr dann mit euren Lügenpunkten durch seid, beginnt ihr einfach wieder von vorne, ohne jemals auf ein Argument eingegangen zu sein.

    Ihr Juden hofft immer auf die Dummheit der Anderen, weil ihr von euch selbst auf Andere schließt. Das mag zwar in vielen Fällen gelingen, doch nicht in allen. Wir Deutsche haben euch Juden genauso studiert, wie ihr uns und deshalb ist euer Verhalten für uns bereits exakt vorhersehbar. Ihr haltet uns Deutsche für dumm, doch genau dies wird euer Genickbruch sein, da wir euch turmhoch überlegen sind.

    Mit unserer deutschen Geisteskraft, die ihr schon immer so gefürchtet habt und durch die Umerziehung vollends aus der Welt schaffen wolltet, es aber nicht vermochtet, werden wir euch besiegen!

    Du möchtest uns in Deiner grenzenlosen Dummheit weismachen, dass Du kein Jude sein könntest, weil Du an Jesus glaubst und Dich zum – wohlgemerkt verjudeten negativen, nicht germanischen positiven – Christentum bekennst. Das war wohl der größte Schenkelklopfer des Jahrhunderts. Jeder aufgeklärte Leser weiß heute, dass die meisten Päpste Juden waren und die meisten Pfaffen und Bischöfe es heute noch sind. Wo also ist die Beweiskraft Deiner Aussage?

    Eine „deutschhassende Fäkalsprache“ konnte bisher in meinen Worten auch noch niemand ausfindig machen. Damit stehst Du völlig alleine. Es wird Dir aber sicher sehr leicht fallen – im Gegensatz zu allen anderen Lesern – mir wenigsten ein Fäkalwort in meinen Antworten nachzuweisen.

    Da ich mich – im Gegensatz zu Dir – in einer völlig unangreifbaren Position befinde, da ich ausschließlich die Wahrheit spreche und Du daher sowieso keine einzige Deiner Lügen beweisen kannst, weil sie eben frei erfundene jüdische Lügen sind, interessieren auch Deine dreisten Behauptungen mit der Antifa nicht. Das haben schon andere Juden vor Dir völlig erfolglos versucht.
    Wo nichts ist, kann man auch nichts finden!

    Johannes, Du bist und bleibst als Jude überführt!

    Gefällt 1 Person

    1. Ach wie herrlich und phantstisch als auch höchst amüsant. Der Oberjude und Judenkoordinator im nationalen Lager Larry Summers höchstpersönlich, gibt sich seine verlogene Ehre und kommt aus seinem Rabbiloch gekrochen. Die ewige Schlange, der Teufel, hat auf seine Gelegenheit gewartet. Im Rudel fühlt sich dieses Judenpack eben einfach am Sichersten, genau wie Schopenhauer es schon beschrieb. Alleine sind sie nichts als armselige Wichte 😆

      Er tischt wieder und wieder – genauso wie Johannes – nach dem altbewährten Judenalphabet, einfach voller Ignoranz der vollständigen Widerlegung seiner Lügen, dieselbe alte Leier auf.

      Habe ich es nicht oben noch geschrieben? Wenn der Jude in die Enge getrieben wird, fängt er einfach wieder von vorne an.

      Es ist herrlich und phantastisch und für jeden Leser extrem lehrreich, dieses Prachtbeispiel jüdischer „Kampfkunst“ gegen Deutsche, mit anzusehen und zu verfolgen.

      Oh ja, ich bin in einer absolut unangreifbaren Position, da ich immer die Wahrheit gesprochen habe, immer die Wahrheit spreche und immer die Wahrheit sprechen werde.

      Nichts, aber auch rein gar nichts, konnte mir dieser Oberjude jemals Negatives nachweisen oder wird es jemals können – außer, dass ich einmal genauso hirngewaschen wie jeder andere Deutsche war. Darauf bin ich heute sogar stolz, da ich es geschafft habe, diese Hirnwäsche abzulegen und die volle Wahrheit herauszufinden – vor Allem – über die Juden und ihr verlogenes Machwerk der Lüge.

      Dieser abartig dumme Jude, ist immer noch der Meinung, dass Tierschutz gleich Antifa ist. Wir sollten dringend einmal einen Spendenaufruf für diesen armen ungebildeten Juden starten und ihm damit Nachhilfe zum Thema Tierschutz als auch Antifa ermöglichen. Es ist ja schon richtig bedauerlich, diese Ungebildetheit und Dummheit mit ansehen zu müssen. 😆

      Ein paar neue Lügen schnell mit eingebaut, schwupps, glaubt der ewige Jude, seine uralten Lügen wieder aufwärmen zu können. Die Lüge, ich hätte irgendetwas an einem uralten Kommentar verändert. In völliger Ermangelung jeglichen Respekts gegenüber dem Blogbetreiber und der dort bereits beendeten Diskussion, setzt er seine Judenhetze ungeniert dort dennoch fort. Jude eben.

      Ich aber konnte diesem Juden sein verlogenes und zerstörerisches Machwerk, anhand penibel genauer Recherchen und „Beweisen“ mehrmals eindeutig nachweisen. Er versucht seit vielen Jahren deutsche, für die Juden gefährliche Aufklärer, systematisch mit Lügen zu zerstören und so deren Aufklärungsarbeit zu vernichten. Immer in der jüdischen Hoffnung, dass „wenigstens etwas von seinen Lügen bei den Lesern haften bleibt, da man sich eine so dreiste Unverschämtheit und Verlogenheit kaum vorstellen kann“.

      Ein Jude, der behauptet, die Nationalsozialisten hätten gaaaanz schlimme Verstrickungen gehabt – was er natürlich in keinster Weise belegen muss, da ein Jude dies einfach „kraft seiner Person“ behauptet, genau wie jedes einzelne Wort über mich oder Roland. Er behauptet es einfach, deshalb ist es ein Beweis. 😆

      Trotz zionistischer und jesuitischer Verstrickungen der Nationalsozialisten, die auch gar nicht bestritten werden können,…”

      https://morbusignorantia.wordpress.com/2014/09/20/die-3-brandmauern-der-desinformation/

      Hier kann der geneigte Leser all die widerlichen Machenschaften des Juden Larry Summers im nationalen Lager selbst nachlesen (auch im kommentarbereich):

      http://deutscher-freiheitskampf.com/trolleagenten/

      Nachdem er sich jetzt mit seinem anderen Judenbruder Johannes kurz geschlossen hat (obwohl Juden von Hause aus einen Kurzschluss haben), wittert er nun erneut seine Chance die Gaskammertemperatur zu vernichten und ins Abseits zu drängen.

      Wie sagte unser Führer immer so schön (sinngemäß):

      Ich möchte heute wieder ein Prophet sein und ich prophezeie deshalb, dass demnächst wieder viele bis dato völlig unbekannte Namen auftauchen werden, um uns – die Protagonisten der Gaskammertemperstur – erneut anzugreifen.

      ICH BIN unangreifbar ihr Juden und ich bleibe es, denn eine Lüge wird auch dann nicht zur Wahrheit wenn man sie hundertmal wiederholt. Lügen sind und bleiben Lügen. 😆

      Gefällt 1 Person

      1. Ein ganz besonderes Paradebeispiel seiner verlogenen Zerstörungs- und Zersetzungsarbeit von deutschen -Freiheitskämpfern ist dieses Hier:

        http://deutscher-freiheitskampf.com/2014/11/27/so-zerstort-und-bricht-man-aufrechte-deutsche-freiheitskampfer-und-ihre-seelen/

        Er ist bis heute noch immer den beweisenden Link zum Honigmann schuldig, den auch noch niemand ausfindig machen konnte! Eine pure, dreiste Behauptung eines Juden also!

        Und hier findet man eine ganze Liste seiner Zersetzungs- und Zerstörungsversuche aufrechter Deutscher:

        http://deutscher-freiheitskampf.com/2014/11/24/hat-da-jemand-aus-dem-nahkastchen-geplaudert/

        Gefällt 2 Personen

        1. Dies ist die „Oringinalsprache“ dieses Juden und seiner besten „Kameraden“!

          “Dein Geschrei entlarvt Dich, dabei habe ich doch noch gar nicht angefangen, Dich zu ficken, wir sind sozusagen noch beim Vorspiel. Also wenn Du jetzt schon wie ne Jungfrau schreist, wird das mit uns Beiden nichts, Mädel. Ich stehe eher auf den nordischen strammen Typ von Frau, die auch mal die etwas härtere Gangart vertragen kann. Du scheinst mir eher die südländische Variante zu sein, super heiß beim Tanzen und beim Flirten aber wenns zur Sache geht, NADA, wie Dein sinnloses Gesülze in Deinem Kommentar beweist.

          Wenn das so ist, solltest Du Dir vorsichtshalber schon mal eine Industriepackung Vaseline zur Seite stellen. Denn wenn ich mit Dir fertig bin, denkst Du das Football Team der New York Jets ist nach 3 Monaten Sexentzug und 20 Packungen Viagra über Dich gekommen. Und wenn Du denkst, es ist vorbei, stößt als Ehrengast von den anderen schon abgearbeiteten 2 m Negern stürmisch begrüßt noch Long Dong silver dazu.”

          http://deutscher-freiheitskampf.com/2014/11/22/ein-kleines-quiz-die-handschrift-welchen-volkes-ist-das-des-deutsch-nationalen/

          Genauso dunkel und pervers wie die Seele ist auch die Sprache und Ausdrucksweise des Juden!

          Gefällt 2 Personen

            1. Der Jude Johannes beweist es uns jetzt aber überdeutlich, was ER IST 😆

              „@Amalek
              Wer “juda verrecke” schreibt ist keiner von uns!“

              Jawollja, wir sind KEINE von euch Judenbrut!!

              https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/04/07/seniorenheim-mus-asyl-kaschemme-weichen/#comment-16376

              Übrigens ein sehr interessanter Strang. Der Oberrabbi Larry, welcher sich so sehr von mir angesprochen fühlte, obwohl ich ihn gar nicht angesprochen habe und es auch niemals tun würde, geht dort sogar MCE an (natürlich ebenfalls mit unbelegten Unterstellungen) und will der Welt, ebenso wie sein Bruder Johannes, wieder mal beweisen wie schädlich die Gaskammertemperatur für Juden ist.

              Beweis perfekt gelungen! 😆

              Gefällt 2 Personen

              1. Als ich soeben deinem Link gefolgt bin hat sich nach anklicken des Links im folgenden Link mein Rechner aufgehangen.

                https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/04/07/seniorenheim-mus-asyl-kaschemme-weichen/#comment-16359

                Wohl gemerkt der Linkhinweis in dem obigen Link auf die D-F-Seite.

                Ich habe seit Januar einen neuen Rechner und der benötigt was Performance betrifft einen „Waffenschein“ und es ist ausgeschlossen, daß mein Rechner beim öffnen einer Internetseite seinen Geist aufgibt.

                Die Jungs von CaseKing sind Spezialisten für übertaktete-wassergekühlte PC´s und ich hatte selbst bei extremsten Anforderungen niemals Hitzeprobleme oder sonstigens.

                https://www.caseking.de/shop/catalog/

                Vorsicht bei den versifften Links von @Skeptiker !

                Gefällt 1 Person

              2. „Der Jude Johannes beweist es uns jetzt aber überdeutlich, was ER IST “

                Im Zusammenhang: Jude @johannes3v16.:

                „johannes3v16
                14. April 2015 um 18:59

                Zu Grass habe ich nicht viel zu sagen, ausser das er nicht unser Freund war!“

                https://kopfschuss911.wordpress.com/2015/04/14/zum-tode-von-gunter-grass/#comment-12288

                „Unser Freund“ War er für Jene nicht mehr wegen seinem Gedicht gegen Israel.

                „Was gesagt werden muss“

                Gefällt 1 Person

  17. Ich sichere (ganz ohne Hintergedanken) mal hier um nicht noch mal zu tippen

    Frank
    14. April 2015 um 14:55

    Dein Kommentar muss noch freigeschaltet werden.

    Was @Larry NICHT tut ist darauf hinzuweisen, daß es sich beim verlinkten Hetzartikel

    http://weforweb.pf-control.de/blog/?p=1069

    ,welcher erkennbar darauf abziehlte die GKT und deren Protagonisten zu diskreditieren, daß der Verfasser und somit Verteidiger der angegriffenen Ausarbeitung @Roland nach excelenter argumentativ-hochwertiger Verteidigung, gebannt und gesperrt wurde.

    Ebenso andere Unterstützer der GKT.

    SUSPEKT und somit selbsterklärend mosaisch !

    Bsp.:

    “Staatsfeind sagt:
    23. Juni 2014 um 04:48

    Wenn jemand etwas gegen die GKT hat, so muss er dies fachlich widerlegen. Alles andere ist wertlos. Ich habe hier bisher kein fachliches Gespräch gesehen, sprich, es wird immer nur am Thema vorbeigeredet, nie über das Thema selbst. Welches Problem habt ihr GKT-Gegner? Was habt ihr an Rolands Berechnungen nicht verstanden? Oder habt ihr einen Fehler entdeckt? Falls ja, wo ist dieser Fehler?

    Staatsfeind sagt:
    23. Juni 2014 um 16:07

    Die GKT ist nur eine Folgerung aus den Offenkundigkeiten. Daran ist nichts verboten. Man kann sich nicht strafbar machen. Wer die Offenkundigkeiten allerdings von Anfang an bestreitet, der macht sich strafbar. Roland ist deshalb auch nicht in den Knast gekommen, wie es zuerst gefordert wurde.

    Wer meint, seine Folgerung wäre falsch, soll dies fachlich nachweisen. Alles andere ist nur Gelaber am Thema vorbei. Wenn man etwas Technisch-Physikalisches widerlegen will, geht das nur rein fachlich! Beispiel: Wenn ich nicht F=ma, sondern F=m/a schreibe, dann kann dieser Fehler nur behoben werden, indem jemand darauf hinweist. 100 Seiten Text, in dem es nur um Charaktereigenschaften von Leuten geht, lassen den Fehler immer noch nicht erkennen. Also, welchen fachlichen Fehler hat Roland konkret gemacht?

    Staatsfeind sagt:
    24. Juni 2014 um 03:50

    In dem Moment, wo du von korrekten Formeln sprichst, ist die beweisende Wirkung schon inbegriffen, sonst wären die Formeln nicht korrekt. Was ist denn für dich eine korrekte Formel?
    Darum geht es aber nicht. Es geht darum, was es an Offenkundigkeiten zu beweisen gibt. Richtig, nichts! Sie stehen fest, das heißt, der HC steht fest und die GKT ergibt sich daraus und ist somit selber eine Offenkundigkeit. Das ist kein Gegenargument, denn wogegen soll man denn argumentieren? Man zeigt nur, wie es sich (offiziell) verhalten hat. Offiziell muss die GKT daher anerkannt werden, es sei denn, man – ich wiederhole – widerlegt sie rein fachlich. Der Richter ist nicht vom Fach, was bedeutet, dass er der GKT nicht widersprechen darf, sonst würde er den HC leugnen. Irgendeine Temperatur hat eine Gaskammer schließlich gehabt und die Höhe ist wie gesagt offenkundig. Es reicht daher ohne jeglichen Beweis alleine die Behauptung, dass die Gaskammer etwa 100000 °C warm war und deshalb der HC auch so vorzüglich spurlos funktioniert hat.”

    @Staatsfeind -> GEBANNT/GESPERRT !!!

    Danke @Staatsfeind. 😉

    Die Parallelen zur Vorgehensweise des Zentralrats der Juden sind nicht zufällig. 😉

    Ich empfehle oG. Link immer wieder gerne als Musterbeispiel der “argumentativen” (lol) Vorgehensweise des Weltfeindes.

    Im übrigen bekommt man dort gleich eine komplette Übersicht/Liste über viele sich auf diversen nationalen Blogs tummelnde Jenlein incl. diverser Nicknamen. 😉

    Was Annette und die Diffamierung mittels Vergangenheit betrifft, ist es eine sehr menschliche auch ausdrücklich deutsche Tugend aus neuen (für uns Deutsche meist sehr verborgenen) Erkenntnissen ein oder besser das richtige Fazit zu ziehen und sich somit offensichtlich in den Dienst der Wahrheit zu stellen und somit der Difamierung unserer Altvorderen entgegezuwirken.

    Das ist etwas was dem Weltfeind völlig abgeht und mich schnell erkennen lässt mit wem ich es zu tun habe.

    Siehe @Larry Zitat.:

    “Trotz zionistischer und jesuitischer Verstrickungen der Nationalsozialisten, die auch gar nicht bestritten werden können,…”

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2014/09/20/die-3-brandmauern-der-desinformation/

    Derartige “Messer im Rücken” meiner Ahnen hat er ständig in seinen Pamphleten und das trotz permanentem Hinweis, daß es sich um erwiesene Fälschungen handelt.

    Der Feind wird immer völlig einbetoniert auf seine “Meinung” beharren, selbst wenn man ihm die Unlogik naturwissenschaftlich beweist bleibt er dabei und fängt an sich in Lüge, welche wiederum die nächste Lüge in sich verbeisst zu verstricken, und/oder gibt sich der Verharmlosung der wiederum erkannten Lüge mittels Haarspalterei (Rabulitik) hin.

    Sein talmudisch anerzogener angeblich erhöhter Aspekt über die Goy´m wird in immer wieder in die Falle des “auserwählten Größenwahn´s” tappen lassen.

    Siehe auch @Kontraverdummung

    Paradebeispiel im oben genannter Linkverweis (weforweb).

    Gefällt 3 Personen

    1. Soweit ich das richtig verstanden habe, wird lediglich eine „wissenschaftlich“ kommentierte Version erscheinen, d.h eine Version bei der demokratische „Wissenschaftler“ einem sagen was man von der und der Aussage zu halten hat, damit nun ja niemand auf die Idee kommt mal selbst sein Hirn einzuschalten und sich eventuell einzugestehen, daß der Mann wohl doch irgentwie Recht hat.
      Verbieten würde ja auch nichts bringen da, wenn mann will, heute sehr leicht an Mein Kampf herankommt.
      Also müssen Sie es eben mit ihrem Dummgeschwätz kommentieren.

      Aber es ist ein Zeichen, daß Sie die fundamentale Wahrheit welche in diesem Buch geschrieben steht, so sehr fürchten wie der Teufel das Weihwasser…

      Gefällt mir

      1. Die Veröffentlichung auf deinem Blog, ist doch schon Webung genug 🙂
        Ich muß nur diese doofe 240’er Hürde packen und dann fängt der richtige Wahlkampf an….

        Gefällt mir

        1. WIR können ja nicht für Dich stimmen, oder? Das können nur die Drsdener. Schade.

          Hast Du den Artikel über die Thing-Plätze gelesen? Kennst Du den alten Thing-Platz an der Elbbrücke?

          Gefällt mir

          1. Leider dürfen nur in Dresden gemeldete abstimmen/unterschreiben….JA, habe ich gelesen und ich kenne diesen energetischen Ort auch! Dort laufen täglich hunderte/tausende Menschen lang aber ich vermute mal, daß denen der Zugang zur pos. ENERGIE fehlt—-> sonst würden mehr Menschen begreifen, was SACHE ist^^

            Gefällt mir

            1. Apropos „positive Energie“. Ich weiß nicht, ob das jemand kennt, doch ich habe mich mit diesen „Jungs“ schon ausgiebig in Echt unterhalten und habe CD’s von ihnen. Einfach nur zum wegträumen…. Auch ihr Zeichen ist das Kreuz. Sie sind aus Peru – peruanische Inkas – wo die damaligen „chstlichen“ Missionare voller Entsetzen nur Kreuze vorfanden, auch auf deren Gräbern. Die Priester dort trugen damals – und tun es heute noch – VOR jeglicher Christianisierung genauso große Kreuze am Leib, wie „unsere“ Bischöfe. Die Natives selbst sagen, dass sie aus Atlantis stammen und all ihr Wissen von dort mitgebracht haben, als sie bei der großen Katastrophe flüchten mussten. Das „jüdische“ Christentum (nicht das germanische) wollte dieses alte Wissen bekanntlicherweise vollständig ausrotten, denn es kann ja nicht sein, dass all die „christlichen“ Symbole schon Jahrtausende älter sind als das Christentum. Dem Allmächtigen sei Dank, haben sie dieses mörderische und zerstörerische Vorhaben nicht gescchafft!

              Das hier ist fast noch schöner:

              Hoch leben die Natives in aller Welt, zu denen WIR ja auch zu zählen sind. Mögen sich alle unterdrückten Brudervölker gemeinsam erheben – für die Freiheit!!!

              Gefällt 3 Personen

              1. Hoch leben die Natives in aller Welt, zu denen WIR ja auch zu zählen sind. Mögen sich alle unterdrückten Brudervölker gemeinsam erheben – für die Freiheit!!!
                ———————————————-
                SO SEI ES!!!

                (Atlantis.unser Ursprung…ich trage das Erbe Atlantis‘ in mir = Blutguppe 0 Res. negativ!)

                Gefällt 1 Person

                    1. JA, ich weiß….mir gelingt es auch nicht immer, meine negativen Gedanken (Energie) zu unterbinden 😦
                      ALLES WIRD GUT!…ich weiß es 😉

                      Gefällt 1 Person

                  1. Ich nehme mal an, dass Du „sie“ auch nicht kennst. Sie ist meines Wissens nach eine Läppin – Mari Boine.
                    Es ist sich alles so ähnlich. Alle indogermanischen Völker sind sich so ähnlich. Wir haben alle gemeinsame Wurzeln und müssen alles menschenmögliche tun, um diese zu erhalten.

                    Gefällt 4 Personen

                1. Ich habe @Larry drüben bei MCE mal folgende Antwort zukommen lassen:

                  @Larry

                  Du gibst zum Besten:
                  Zitat…

                  “…Einer ihrer hündisch ergebenen Stiefellecker übernimmt (wie immer ungeprüft) diese Argumentation und macht sich damit genauso lächerlich. Dabei hätte ein kurzer Blick auf die Internetseite der Tierschutzpartei genügt, um zu erkennen, dass dieses Logo dort gar nicht auftaucht…”

                  Zitat Ende.
                  Ich nehme mal an das ging an mich.
                  Meine Antwort ===>

                  Dieses Bild mit dem Hakenkreuz im Mülleimer beweist dennoch keine Anhängerschaft Annettes zur Antifa. Ich hatte nach beobachteten einverständigen Dialogen zwischen ihr und offenkundigen Antifanten gefragt.

                  Außerdem sieht das auf deiner “Sicherung“ eher so aus als wenn dieses Bild zusammen mit dem Link automatisch angezeigt wurde.
                  Du Larry, vergisst nämlich das sich hinter der Redaktion der Facebook Seite dieser Partei eine Einzelperson verbirgt die dieses Benutzerkonto verwaltet. Wenn diese Einzelperson nun eben diese “antifaschistischen” Ambitionen hat und demzufolge als Profilbild seiner/ihrer Seite oder besser gesagt seines/ihres Benutzerkontos zwischenzeitlich das besagte Bild eingestellt hatte dann kann Annette nichts dafür und außerdem ist es dann auch erklärlich warum auf der offiziellen Internetpräsens dieser Partei das besagte Bild nicht auftaucht.
                  Da es eben nicht offiziell war!

                  Also kümmre dich mal lieber um deine eigene Dreckwäsche Larry denn du bist uns immer noch den dubiosen Link aus dem Honigtopf schuldig

                  … du elender Jude!

                  —————————————————————————————————————————————

                  Bin mal gespannt wie er sich dazu stellen wird.

                  Gefällt 1 Person

                    1. nochmal an dich Larry….

                      In diesen Moment trage ich ein T-Shirt das ich mal vor 5 Jahren von meiner Schwester zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. Es trägt die Aufschrift „stop racism now!“ und zwar inmitten der Handfläche eines Negers.

                      Gehöre ich jetzt auch zur Antifa? Ich meine wenn du nichts anderes hast um von der GKT abzulenken als unwichtigen Scheiß den keine Sau juckt außer dir und deinen ebenso degenerierten Gesocks dann gönne ich dir diese Kleinigkeit gerne.

                      So beknackt wie du will ich mal werden wenn das Leben dann so einfach ist wie das von Pippi Langstrumpf 
                      2 x 3 macht 4 widdewiddewitt und 3 macht 9e !
                      Ich mach’ mir die Welt – widdewidde wie sie mir gefällt …

                      Rechnen hast du doch von ihr gelernt oder?

                      Ach ja Larry… Dein Leben muss so genial einfach sein denn du kannst bestimmt auch aus 2+2 eine 5 machen.

                      Jedenfalls sehen deine Schlussfolgerungen arg danach aus. Gehst du deshalb nicht auf die GKT ein weil du neben 2+2 noch nichteinmal 1+1 zusammenzählen kannst? Oder einfach nur weil du Jude bist und deshalb die GKT meiden musst wie der Teufel das Weihwasser?

                      Keine Sorge Larry, wir lachen dich nicht aus sondern lachen dich nur an so erbärmlich bist du, Jude eben 😉

                      @ alle im Rabbi-Loch

                      Ihr seid der GKT nicht gewachsen also macht den Judenschnelltest (aber bitte mit 10 L Benzin) oder haltet die Klappe.

                      Gefällt mir

                    2. „@ alle im Rabbi-Loch

                      Ihr seid der GKT nicht gewachsen also macht den Judenschnelltest (aber bitte mit 10 L Benzin) oder haltet die Klappe.“

                      Vorsicht! In 10 Liter Benzin kann die kleine standfeste Ausführung nicht schwimmen! Die Dichte von Benzin liegt beim 0,74 fachen von Wasser und da wird der kleine Jud wie eine Bleiente im Eimer ersaufen, auch wenn er dabei die Klappe hält! Du sagst es doch selbst: Ihr seid nicht gewachsen!

                      http://deutscher-freiheitskampf.com/gaskammerratsel/

                      Gefällt 1 Person

                2. Das in den 70ern verbotene erste Album „Plight of the Redman“ der ersten indianischen Rockband XIT (= Exit) war auf YT vorhanden und ist schon wieder in Teilen verschwunden. Hier “ End“, die Anklage gegen Amerika, ab ca. Min.5.40 (Langfassung)

                  Kurzfassung, Text heftig ! Ende fehlt leider, wo’s interessant wird 1

                  Beginning ist schön, andere auch, geht aber nur über Entsperrung

                  Gefällt mir

  18. Sehr interessant. Die wiederliche „politische Korrektheit“ ist in der Doku auch kaum spürbar.
    Wie die japanischen Reporter behandelt wurden ist sehr aufschlusreich.

    Gefällt mir

  19. Seid gegrüßt Brüder und Schwestern,
    bisher war ich nur stiller Mitleser. Nun wollt ich mich auch mal zu Wort melden und großen Respekt an Euch und insbesondere dem Blogbetreiber zollen. Hervorragende Arbeit!
    Ich selbst werde meinen Teil dazu beitragen das Volk aufzurütteln und unseren Ahnen auch im öffentlichem Leben zu den Helden zu machen die sie in Wirklichkeit sind. Das gilt natürlich insbesondere für unseren Führer, Adolf Hitler.
    Kampf für unsere Ahnen, unsere Kinder und unsere Freiheit!
    Sieg Heil!

    Gefällt mir

    1. @Thorssohn

      „…Ich selbst werde meinen Teil dazu beitragen das Volk aufzurütteln und unseren Ahnen auch im öffentlichem Leben zu den Helden zu machen die sie in Wirklichkeit sind….“

      Dann bewaffne dich mit der Gaskammertemperatur/GKT. http://deutscher-freiheitskampf.com/gaskammertemperaturgkt/

      Sie ist der sicherste Weg das Bild des Führers vom jüdischen Lügenschmutz reinzuwaschen. Man hört es ja immerwieder von diversen Leuten mit den man über Hitler spricht:

      „Hitler war ja gar nicht so übel, nur das mit den Juden….“

      Die Juden haben sich selbst mit Vorsatz zwecks späterer Wiedergutmachungsleistungen >fast< ausgerottet und das sie es aus offenkundigen Gründen nur selbst gemacht haben können da Deutsche für diese brandheiße Arbeit ja rein physisch nicht geeignet waren sind wir Deutschen von allen angedichteten Schuldvorwürfen gründlichst befreit.

      Gefällt 1 Person

  20. Ein fiktiver David Cole (f.) schreibt bei Morbus Ignorantia. D.C. gilt/galt als jüdischer Revisionist.

    Seine ersten fünf Worten waren es, welche mich vom Judesein des Schreibers sofort überzeugten:

    „Amalek, Dein Weltbild enthält Fehler, die Dich quasi automatisch falsche Schlussfolgerungen ziehen lassen müssen. “

    Dies entspricht der typisch jüdischen Arroganz. Hinter diesem Namen verbirgt sich also ein echter Jude. Man lasse sich daher von diesem Juden nicht einlullen. Er will uns außerdem weismachen, daß es sich distanzierende Juden gibt, welche ebenso dem Widerstand zuzurechnen sind! NIEMALS, NIEMALS, NIEMALS!

    Weiter sagt er:

    „Larry kann sich lediglich missverständlich ausgedrückt haben (Mossad-Erwähnung); die GKT hat tatsächlich ihre Tücken, niemand nimmt das ernst, kaum jemand kann es nachrechnen. Der, dem ich damit kam, machte daher bei dem Thema komplett dicht. Toll gelaufen, wie sie den ganzen Müll zerlegt hat, gell… In diesem Sinne kann ich Dir nur das Beherzigen Deiner eigenen Folgerung nahelegen: “dieses Gekeife und gegenseitige verdächtigen hilft niemandem weiter.”

    Tja, dieses praktizierende Jüdlein (wahrscheinlich direkt aus dem Rabbiloch) wendet wie alle Juden die Kampfpsychologie an, wenn er nicht weiter weiß! Er versucht den Gegenstand seines eigentlichen Angriffs als unbedeutend hinzustellen und wie hier zu sehen ist auch verunsichernd als „tückisch“.

    Er kann als bekennender „guter Jude“ natürlich nicht zeigen, was daran tückisch sein soll 🙂

    Daß die GKT angeblich niemand nachrechnen kann, mag vielleicht auf Juden zutreffen, welche dies mit ihrer Arroganz zu kaschieren wissen. Oder erwartet jemand vielleicht, daß Paolo Pinkel dies nachrechnen könnte?

    Eine kurze Geschichte zum „unbedeutend“.

    Es gab einmal einen Juden, welcher Witwen aufsuchte, um ihnen die nun überflüssige Kleidung des verstorbenen Ehemanns abzukaufen.

    Er stellt sich vor und sagt, daß er an noch einwandfreier Kleidung des Verstorbenen interessiert ist, welche er auch sehr gut bezahlen würde.

    Die Witwe zeigt ihm daraufhin den besten Anzug des Verstorbenen, den dieser wegen seines plötzlichen Todes noch nicht einmal getragen hat. Der Jude sieht sich diesen guten Anzug kurz prüfend an und macht dazu eine paar abfällige Bemerkungen über die miserable Qualität und daß er daran kein Interesse habe. Fast im Gehen begriffen bemerkt er noch, ob die Witwe ihm vielleicht noch andere Kleidung von dem Verstorbenen zeigen könne.

    Die Witwe holt nun noch ein paar andere Kleidungsstücke und der Jude äußert sich hierüber mit den lobensten Worten. Er ist regelrecht begeistert von dem erlesenen Geschmack des Verstorbenen. Er taxiert die einzelnen Stücke wirklich zu den allerfairsten Preisen. Für den verschlissenen Anzug, den der Verstorbene schon seit 15 Jahren nicht mehr getragen hat, will er noch 600 Mark bezahlen und für den alten Pullover bietet er auch noch 100 Mark. So geht es weiter.

    Letztlich hat die glückliche Witwe ihm fast alle alte Kleidung des Verstorbenen zu Bestpreisen „andrehen“ können.

    Allerdings gibt es nun ein kleines Problem. Der Jude befindet sich in einer finanziellen Notlage, da er nicht mit den 9350 Mark gerechnet hat, welche er für den Haufen Lumpen zu zahlen bereit ist. Weil ihm so hervorragende Qualität noch niemals begegnet ist.

    Der Jude erklärt daher, er habe nur 10 Mark dabei und müsse daher erst einmal nach Hause gehen, um den unerwartet hohen Betrag zu holen. Den ersten Anzug, den die Witwe ihm anfangs auch „andrehen“ wollte, könne er aber noch direkt bezahlen und nehme den schon mal mit.

    Natürlich sah die Witwe den Juden niemals wieder.

    Hier noch ein Kommentar zur GKT, wo ich kurz die Frage untersuche, ob man auch andere Wege gehen könne als es mit der GKT möglich ist:

    http://deutscher-freiheitskampf.com/2015/04/14/die-gaskammertemperatur-nachgewiesen-anhand-gerichtlich-bekannter-zeugenaussagen-und-forensischer-untersuchungen-3/#comment-43402

    Gefällt 2 Personen

    1. Spitzen-Beitrag. Heiterkeitserfolge sind garantiert!

      Sieht so aus als ob die Kakerlaken gerade aus ihren Löchern kriechen. Die „hohe“ UV-Strahlung erledigt sie dann. Deswegen die Lüge von der Klimaerwärmung.

      Gefällt 3 Personen

    2. @Roland: „Ein fiktiver David Cole“

      die namensgebung sagt doch schon alles über diesen Schmierfink aus(DAVID!!! COLE!!!)
      gut das du das hier erwähnst, hatte ich nämlich noch garnicht bemerkt das der vogel mir geschrieben hat.
      muß da nacher mal vorbeischauen und antworten!!!
      es grüßt dich P.u.C !!!

      Gefällt 1 Person

  21. Besten Dank, ja ich bin gut informiert.
    Ich bin mir ganz sicher, dass ich die Leute vollends von unserer positiven deutschen Historie überzeugen kann.
    Ich werde nicht ehr ruhen bis die deutsche Volksseele geheilt ist und der deutsche Nationalstolz wieder eine völlige Selbstverständlichkeit wird. Sobald dieser Punkt erreicht ist (und ich hoffe dies ist sehr bald der Fall), können wir uns unseren Feinden widmen. Wenn die Reichsdeutschen den Anfang machen werden andere europäische Länder folgen. Dies ist der Schlüssel zum Erfolg. Nur so geht es. Es gibt viel zu tun!
    Auf zum Sieg!

    Gefällt 2 Personen

    1. @Thorssohn

      >Nicht nur Nationalstolz sonder Liebe!

      Jeder Deutsche soll nicht nur seinen Heimatboden sondern auch sein Volk über alles andere lieben , besonders über das eigene Leben! Jeder muss bereit sein zum Wohle seines Volkes den Opfertot zu wählen.

      Das gemeinsame Blut muss ein lebendiger Organismus sein der das ganze Volk miteinander verbindet und sie wie eine Naturgewalt zu gemeinsamen Tat veranlasst.

      Dieses Deutschland hatten wir zwischen 1933-1945 und dieses Deutschland wird bald wiederkommen!

      Es gibt kein besseres Lied als das >Bundeslied vor der Schlacht< von Theodor Körner, das schöner ausdrücken könnte was für ein Deutschland ich mir wünsche:

      SIEG HEIL!

      Gefällt mir

      1. So sei es! Ich stimme dir vollkommen zu.
        Solche Werte macht doch ein starkes, souveränes und glückliches Volk aus.
        Wie heißt es doch so schön: Gemeinnutz vor Eigennutz.
        Und vor allem: miteinander und nicht gegeneinander.

        Das sitzt in jedem drin doch muss erst neu gelernt und dann auch verinnerlicht werden.
        Angefangen bei sich selbst, in der Familie und im Freundeskreis.

        Ps:
        starkes Lied

        Gefällt 3 Personen

        1. @Thorssohn

          Wenn es in naher Zukunft eine Zeit der Entbehrungen geben wird und alles zusammenbricht dann werden Leute wie wir den anderen ein leuchtendes Beispiel geben müssen was es heißt ein Volksgenosse zu sein!

          So hart es auch klingen mag. Ich wünsche mir gerade katastrophalen die Verhältnisse der Jahre 1918/19 für unser Volk wieder denn damals war es noch immerhin möglich mit einen Freikorps etwas zu bewegen bzw. damals gab es zichtausende deutsche Männer die dazu bereit waren für Deutschland alles zu wagen! Das ganze Volk wusste damals dass etwas getan werden muss!
          Im Moment geht es den Deutschen noch zu gut so dass sie gar nicht merken das Deutschland gerade zerfällt. Es muss eine epische Katstrophe über uns Deutsche hereinbrechen damit wir endlich aufwachen und gegen Juda kämpfen!

          Lieber ein Ende mit Schrecken aber dafür auch die Hoffnung auf eine bessere Zukunft durch ehernen Kampf, anstatt dass wir uns wie jetzt langsam in Richtung Untergang schleppen ohne es zu merken. Mir ist ein langer, blutiger, opferreicher und brutaler Krieg um Leben und Tot unseres Volkes mit allen Mitteln und Waffen lieber als dieses langsame zustolpern aufs Grab wie es das „nationale Lager“ gerade betreibt!

          PS:
          Das Lied schrieb Theodor Körner 1813 wenige Wochen bevor er im Kampf gegen napoleonische Besatzertruppen gefallen ist.

          Selbst Goethe hielt große Stücke auf Körner. Nach der Uraufführung von Körners Trauerspiel „Zriny“ schrieb Goethe an den Vater Körners: „Ich habe auch darin das sehr schöne Talent Ihres lieben Sohnes bewundert!“
          ——————————————————————–

          Ich habe das große Glück eine Ausgabe von Theodor Körners gesammelten Werken zu besitzen. Das Buch ist aus dem Jahre 1875. Zurzeit lese ich das Drama „Die Sühne“. Es handelt von zwei Brüdern die beide dieselbe Frau leiben und einer heiratet sie schließlich aber dieser zieht danach in den Krieg gegen Napoleon und wird nach einer Schlacht schwer verwundet und von den heimkehrenden Kameraden seines Dorfes für tot gehalten. Der andere Bruder heiratet daraufhin die „Witwe“ und wähnt sich einer glücklichen Zukunft mit ihr bis eines Tages der „gefallene“ erste Ehemann nach Hause kommt. Was das bedeutet kann sich ja jeder denken….

          Ich lese viel in diesen Buch denn Theodor Körner ist für mich neben Schlageter, Horst Wessel, Marie Christine Eleonora Prochaska und noch viele hundert mehr, einer der größten Märtyrer unseres Volkes und darüber hinaus auch einer unserer begnadetsten Dichter!

          Gefällt mir

          1. Darf ich korrigieren?

            Du sagst:
            „Es muss eine epische Katstrophe über uns Deutsche hereinbrechen damit wir endlich aufwachen und gegen Juda kämpfen!“

            Ich sage:
            „Wir müssen die epische Katastrophe über die Juden hereinbrechen lassen und damit sind wir endlich von Juda befreit!“

            Ich denke, die GKT IST bereits der epische Supergau, welchen wir „nur noch“ der Welt erzählen müssen 🙂

            Für Juda sollen wir kein weiteres deutsches Blut vergießen müssen. Wir haben bereits genügend Blutopfer geleistet!

            Gefällt 1 Person

            1. @Roland

              Ja sicher ist die GKT der Supergau für die Juden aber wenn ich allein folgende zwei Bilder miteinander vergleiche da meine ich eine Volkstimmung die nach etwas erlösenden wie der GKT lechzt eher im zweiten Bild zu erkennen.

              ==> „Fette Zeiten“ durch Scheinwohlstand auf Pump und Zins


              ———————————————————————————————————–

              ==> Hungernd in der „Schlange“ zusammengebrochen beim Warten auf Lebensmittelzuteilung per Bezugsschein

              https://www.bpb.de/cache/images/8/157798-3×2-article620.jpg%3FA25E0

              ————————————————————————————————————
              Wenn die Deutschen nichts mehr zu verlieren haben, wenn sie kein Geld, kein Dach über den Kopf, keine Ersparnisse und nichts mehr zu essen haben, dann wagen sie auch die Flucht nach vorne!
              In jeden Fall wirkt so eine Katastrophe sehr beschleunigend für die Verbreitung der GKT und den Nationalsozialismus an sich bzw. werden die Deutschen dann empfänglicher für alles was ihnen das moralische Recht zum Wiederstand gibt. Insbesondere wenn das Pack das für diese Katastrophe verantwortlich ist und trotzdem ein Bonzenleben führt, dem Volk das moralische Recht auf Wiederstand durch Hinweis auf gewisse 12 Jahre verneint.
              Außerdem sind Deutsche wie wir die sich um Deutschland sorgen und dadurch den Juden erkannt haben leider in der Minderheit eben weil es zu vielen Deutschen noch zu gut geht!

              Solange der Kühlschrank voll ist und das Harz IV noch pünktlich aufs Konto kommt wird „Volksgenossen“ wie diesen hier Deutschland leider herzlich egal sein.

              ==> armes Deutschland! Sind das noch Söhne aus unseren Volk?

              ——————————————————————————————————
              Das Volk muss wieder ans wesentliche im Leben erinnert werden also an Obdach und Nahrung. Erst wenn beides nicht mehr selbstverständlich ist und jeden Tag neu erkämpft werden muss, erst dann wird das deutsche Volk verstehen lernen welchen Wert unser fruchtbarer Heimatboden und unsere sozialen Errungenschaften haben und das man dieses nicht einfach dem nächstbesten, uns verachtenden Zulukaffer zur Verfügung stellt und das man erst Recht keinen Juden erlauben kann die Früchte deutscher Arbeit zu verramschen. Wie dies ja von den Juden Milliardenfach mit unseren Steuern gemacht wird!

              Gefällt mir

              1. „==> armes Deutschland! Sind das noch Söhne aus unseren Volk?“

                Die Antwort darauf gibt uns unser Führer!

                „Nur ein Narr vermag bei Kenntnis dieser ungeheuren Vergiftungsarbeit das Opfer auch noch zu verdammen.“

                „Das danke ich am inständigsten meiner damaligen Lebenszeit, daß sie allein mir mein Volk wiedergegeben hat, daß ich die Opfer unterscheiden lernte von den Verführern.
                Anders als Opfer sind die Ergebnisse dieser Menschenverführung nicht zu bezeichnen. Denn wenn ich nun in einigen Bildern mich bemühte, das Wesen dieser „untersten“ Schichten aus dem Leben heraus zu zeichnen, so würde dies nicht vollständig sein, ohne die Versicherung, daß ich aber in diesen Tiefen auch wieder Lichter fand in den Formen einer oft seltenen Opferwilligkeit, treuester Kameradschaft, außerordentlicher Genügsamkeit und zurückhaltender Bescheidenheit, besonders soweit es die damals ältere Arbeiterschaft betraf. Wenn auch diese Tugenden in der jungen Generation mehr und mehr, schon durch die allgemeinen Einwirkungen der Großstadt, verloren wurden, so gab es selbst hier noch viele, bei denen das vorhandene kerngesunde Blut über die gemeinen Niederträchtigkeiten des Lebens Herr wurde. Wenn dann diese oft seelenguten, braven Menschen in ihrer politischen Betätigung dennoch in die Reihen der Todfeinde unseres Volkstums eintraten und diese so schließen halfen, dann lag dies daran, daß sie ja die Niedertracht der neuen Lehre weder verstanden noch verstehen konnten, daß niemand sonst sich die Mühe nahm, sich um sie zu kümmern, und daß endlich die sozialen Verhältnisse stärker waren als aller sonstige etwa vorhandene gegenteilige Wille. Die Not, der sie eines Tages so oder so verfielen, trieb sie in das Lager der Sozialdemokratie doch noch hinein.“

                „Dies alles hatte nun das eine Gute, daß in eben dem Umfange, in dem mir die eigentlichen Träger oder wenigstens die Verbreiter der Sozialdemokratie ins Auge fielen, die Liebe zu meinem Volke wachsen mußte. Wer konnte auch bei der teuflischen Gewandtheit dieser Verführer das unselige Opfer verfluchen? Wie schwer war es doch mir selber, der dialektischen Verlogenheit dieser Rasse Herr zu werden! Wie vergeblich aber war ein solcher Erfolg bei Menschen, die die Wahrheit im Munde verdrehen, das soeben gesprochene Wort glatt verleugnen, um es schon in der nächsten Minute für sich selbst in Anspruch zu nehmen!
                Nein. Je mehr ich den Juden kennenlernte, um so mehr mußte ich dem Arbeiter verzeihen. Die schwerste Schuld lag nun in meinen Augen nicht mehr bei ihm, sondern bei all denen, die es nicht der Mühe wert fanden, sich seiner zu erbarmen, in eiserner Gerechtigkeit dem Sohne des Volkes zu geben, was ihm gebührt, den Verführer und Verderber aber an die Wand zu schlagen.“

                – Adolf Hitler, Mein Kampf –

                Wenn wir Nationalsozialisten sind, dann dürfen wir NIEMALS das Opfer verfluchen, sondern einzig und allein die Vergifter und Zerstörer unseres Deutschen Volkes. DAS sind unsere Feinde!

                Gefällt 2 Personen

                1. Die Erkenntnis über den Todfeind unseres Volkes – dem Juden – gab Adolf Hitler die Liebe zu seinem damals genauso hirngewaschenen Volk, wie es heute ist, zurück, obwohl die deutschen Volksgenossen damals genauso „in die Reihen unserer Todfeinde eintraten und sie so schließen halfen“.

                  Wir dürfen diesen verheerenden Fehler NIEMALS machen, NIEMALS. Wir MÜSSEN unsere Volksgenossen lieben, einzig um ihres Blutes willen. Der Rest geht dann einmal ganz schnell. Adolf Hitler hat es uns leibhaftig bewiesen und vorgemacht!

                  WIR haben nur einen einzigen Feind und das ist der „ewige Jude“. Schau Dir doch die sogenannten „Aufgewachten“ an. Selbst sie erkennen den Feind noch nicht, wenn man ihn sogar am goldenen Nasenring vorführt. Dabei ist die Dialektik und das Vorgehen des Juden immer gleich, immer gleich und immer gleich. Es ist so einfach, ihn zu durchschauen, und doch erkennen sie ihn alle nicht. Im Gegenteil, sie machen noch Kniefälle vor ihm, obwohl er ihnen sein perverses und perfides Treiben überdeutlich vor Augen führt.

                  Gefällt 2 Personen

                  1. Nachsatz:

                    Ein für alle Zeiten mustergültiges Paradebeispiel für jüdische Dialektik und Vorgehensweise ist der Strang bei MCE. Dort sind für das geschulte Auge mindestens fünf Volksfeinde aufgeflogen!

                    https://mcexcorcism.wordpress.com/2015/03/29/night-will-fall-eine-holocaust-dokumentation/

                    Dennoch versuchst auch DU noch immer, da Du genauso gutmütig bist wie alle Germanen, die Juden in UNSER Boot zu holen. WIR wollen aber keine Juden in unserem Boot!

                    Ich „unterhielt“ mich mit dem einen Juden und sprach auch explizit IHN an, doch WER antwortete darauf? Ein anderer Jude. Der dritte schlich sich heimlich durch die Hintertüre ein und der vierte treibt sein Spiel, das er immer treibt.

                    Ich weiß, dass es unglaublich klingt, doch ihr müsst anfangen das Undenkbare zu denken. Das sind KEINE „verirrte“ deutsche Menschen. Es ist der Feind höchstpersönlich! Eines nicht allzu fernen Tages, werden wir euch die absolut unwiderlegbaren Beweise dafür liefern. Dann wird das aah und das ooh bei Vielen groß sein, wie ihr nur darauf hereinfallen konntet.

                    Gefällt 2 Personen

                    1. @EponaRhiannon

                      „…Dennoch versuchst auch DU noch immer, da Du genauso gutmütig bist wie alle Germanen, die Juden in UNSER Boot zu holen…“

                      Das hatte nichts mit Gutmütigkeit zu tun sondern war berechnet!

                      Die heulen ja immer rum dass wir sie als Juden, Landesverräter, Feindagenten usw. bezeichnen.

                      Nun…

                      Ich hatte den Versuch unternommen genau in den von ihnen geforderten Ton mit ihnen zu reden und ihnen die Fragen die ich zuvor mit der Brechstange vorgetragen habe mit Samthandschuhen zu wiederholen.

                      (Das der stille Leser so einen Beitrag von mir nur positiv aufnehmen kann war das worum es mir eigentlich ging)

                      Wären meine Gesprächspartner normaldenkende Menschen so hätte es wenigstens irgendeine Reaktion darauf geben müssen. @Johannes hat sich überhaupt nicht gemeldet und @Skeptiker hat nur sein übliches Gewäsch fabriziert worauf ich auch schon entsprechend geantwortet habe. @Larry hat sich blitzschnell von der Diskussion verabschiedet als ich ihn auf seinen verschollenen Honigtopf-Link betreffs Ingo Köth angestuppst habe! Hast du das eigentlich mitbekommen?

                      Der Feind hat sich durch sein Schweigen auf mein Entgegenkommen selbst enttarnt.

                      PS: Ich verdamme das Opfer dieser kranken Zeit nicht nur sollte man der Tatsache Rechnung tragen das viele unserer „Volksgenossen“ aufgrund ihrer kulturellen Degeneration für die Volksgemeinschaft verloren sind. Auch wenn wir diesen Staat eines Tages übernehmen sollten so sind bestenfalls deren Kinder noch zu etwas zu gebrauchen (bei richtiger staatlicher Erziehung) aber für gewisse Eltern ist der Zug schon lange angefahren!

                      Gefällt mir

                    2. Warum habe ich jetzt >wird< gepostet? 🙂

                      ….. ist wohl ein Zeichen das ich jetzt langsam mal schlafen gehen sollte!

                      Gefällt mir

                    3. Lieber Deutscher Volksgenosse!

                      Wie bereits EponaRhiannon treffend ausführte, ist jeder Deutsche ein Volksgenosse und wohl die meisten von uns wissen, wie sie die Hirnwäsche des Feindes selbst durch entsprechende Informationen überwunden haben!

                      Selbst „damals“ in den goldenen zwölf Jahren gab es massenhaft Hirngewaschene, wohl über 90 %. Und anschließend stimmten oftmals über 99 % Adolf Hitler und dem Nationalsozialismus zu! Adolf Hitler hat es fertig gebracht, politische Feinde in politische Freunde umzuwandeln. So müssen auch wir vorgehen, weil es einfach vernünftig ist.

                      Das bedeutet, es ist niemals zu spät für eine gedankliche Wende um 180 Grad!

                      „Die heulen ja immer rum dass wir sie als Juden, Landesverräter, Feindagenten usw. bezeichnen.“

                      Landesverräter können sie als Feindagenten gar nicht sein 🙂 Der Jude ist grundsätzlich kein Deutscher sondern Jude und dank seiner bekannten Denkweise und eigenem Bekenntnis ein Feind nicht nur der Deutschen sondern aller Nichtjuden. Was ein Jude über uns denkt, ist ebenfalls für uns vollkommen unerheblich. Er bleibt immer Feind, egal wie lieblich er sich tarnt und Mimikry betreibt.

                      Es ist daher vollkommen sinnlos, einen Juden in irgendeiner Weise von irgendetwas überzeugen zu wollen. Wenn wir ein vom Juden angeschnittenes Thema bearbeiten dann nur in dem Sinne, daß wir den Deutschen die Lügen des Juden vorführen, indem wir sie widerlegen bzw. richtigstellen.

                      „Ich verdamme das Opfer dieser kranken Zeit nicht nur sollte man der Tatsache Rechnung tragen das viele unserer „Volksgenossen“ aufgrund ihrer kulturellen Degeneration für die Volksgemeinschaft verloren sind.“

                      Wie oben bereits gesagt. Sie sind nicht verloren. Sie sind heilbar! Auch die Schäden von 70 Jahren Hirnwäsche können innerhalb von wenigen Minuten oder wenigen Tagen, je nachdem, vollständig und ohne Narben zu hinterlassen geheilt werden. Es ist eine innerliche Befreiung!

                      Auch die äußerliche Befreiung wird damit möglich und zwar absolut perfekt!

                      Alles heutige Leid kann in kürzester Zeit wiedergutgemacht werden. Natürlich in diesem Fall mit Narben entsprechend bereits erlittener Sorgen und „Unannehmlichkeiten“.

                      Dies wird durch die vollständige Entmachtung und daraufhin erfolgender Enteignung der Weltverbrecher ermöglicht. Und dies gelingt eben, derzeitig wegen zu geringen Bekanntsheitsgrad natürlich nur theoretisch, mit der GKT.

                      Dazu wollte ich mich übrigens einmal auf Deiner Seite ganz herzlich für Deine vorbildhafte Aufklärungsarbeit bedanken und auch für unser anfängliches Mißtrauen entschuldigen. Abba anscheinend bin ich im Spam gelandet 🙂

                      Gefällt 2 Personen

  22. Der Rabbi David Cole (f.) aus dem tiefen Rabbiloch lügt bei Morbus Ignorantia wenn er behauptet, ich/wir würden pauschal gegen die ethnischen Juden hetzen.

    Davon ist nur „pauschal“ und „ethnische Juden“ wahr und die Hetze stimmt mit Sicherheit nicht. Immer wieder habe ich betont, wie wertvoll die echten Juden (ethnischen Juden) für uns Deutsche bzw. die deutsche Wirtschaft sind!

    Wir gehen nur gegen diejenigen Betrüger vor, welche den Holocaust für sich ausgenutzt und sich damit allerlei Vorteile erschlichen haben. Nur die werden inselisiert. Die echten hochtemperaturfesten jüdischen Teufel hingegen werden wir „unter uns“ weilen lassen, wenn auch nur als Herden eingezäunt und um sie bei bester Spenderlaune wertentsprechend zu halten, auch in luxuriösen Villen.

    Kein echter Jude hat einen Nachteil zu befürchten, da sein außerordentlich wertvoller Urin den Schaden der falschen Schuldzuweisung an das Deutsche Volk bezüglich der Täterschaft beim Holocaust wenigstens teilweise wiedergutmachen kann.

    Für diejenigen, welche noch nicht gelesen haben, weshalb der Judenurin und damit die echten Juden so außerordentlich wertvoll für die deutsche Wirtschaft ist, eine kurze Erläuterung:

    Aus der Höhe der Gaskammertemperatur, resultierend aus den Zeugenaussagen, folgt, daß die Juden Doppelvergast wurden. Zunächst bis zu ihrem Tod mit Zyklon B und nach ihrem Tod durch die Gaskammertemperaturhöhe. Nur lebende Juden sind hochwarmfest, tote Juden hingegen besitzen nicht mehr diese besondere alle Juden kennzeichnende Eigenschaft.

    Nach ihrem Tod verhält sich eine jüdische Leiche wie jede andere Leiche auch. Sie wird bei den 100000 °C Gaskammertemperatur in weniger als 1 Millisekunde verdampfen.

    Aufgrunddessen steigt der Gaskammerdruck blitzschnell an und wie man sich ausrechnen kann auf bis zu 400 000 bar, wenn man 3000 Juden in der 506 m³ messenden Gaskammer unterstellt.

    Die Dicke der Decke ist bekannt und daraus läßt sich die Belastung der Decke und deren notwendige Materialfestigkeit errechnen. Unter Berücksichtigung der Deckenöffnungen und der diesbezüglichen Kerbwirkungszahl von 2 und einem Sicherheitsfaktor von 2 ergibt sich eine Materialfestigkeit von etwa 8 Millionen Kilopond je Quadratmillimeter oder 80 Millionen Newton je Quadratmillimeter.

    Im Vergleich zu Qualitätsstahl mit nur 37 kp/mm² ist das viel. Bester Panzerstahl kommt auf ungefähr 100 kp/mm² Zugfestigkeit.

    Noch ein anderer Kennwert kann ermittelt werden. Der Elastizitätsmodul des Deckenwerkstoffes. Da der Druckaufbau sehr rasch erfolgt, wird die Decke sich sehr schnell durchbiegen. Damit die Erde auf dem Gaskammerdach nicht in verräterischer Weise hochgeschleudert wird, darf die Durchbiegungsgeschwindigkeit nur eine geringe sein und dies wird nur bei einer entsprechend hohen Steifigkeit gewährleistet.

    Wenn plötzlich die Erde hochfliegt, dürfte sich jeder wohl Gedanken darüber machen, was da los ist. Es hat sich aber offenkundig niemand darüber Gedanken gemacht und dies ist nur möglich, wenn die Steifigkeit der Decke entsprechend hoch war.

    Wenn ich nun 1 m Wurfhöhe annehme, folgt daraus ungefähr eine 100 millionenfache Steifigkeit wie bei Stahl. Aber 1 m Wurfhöhe hätte man sicherlich gesehen. Ich muß daher eine Wurfhöhe unterstellen, welche so gering ist, daß sie nicht wahrgenommen werden kann. Man wird mir Recht geben, daß 1 mm Wurfhöhe ausreichend sicher gegen Entdeckung ist.

    Daraus folgt dann eine 100 milliardenfache Steifigkeit wie bei Stahl.

    Wir sehen also, daß hinter der „Gaskammertemperatur“ sich in Wirklichkeit eine bisher unerkannte Giga-Superwerkstofftechnologie verbirgt!

    Die Steifigkeit eines 100 mm dicken Panzerstahlblechs kann zukünftig von einem massiven 21 Mikrometer dicken Gigablech erzielt werden. Und die Festigkeit eines 100 mm dicken Panzerstahlblechs kann von einem 1,2 Mikrometer dicken Gigablech erzielt werden. All dies natürlich bei der hohen Temperatur von bereits 100000 °C. Bei niedrigeren Temperaturen werden die Werte entsprechend besser sein.

    Natürlich wird man beide Supereigenschaften miteinander kombinieren und wird dann bei entsprechend aufwendigerer Leichbaubauweise die Gewichte bei Steifigkeitsanforderungen noch weiter verringern können.

    Über den Daumen gerechnet könnte dann ein zukünftiger Airbus A380 eine Leermasse von rund 2 kg haben statt 275 Tonnen. Bei gleicher Reichweite (15200 km) und Zuladung wird der zukünftige Airbus A380 statt 240 t nur 26 t Treibstoff tanken müssen.

    Die Vorteile sind wohl leicht erkennbar. Man denke auch an die gewaltige Umweltentlastung!

    Aber weshalb Judenurin?

    Wir wissen, daß die Juden die Gaskammern unter strengster Bewachung durch die SS gebaut haben. Natürlich wußte die SS nichts von den Gaskammern. Sie wußte nur, daß hier eine Großbäckerei gebaut werden soll.

    Die Juden bekamen ganz normale Materialien zum Verbauen angeliefert: Ein paar Backsteine, Sand, Zement und Wasser. Dazu natürlich auch ein paar gasdichte Türen.

    Und dennoch war am Ende eine Gaskammer entstanden, welche 400 000 bar Druck ausgehalten hat. Und das ganz Besondere: Dennoch konnten diese Gaskammern nachweislich später gesprengt werden! Selbst wenn man die Gaskammern bis unter die Decke mit TNT gefüllt hätte, wäre eine Sprengung vollkommen unmöglich gewesen. Weil der hierbei entstehende Druck nur ungefähr 1/20 des Gaskammerbetriebsdrucks betragen hätte. Die Gaskammer hätte über einen solchen Sprengversuch höchstens gelacht, wenn sie dies tun hätte können.

    Aber sie wurde dennoch nachweislich gesprengt. Man sieht die Überreste in Auschwitz Birkenau!

    Die dortigen Materialien sehen auch vollkommen normal aus. Etwas Beton und ein paar Backsteine und ein paar verbogene Moniereisen in den Zyklon B Einbringungsöffnungen der Gaskammerdecke. Nichts, absolut nichts deutet auf die Gigawerkstoffe hin!

    Die Problemlösung ist sehr einfach. Es ist baustellenüblich, wenns mal pressiert, einfach in die Ecke zu pinkeln! Das ist vollkommen unauffällig und selbst der allerschärfste SS-Mann hätte hierfür Verständnis gezeigt.

    Es muß daher dieser Judenurin gewesen sein, welcher die Materialien in Gigamaterialien unauffällig veredelte! Bekannterweise ist Urin auch biologisch abbaubar. Und dies ist auch der Grund, weshalb nach Betriebsende die Gaskammern ganz normal gesprengt werden konnten und man heute nichts mehr von den Gigamaterialien vorfindet!

    Mit Sicherheit haben die Juden in der Gaskammer beim Vergasen auch einmal Pinkeln müssen. Und genau damit haben sie ihren Tod ermöglicht.

    Solange die Juden die Gaskammern mit Juden betrieben haben, solange hielten sie auch den Belastungen stand. Und danach schlug die biologische Abbauzeitkonstante zu und deshalb benötigen wir laufend frischen echten Judenurin.

    Mit eine weitere Besonderheit der Materialveredelung mit Judenurin ist, daß offenbar alle Materialien auf herkömmliche Weise bearbeitbar und formbar sind und erst danach werden sie veredelt. Ansonsten wären die Gigawerkstoffe unbearbeitbar.

    Wir sind uns bewußt, daß unser Vergütungsangebot von 666 €/mlJudenurin vielleicht zu gering ist. Aber schließlich haben die Juden auch eine gewaltige Schuld abzutragen und die ist praktisch überhaupt nicht wiedergutmachbar. Weil die Juden die deutsche Seele ermordet haben, indem sie ihre Alleinschuld am Holocaust uns Deutschen in die Schuhe schoben!

    Unter Punkt 10. wird man erkennen können, daß ich gegen die echten Juden keineswegs hetze. Unser Ziel sind nur die falschen Juden.
    http://deutscher-freiheitskampf.com/2015/04/14/die-gaskammertemperatur-nachgewiesen-anhand-gerichtlich-bekannter-zeugenaussagen-und-forensischer-untersuchungen-3/#comment-43402

    Gefällt mir

  23. Nun ich vetraue keinem Juden, egal ob echter oder nicht.
    Nie wieder darf ein Jude das deutsche Volk verraten.
    Unser Volk war freundlich genug zu ihnen und wir haben mehr als genug gelitten.
    Fair wäre es, wenn sie 100 Jahre Sklavenarbeit zu verrichten hätten.

    Dennoch denke ich das es vielleicht ein paar deutsche Juden gibt die nicht fromm sind, besonders die jüngeren unter ihnen.
    Für mich persönlich wäre dann ein eventueller Kompromiss:

    Für jeden deutschen „echten“ Juden der die deutsche Staatsangehörigkeit behalten will muss nachweislich aus seiner Religion austreten und darf keinen Beamtenstatus oder dergleichen erhalten.

    Und selbst diesen Kompromiss würde ich nicht anwenden. Ich hab keine Lust mehr auf Kompromisse und will endlich meine Ruhe.

    Ansich ist die Religion ja soweit kein Problem, doch die Verkörprung und das Ausleben dieser Religion ist gefährlich!

    Gefällt mir

    1. Hallo „Thorssohn“, lass Dich erst mal offiziell begrüßen hier bei uns.

      Du schreibst, Du vertraust keinem Juden, und das ist auch sehr gut so. Weiter schreibst Du , dass nie wieder ein Jude das Deutsche Volk verraten darf. Hierzu muss ich sagen, dass noch NIE ein Jude das Deutsche Volk „verraten“ hat, da ihm das gar nicht möglich ist, WEIL er eben Jude ist und kein Deutscher!

      Ein Verräter muss zwangsläufig Deutscher sein, denn nur ein Deutscher kann sein Deutsches Volk verraten. Ein Jude ist aber KEIN Deutscher, sondern immer nur Jude, egal welche Sprache er spricht. Ein Jude ist immer nur Feind des deutschen, ebenso wie aller anderen Völker dieser Erde. Aus diesem Grunde tut der Jude eben was ein Jude tun muss.

      Ohne Dir zu Nahe treten zu wollen, unterliegst Du da einem gewaltigen Irrtum. Ein Jude wird nicht erst zum Juden durch seine Religion, sondern er ist es von Geburt an, vom ersten bis zu seinem letzten Atemzug – auch völlig OHNE jegliche Religion. Es gibt unter den Juden sogar viele Atheisten, Christen, Moslems, Hindus usw. usf., und dennoch sind und bleiben sie ihr Leben lang immer Juden, da Juden eine genetisch nachweisbare Rasse sind.

      Es nützt also rein gar nichts, wenn ein Jude aus seiner Religion „austreten“ würde oder man ihm seine Religion verbieten würde, denn er ist und bleibt trotzdem für immer ein Jude, genauso wie wir auch entweder ein Leben lang Deutsche oder Türken oder Araber, Italiener, Griechen oder sonstwas sind und bleiben, völlig unabhängig unserer Religion. Der Jude ist und bleibt immer ein Jude und ist damit von Geburt an der Feind aller Völker. Vom ersten bis zum letzten Atemzug!

      Mit dem uralten Trick über die Religion hat sich der Jude in alle Volkskörper dieser Erde eingefressen und zerstört sie von innen heraus, einmal als Christ, ein andermal als Moslem und wieder ein anderes mal vielleicht als Hindu oder als völliger Atheist oder als bekennender Jude.

      Es kann deshalb NIEMALS auch nur im Ansatz einen Kompromiss mit dem Juden geben, NIEMALS.

      Nicht die satanische jüdische Religion als solches ist das Hauptproblem, da sie nur die „politische“ Handlungsanleitung für den Rassejuden, im Umgang mit Nichtjuden ist (auch ein zum Judentum konvertierter Nichtjude bleibt sein Leben lang ein Nichtjude und kann niemals durch die jüdische Religion ein Jude werden, da er ja dadurch keinesfalls seine Genetik ändert), sondern das Wesen JUDE selbst, egal ob religiös oder nicht.

      Gruß, Annette

      Gefällt 2 Personen

  24. Heil Dir Annette und danke für diesen herrausragenden Blog.
    Danke für die Aufklärung. Natürlich trittst du mir nicht zu nahe. Sowas ist wichtig und muss angesprochen werden.

    Bezüglich der „Rassenlehre“ hatte ich kürzlich ein paar Videos angesehen und dort wurde dies auch angesprochen. Nur habe ich die Informationen bisher nicht weiter geprüft und besitze in der Hinsicht leider auch nicht viel Wissen.
    Mir war nicht klar, dass es tatsächlich auf den Genpool zurückgeht.

    Ich erinnere mich in soweit, dass die Gelben (Volk des Drachens) Asiaten sind und das die Grauen als die Juden angemerkt werden, die die Saat des Bösen verstreuen, Des Weiteren werden natürlich die Herrenmenschen und der Mix aus Herrenmenschen und den Gelben angesprochen (Inder).

    Ist dies so korrekt?

    Nun das macht die Sache natürlich einfacher wenn das auf den Genpool zurück zu führen ist. Dadurch lässt sich unser Feindbild, mit deiner Argumentation, klar und deutlich gestalten.

    Grüße

    Thorssohn

    Gefällt mir

    1. Nein, das ist leider nicht korrekt! Was bitte ist eine Herrenrasse?
      Es gibt nur eine Rasse auf Erden, die sich so bezeichnet und das sind die Juden!

      „Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind heilige Götter auf diesem Planeten. Wir sind so weit entfernt von den minderwertigen Rassen, wie sie von Insekten sind. (…) Andere Rassen werden als menschliche Exkremente betrachtet. Unser Schicksal ist es, die Herrschaft über die minderwertigen Rassen zu übernehmen. Unser irdisches Reich wird von unseren Führern mit einem Stab aus Eisen regiert werden. Die Massen werden unsere Füße lecken und uns als Sklaven dienen!”

      – Israels Ministerpräsident Menachem Begin in einer Rede vor der Knesset. Amnon Kapeliouk, “Begin and the Beasts”, New Statesman, 25. Juni 1982 –

      Gefällt 1 Person

  25. Wenn ich mich recht erinnere wurde die arische Rasse in den Videos als Synonym für die Herrenmenschen (oder Himmelsmenschen) genannt.
    Deshalb meine Aussage. Ich merk schon ich habe Nachholbedarf.

    Grüße

    Thorssohn

    Gefällt mir

  26. Sooo,
    ich habe es noch einmal mit meiner Quelle verglichen und ich habs falsch wiedergegeben. Sorry,

    Ab Minute 13 werden die Völker angesprochen.
    Nicht Herrenmenschen oder Himmelsmenschen sondern Nachfolger der Himmelsfamilie.
    Die Juden sind nicht die Grauen sondern ein Mix aus Weißen und Grauen.

    Ist das Video denn bezüglich der Beschreibung der genetischen Einheiten korrekt?
    Die wahre Herkunft der Völker ist ja nochmal ein anderes Thema.

    Liebe Grüße

    Thorssohn

    Gefällt mir

    1. @Thorssohn

      Gut und nett kommt die Iveta Blömer herüber. Auch, kann ich mir vorstellen ,daß es die Veden gibt . Nur dummerweise gibt es keine Slawen und somit ist die mehr als anmaßende Bezeichnung „SLAWISCH-arische-Veden“ schon mal die erste Lüge auf welche Sie hereinfällt.

      https://detlefnolde.wordpress.com/2009/03/07/slawenlegende/

      Etwas ausführlicher.:
      http://www.theapricity.com/forum/showthread.php?12607-Slawenlegende-%28Exposing-Pan-Slavic-lies%29

      Auch erwähnt Iveta, daß die ach so hübschen Mulattenfrauen, (Mischlingsfrauen) wie Maultiere, NICHT fruchtbar seine.
      Ich denke/weiß, daß das Gegenteil der Fall ist !

      Vorsicht ! Die gute Frau fällt auf einen Post-sowijetischen-Fälscher (Nikolai Levashov) herein, welcher die Frechheit besitzt die Veden in ihrem Ursprüngen falsch zu deuten oder komplett zu fälschen.

      Gefällt 1 Person

      1. @ Frank:
        Hoy und danke für die Ergänzung.
        Habs archiviert und abgespeichert.

        In dem Video sind auch noch ein paar andere falsche Informationen bzw. unpräzise Beschreibungen.
        Beispielsweise die Euro Flagge hat 12 und nicht 13 Sterne.

        .Grüße

        Thorssohn

        Gefällt mir

  27. „Es nützt also rein gar nichts, wenn ein Jude aus seiner Religion “austreten” würde oder man ihm seine Religion verbieten würde, denn er ist und bleibt trotzdem für immer ein Jude, genauso wie wir auch entweder ein Leben lang Deutsche oder Türken oder Araber, Italiener, Griechen oder sonstwas sind und bleiben, völlig unabhängig unserer Religion. Der Jude ist und bleibt immer ein Jude und ist damit von Geburt an der Feind aller Völker. Vom ersten bis zum letzten Atemzug!“

    Grüß dich, Annette. Wo ist hier die Logik? Du sagst erst mal nur, dass ein Jude biologisch immer ein Jude ist. Feind wird man allerdings durch die persönliche Einstellung, nicht durch die Biologie.

    Gefällt mir

    1. Grüß Dich, Staatsfeind!
      Also ehrlich gesagt, bin ich ein bisschen schockiert darüber, dass Du nicht weißt WAS ein Jude ist. Lass Dir das mal ausführlich von Roland erklären 😉

      Ein Jude braucht für sein Feindsein KEINE „persönliche Einstellung“, sondern nur seine reine Existenz. Die Juden haben durch ihre eng betriebene Inzucht dermaßen viele Gendefekte, dass sie dadurch eben nicht mit anderen, normal entwickelten Wesen vergleichbar sind. So fehlen den Juden durch diese Gendefekte bestimmte Anlagen und Eigenschaften, welche bei sich normal fortpflanzenden Rassen, ganz selbstverständlich vorhanden sind, wie z.B.
      – Mitgefühl
      – Mitleid
      – Zuneigung
      – echte Liebe
      – echte Trauer
      – Zärtlichkeit
      – Sanftmut
      – Ehrlichkeit
      – Fleiß
      – Scham
      – Schuldbewusstsein
      – Hemmungen
      – Gerechtigkeitssinn
      – Kreativität usw.

      All diese Eigenschaften fehlen dem Juden gänzlich!!!
      Der Jude entwickelt von Geburt an nur Hass, Neid, Verlogenheit, Intrige, Korruption, Mord, Totschlag, Folter, Sadismus, Perversität und dergleichen. Er ist nicht in der Lage, so wie wir zu empfinden, da es ihm durch seine angeborenen Gendefekte gar nicht möglich ist.

      Eine Einstellung braucht es bei ihm daher überhaupt nicht, da er von Natur aus einfach nicht anders kann, als Feind alles Schönen und Guten zu sein. Er braucht dafür nur geboren zu werden. Im Grunde ist der Jude die pure Antischöpfung, das Gegenprinzip zum Leben, rein durch seine fehlerhafte Genetik, durch immense Inzucht verursacht und bis zum jetzigen Augenblick unaufhörlich weitervererbt.

      Was meinst Du, warum die Juden die strengsten Rassegesetze auf Erden haben? Sie wissen genau, dass, wenn sie zuviel fremdes „normales“ Blut in sich aufnehmen, ihre Gendefekte ausgeglichen werden könnten und sie dadurch ihre ganz „speziellen“ Eigenschaften, welche zu ALLEN Völkern dieser Erde konträr sind, verlieren würden und sie entsetzlicherweise im Laufe der Zeit so etwas wie Mitgefühl, Scham oder Mitleid empfinden würden. Dies kann und darf sich aber der Jude niemals erlauben, da er sonst nicht mehr brutal, sadistisch, grausam und rücksichtlos seine Weltherrschaftspläne durchsetzen könnte.

      Der Jude kann seit Jahrhunderten nur einzig und allein durch die streng genetische Aufrechterhaltung seiner Boshaftigkeit überleben. Andernfalls würde er sich in den Volkern, unter denen er lebt „auflösen“ oder darin „aufgehen“. Um dies auf jeden Fall zu verhindern, hat er diese strengen Rassegesetze.

      Gut-Menschen – und vor allem Christen – meinen immer, es gäbe nichts „von Geburt an Böses“. Das war ein elender Trick der Juden, denn das ist FALSCH. Es gibt etwas „von Geburt an Böses“ – den JUDEN. Dabei ist es völlig egal, ob es sich um einen orthodoxen, einen atheistischen, einen christlichen oder einen zionistischen Juden handelt.

      Der Jude IST das verkörperte BÖSE auf dieser Welt und daher von Geburt an Feind allen Lebens!!!

      Gefällt 2 Personen

      1. Im folgenden Link bringt der spätere Reichskanzler A. Hitler mit wenigen Worten, präzise auf den Punkt wozu mir die Worte fehlen.

        http://www.thenewsturmer.com/OnlyGerman/Hitler%C3%B6berdieJuden.htm

        „Das jüdische Volk kann mangels eigener produktiver Fähigkeiten einen Staatsbau räumlich empfundener Art nicht durchführen, sondern braucht als Unterlage seiner eigenen Existenz die Arbeit und schöpferischen Tätigkeiten anderer Nationen. Die Existenz des Juden selbst, wird damit zu einer parasitären innerhalb des Lebens anderer Völker.“

        Ungefähre, meine Wiedergabe.:

        Ein ParasitenVolk (Parasit) MUSS parasitieren (weil es angeboren NICHTS Anderes kann ) und wird keinen Gedanken/Energie darauf verschwenden, was aus dem Wirt/sVolk wird. Somit ist sein eigenes Ende mit dem Ende der Wirtsvölker bereits besiegelt.

        „Das Ende einer Judenherrschaft ist dabei stets der Verfall jeglicher Kultur und endlich der Wahnsinn des Juden selbst. Denn er ist Völkerparasit, und sein Sieg bedeutet ebensosehr den Tod seines Opfers als sein eigenes Ende.“

        Gefällt mir

      2. Danke für die Erklärung! Damit ist mir das jetzt theoretisch klar und ich weiß jetzt auch, warum ihr euch ständig so ausdrückt, wie ihr euch ausdrückt.

        Das heißt also: Wenn man einen Juden von Geburt an zu lauter Nichtjuden gibt und er nur mit denen zu tun hat, sein ganzes Leben lang, hat er immer noch nicht diese normalen Eigenschaften wie Mitgefühl etc.? Er kann einfach nie diese Eigenschaften erlangen, außer vielleicht durch einen aktiven Eingriff in die Gene, sprich Genmanipulation (falls so etwas überhaupt an einem ausgewachsenen Menschen funktioniert)?

        „Der Jude IST das verkörperte BÖSE auf dieser Welt und daher von Geburt an Feind allen Lebens!!!“
        Dann müsste er aber auch Feind seines eigenen Lebens, sprich, seiner selbst sein, mit dem Ziel, alles Leben inkl. sich selbst in den Tod zu reißen. Ist das korrekt?

        Gefällt mir

        1. „Dann müsste er aber auch Feind seines eigenen Lebens, sprich, seiner selbst sein, mit dem Ziel, alles Leben inkl. sich selbst in den Tod zu reißen. Ist das korrekt?“

          Ja, dies entspricht exakt der „Samson Option“. Der Jude sagt sich, wenns mir an den Kragen geht, soll die ganze Welt dabei auch draufgehen!

          Gefällt mir

        2. Ariel Sharon, Staatschef der Juden:

          „…Ich persönlich möchte nicht besser sein als Khomeini oder Breschnew oder Ghadafi oder Assad oder Frau Thatcher, oder selbst Harry Truman, der eine halbe Million Japaner mit zwei netten Bomben getötet hatte. Ich möchte nur smarter sein als sie, schneller und effizienter, aber nicht besser oder schöner. Sagen Sie, geht es den Schurken dieser Welt schlecht? Wenn jemand versucht, sie anzurühren, schneiden die Schurken ihnen Hände und Beine ab. Sie jagen und fangen was immer sie essen möchten. Sie leiden nicht an Verdauungsschwierigketen und werden im Himmel nicht bestraft.

          Ich möchte, daß Israel diesem Club beitritt. Vielleicht wird die Welt beginnen mich zu fürchten, statt mich nur zu bemitleiden. Vielleicht beginnen sie auch aus Angst vor meinem Wahnsinn zu zittern, anstatt nur meinen Edelmut zu bewundern.

          Ich danke Gott dafür! Laß sie zittern. Sie können uns ruhig einen verrückten Staat nennen. Laß sie wissen, daß wir ein rücksichtsloses Land sind, das für unsere Umgebung eine Gefahr ist, daß wir durchdrehen werden wenn eines unserer Kinder umgebracht wird – ein einziges!

          Daß wir ausrasten könnten und die Ölfelder im gesamten Nahen Osten anzünden könnten. […] Laß sie in Washington, Moskau, Damaskus und China wissen, daß wenn einer unserer Botschafter erschossen werden sollte, oder auch nur ein Konsularbeamter oder nur ein untergeordneter Angestellter unserer Botschaft, könnten wir den Dritten Weltkrieg lostreten – einfach so!…“
          http://de.rec.buecher.narkive.com/xFSD2yKj/offener-brief-an-angela-merkel-am-vorabend-des-iran-krieges

          Gefällt mir

    2. Heil Dir, Staatsfeind!

      Du kennst sicherlich den Begriff der Erbsünde aus der Bibel/Religion. Diese Erbsünde ist das, was den Juden auszeichnet und uns Menschen jubelt er seine Erbsünde unter!

      Die Erbsünde ist durch zu lange andauernde Inzucht nach einer globalen Katastrophe und damit Fixierung von strahlungsbedingten Genschäden entstanden. Aus diesem Grund gibt es bestimmte Erbkrankheiten, welche ausschließlich bei Juden anzutreffen sind.

      Die Arroganz der Juden oder besser die Chutzpah ist wie viele andere Mängel der Juden eine nur unter Juden weitverbreitete Erbkrankheit, welche durch Inzucht fixiert wurde.

      Chutzpah ist etwas, was es ausschließlich bei Juden gibt und deshalb kann man diesen Ausdruck auch gar nicht in andere Sprachen übersetzen. Weil es so etwas bei anderen Völkern einfach nicht gibt.

      Chutzpah bedeutet ungefähr so viel wie eine impertinente unglaubliche Frechheit. Chutzpah hat also den Wert einer echten Geisteskrankheit.

      Neben dieser Geisteskrankheit sind die Tay-Sachs-Krankheit (Die Krankheit führt zu progressiver Reduktion kognitiver Fähigkeiten) und die Familiäre Dysautonomie (Fehlen von Heiß-und Kaltempfinden, siehe Gaskammertemperatur und Judenschnelltest) bei jeweils 3 % aller Juden anzutreffen. Bei Tay Sachs beträgt der Anteil bei den Amijuden sogar 10 %!

      Auf diese Erbkrankheiten werden Juden getestet: Cystic Fibrosis, Canavan Disease, Gaucher Disease, Fanconi Anemia, Bloom Syndrome, Tay Sachs DNA, FAM Dysautonomia, Nieman Pick. Das sind aber nur die „bekannten“ Erbkrankheiten, welche sich direkt ermitteln lassen. Daneben existieren noch eine ganze Reihe unregistrierte Erbkrankheiten.

      Aus diesem Grund ist es anzuraten, selbst nach einem Vierteljahrhundert Enthaltsamkeit in der Wüste sich niemals mit Juden zu paaren! Es kommt nur Mist raus! Wenn es in solch einem Fall unbedingt drängt und es steht nur ein Jude und ein Esel zur Verfügung, nehmts lieber den Esel. Auf keinen Fall den Juden!

      Nicht umsonst macht heutzutage jeder Jude einen Gentests, bevor er sich verheiratet. Früher, vielleicht auch noch heute, haben die Rabbis erst mal die potentiellen Partner untersucht, bevor sie ihre Einwilligung gaben.

      Gefällt 1 Person

  28. http://globalfire.tv/nj/15de/multikultur/07nja_wehrt_euch.htm

    „Was mit den Deutschen gemacht wird, entspricht zweifelsfrei der Völkermord-Definition, sowohl des BRD- als auch des internationalen Strafrechts.“

    „Den Deutschen erwächst durch die ihnen übergestülpte Vernichtungspolitik das Recht, gar die Pflicht zur Notwehr. Dieses Notwehrrecht wurde sogar von den Vereinten Nationen mit der Resolution 677 dahingehend festgeschrieben, dass ein vor dem Überfremdungsuntergang stehendes Volk zu Krieg als Notwehr greifen darf.“

    „Rechtsanwalt Hubert Meierhofen erklärte das kürzlich so: „Wenn sich heute eine Gruppe von Bundeswehroffizieren der mittleren Ränge zur Rettung des deutschen Volkes als schützenswerte Ethnie zusammenfinden würde, die Generalität absetzte und die Vertreter der Systemparteien im Bundestag in Berlin verhaftete, stünde dieser Notwehrakt nicht nur in Einklang mit internationalem Recht, vielmehr würden die Notwehr-Putschisten im Geiste der UN-Resolution 677 handeln.“ Wir vom NJ werden diese Rechtsauslegung noch von Experten des internationalen Rechts prüfen lassen.“

    Gefällt 1 Person

    1. Ergänzung zu meinem letzten Post (Überfremdung).:

      https://schwertasblog.wordpress.com/2013/05/19/wie-man-nach-europa-kommt-anleitung-fur-senegalesen-teil-1/

      https://schwertasblog.wordpress.com/2013/05/20/wie-man-nach-europa-kommt-anleitung-fur-senegalesen-teil-2/

      In diesem Zusammenhang niemals diese, folgenden Worte vergessen.:

      „So wie er selber planmäßig Frauen und Mädchen verdirbt, so schreckt er auch nicht davor zurück, selbst im größeren Umfange die Blutschranken für andere einzureißen. Juden waren es und sind es, die den Neger an den Rhein bringen, immer mit dem gleichen Hintergedanken und klaren Ziele, durch die dadurch zwangsläufig eintretende Bastardierung die ihnen verhaßte weiße Rasse zu zerstören, von ihrer kulturellen und politischen Höhe zu stürzen und selber zu ihren Herren aufzusteigen.“

      A.H.

      Gefällt 1 Person

    2. @frank: genial, genau nach dieser Resolution 677 habe ich gesucht.ich kam nur nicht mehr drauf.das gibt mir enormen anschub in einigen dingen welche ich vorhabe!!!
      vielen dank!!!

      heil dir!!!
      AMALEK

      Gefällt mir

  29. Die jüdische Giftspritze David Cole (f.) verlautbart bei Morbus:

    „Auch wenn jemand keine [!] typisch jüdische Haplogruppe hat, kann er trotzdem jüdische Wurzeln haben.“

    „Auch wenn Sie keiner genetischen Bevölkerungsgruppe (einer sogenannten Haplogruppe) angehören, die typisch jüdisch ist, können Sie trotzdem [!] jüdische Wurzeln haben.“

    Absoluter Blödsinn. Das ist Dummenfang in Reinkultur und soll nur bewirken, daß auch Nichtjuden verunsichert werden sollen, vielleicht doch jüdisch zu sein und damit wird die lebensnotwendige gesunde Gegnerschaft zum Juden gemindert oder gar aufgehoben!

    Und dies ist eine aalglatte Lüge, verpackt zwischen Wahrheiten:

    „Das jüdische Volk ist in sich alles andere als homogen, von allen Angehörigen gemeinsamen äusseren Merkmalen oder – genetisch bedingten – charakterlichen Tendenzen kann keine Rede sein..“

    Natürlich ist das jüdische Volk nicht „homogen“. Natürlich unterscheiden sich die Juden in ihrem jeweiligen Aussehen. Aber gerade die charakterlichen „Tendenzen“ sind das, was den Juden kennzeichnet und deshalb ist er in allen Völkern der Erde als Parasit so „hoch“ geachtet!

    Gefällt 2 Personen

  30. Chemtrails-Nachweis, beim Honigtopf gesehen:

    Nicht daß ich hier etwas bezweifeln möchte. Aluminium und Barium.

    Der Massenanteil an der Erdhülle bei Aluminium beträgt 7,57 %
    Der Massenanteil an der Erdhülle bei Barium beträgt 0,026 %

    Dies bedeutet je Kubikmeter „Erde“ sind bei Aluminium ca. 113000 Gramm und bei Barium 390 Gramm enthalten.

    Nimmt man die im Video gemessenen Konzentrationen von jeweils rund 5 Mikrogramm/LiterRegenwasser an und berücksichtigt, daß jährlich rund 800 Liter/m²Europa herunterregnen, so macht dies für beide Substanzen jeweils rund 0,004 Gramm je Quadratmeter aus!

    Selbst bei Barium bedeutet dies gerade so viel, wie in 1/100 mm Erdschicht sowieso von Natur aus „statistisch“ enthalten sind!

    Desweiteren bedeutet die Tatsache, daß dieser Dreck offenkundig mit dem Regenwasser heruntergespült wurde, nicht mehr, als daß der Regen ein hochwirksamer Luftfilter ist und der Dreck daher genau NICHT in unsere Lungen gelangt. Jedenfalls solange wir die verseuchten Regentropfen nicht Literweise einatmen.

    Es geht also auch nicht darum, uns mit so unwirksamen Maßnahmen zu vergiften. Alleine auch schon deshalb nicht, weil die Vergifter und deren Kinder ebenfalls darunter zu leiden hätten. Gleiches gilt für die überall behaupteten „Wellen“ jeglicher Art zum Gehirnamputieren. Auch davon wären die Verursacher selbst betroffen. Natürlich, Mikrowellen können eingesetzt werden, aber dann natürlich gezielt.

    Gefällt mir

      1. Wenn diese strunzdummen, saudummen und verlogenen Juden einfach ihr verblödetes Maul halten würden, dann würden sie ja auch gar nicht auffliegen, aber sie können einfach nicht anders. Sie „müssen“ ihre abartige Dummheit einfach immer wieder zur Schau stellen, in der Hoffnung, wenigstens immer wieder ein paar dumme Zeitgenossen gegen anständige Aufklärer, welche NICHTS ungeprüft ins Netz stellen, aufzuhetzen. Und das alles NUR wegen der Gaskammertemperatur. 😆

        Gefällt mir

        1. Rabbi David Cole (f.) aus dem Rabbiloch zieht seine eigenen Aussagen zurück indem er sie verfälscht und dann neu interpretiert. Natürlich ist selbst seine Verfälschung samt Neuinterpretation kaum an Idiotie zu übertreffen.

          Er begründet nun das „tückisch“ damit, weil vielleicht ein Rabbi oder ein ähnlich Geisteskranker die GKT nicht nachrechnen kann! Er ist eben als Dummjud geboren, hat nix dazugelernt und ist außerdem lebenslang ein Dummjud geblieben.

          Das schwätzt dieser auserwählte Depp noch weiter:

          „Der Troll behauptet sogar, Aluminium im Regenwasser sei normal – dabei kommt das giftige Element natürlicherweise ausschliesslich gebunden vor. Das habe ich jedenfalls in Chemie mal gelernt; Hobby-Chemiker Roland und seine GKT wirken ja äusserst seriös, also ich hatte Chemie nur bis zur 10, aber das weiss selbst ich noch.“

          Nun glaubt er sogar mit Chemie glänzen zu können, indem er behauptet, Aluminium bei den Chemtrails sei deshalb gaaaaaaanz giftig, weil es als reines Aluminium und nicht als Aluminiumverbindung vorliegen würde, wenn wir es beim Einatmen der vielen Regentropfen zu uns nehmen.

          Natürlich hat er auch dies als allgemeiner Dummkopfjud unberücksichtigt gelassen. Das reine Aluminium kommt in der unteren Luft überhaupt nicht vor. Bevor es nämlich bis in Nasenhöhe herunterfallen könnte, ist es vorher vom Regen auf den letzten paar hundert Metern ausgewaschen.

          Desweiteren vergißt er mein weiteres Argument, daß dann die beauftragenden Sprüher und deren Kinder ebenso betroffen wären. Man darf daher sogar grundsätzlich vermuten, daß die Sprühmittel nicht gefährlich sind.

          Nun aber zur Chemie:

          Das Aluminium liegt zudem komplett als chemische Verbindung vor, wenn es oben wahrscheinlich als Nanopartikel als Reinaluminium gesprüht mit dem Luftsauerstoff in Berührung kommt!

          Das ergibt dann bei den ersten Atomlagen der Nanopartikel Al2O3 oder besser bekannt als Korund und damit liegt gerade wegen der allseits gefürchteten Nanopartikel praktisch das gesamte Aluminium als KRÄFTIGE Sauerstoffverbindung vor. In trockener Luft wird die Al2O3 Schicht ungefähr 10 Nanometer dick und in feuchter Luft sogar bis 100 Nanometer.

          Das bedeutet, da das Aluminium nur mit dem Regen herunterkommt und Regen und Wolken meist feuchte Luft bedeuten, kann ein Alupartikel mit 200 Nanometer Durchmesser VOLL mit dem Luftsauerstoff zu harmlosem Korund durchreagieren.

          Das ist gar nicht verhinderbar.

          Aluminiumnanopulver habe ich von 18-130 Nanometer Durchmesser „gesehen“.

          Damit ist der Dummschwätz dieses dummdreisten Rabbilochjuden David Cole (f.) bereits vielfach widerlegt!

          Gefällt mir

          1. Aber Werner Altnickel referiert und postuliert doch auch unzählige Stunden und Videos zum Thema Chemtrails.

            Das würde ja bedeuten, dass all das, was er schreibt, sagt, ausgewertet hat – bezüglich Chemtrails – nicht stimmt.

            Mir persönlich kam diese Thema Chemtrails immer komisch vor. Egal wie wild die Leute im Netz diesbezüglich spekuliert und Angst verbreitet haben, ich habe das nie für mich annehmen können.

            Gefällt mir

            1. Die Namen Altnickel, Neusilber, Kupfer und Silber entstammen demselben Ursprung. Das nur nebenbei. Altnickel propagiert auch die universellen Eigenschaften von HAARP für Gedankenkontolle samt Erdbebenwirkung und Vulkanausbruchsphantasien samt Skalarwellen, welche keinerlei physikalische Wirkung haben, aber von empfindlichen Personen nachgewiesen werden können. All dies ist einfach nur leicht beweisbarer Unsinn.

              Mit seinen Vorträgen verdient er anscheinend gutes Geld, wie die 15 € Eintrittsgeld vermuten lassen.

              Was er natürlich richtig sagt, ist die Chemtrailtatsache. Mehr aber nicht! Wozu das dienen könnte weiß er nicht und phantasiert wild darauf los, ohne auch die sofort erkennbaren Widersprüche in seinen Phantasien zu erkennen und seine verschwörungstechnischen Aussagen in entsprechender Weise zu korrigieren. Natürlich habe ich nichts gegen begründete Verschörungstheorien, wenn sie richtig sind, und davon gibt es leider eine ganze Menge.

              Und von der „Gefährlichkeit“ der Chemtrails hat er auch keine Ahnung. Wenn ich eine Handvoll Gebirgsluft analysieren würde, könnte ich auch die ganze Welt in helle Aufregung versetzen mit der Tatsache, daß ich darin wohl sämtliche bekannten Giftverbindungen von was auch immer nachgewiesen habe bzw. dies die Analyse ergeben hat. Dazu würde ich nicht einmal eine Analyse machen müssen 🙂

              Aber diese Tatsache ist unerheblich, wenn ich nur zwei oder drei Moleküle vom allergiftigsten Stoff je Kubikmeter nachgewiesen habe. Er macht daraus aber ein Politikum, indem er die Quantität „zwei oder drei“ nicht in die richtige Relation setzt sondern einfach nur sagt, daß man auch den hochgiftigen Stoff xyz gefunden hat.

              Er lügt also durch bewußte Auslassung wesentlicher Sachverhalte und hält darüber Vorträge!

              Beim heutzutage meist nicht mehr sachkundigen Publikum kommt er natürlich bestens an. Und mit sachkundigen Leuten hat er natürlich Probleme verschiedenster Art. Und auch bei denen geht alles drunter und drüber 🙂

              Man könnte ihn sozusagen als Opfer der Vergangenheit ansehen, wenn er die leicht erkennbare Unlogik seiner Behaptungen nicht ignorieren würde. Das aber deutet auf Vorsatz hin.

              Leider gibt man ihm unwissend auch große Verbreitungsportale, sodaß viel Unsinn in den Köpfen fixiert wird.

              Als ich mich mit den Chemtrails beschäftigte, hat mich das Bild eines Chemtrailgegners, welches eine B747 in 12000 m Höhe mit dem Teleskop aufgenommen zeigt, überzeugt.

              Ich rechnete einfach nach und sah, daß das ein Chemtrail sein MUSS. Warum? Ich habe mir die Abgastemperatur des Düsentriebwerks ausgerechnet und anhand des Spritverbrauchs die zugehörige Kondensationstemperatur. Damit war mir klar, daß ein Kondenstreifen, welcher ca. 2-3 m hinter dem Triebwerk bereits sichtbar wird, kein Kondensstreifen sein kann 🙂

              Das war das Bild:

              Gefällt mir

              1. Altnickel ist sehr oft im offenen Bürgerradio http://www.okitalk.com. Dort bereichert er an unterschiedlichen Tagen, die Sendung, „Der heiße Hocker“. Wie wäre es, Roland, wenn Du via Mumble Dich einfach in die Diskussion einschaltest und Herr Altnickel bezüglich Chemtrails, Haarp etc. aufklärst.

                Für die Zuhörer wären Deine Infos sicherlich auch sehr lehrreich und würden die Angst nehmen, die – gerade – Altnickel im Hinblick auf diese Thema mehr als umfangreich betreibt.

                Gefällt mir

      2. Diese Zusammenstellung kommt von „Sauberer Himmel“, der wohl seriösesten Institution hier in Deutschland:

        Nicht falsch denken. Natürlich sind die Chemtrails real. Das steht außer Frage. Nun habe ich einmal ausgerechnet, wie sich dieser ganze Dreck bei uns bemerkbar macht. Dazu habe ich 0,8 m Regen je Jahr angenommen samt den Werten aus der Graphik.

        Man erkennt, daß die Gesamtbelastung für den Boden bei sagenhaften 0,12 g/m² je Jahr liegt und das ist schon so viel, daß wenn in einer Wohnung sich soviel Chemtraildreck ansammeln würde, man bestimmt alle 20 Jahre mal mit dem Staubsauger durchgehen müßte, um die zwischenzeitlich auf ca. 1 my Dicke angewachsene Bodenvergütung zu verscheuchen.

        Klar, die Elite will uns ausrotten. Aber damit?

        Nun habe ich noch etwas gerechnet. Solche Nanopartikel haben die Eigenschaft, daß sie in der Luft sich verklumpen. Wenn sie z.B. in 10000 m Höhe als 0,1 Mikrometer große Partikel versprüht werden, werden sie sich im Lauf der Zeit zu immer größer werdenden Partikeln zusammenballen. Gleiches gilt übrigens auch für Regentropfen. Die sind anfangs auch nur winzige Nanopartikel und werden dann immer größer.

        Eigenzitat als Zusammenfassung einer Untersuchung in der wissenschaftlichen Literatur:

        Nanopartikel bleiben keine Nanopartikel. Sie agglomerieren in der Luft. Beispielsweise verringert sich die Anzahl Partikel bei 10 nm Partikelgröße und 10^16 Partikel/m³ (ca. 10 mg/m³) nach 1 Tag auf 10^10 Partikel und die Teilchengröße ist bereits auf 1000 nm angewachsen. 100-fache Verweilzeit Zeit ergibt 10 fache Partikelgröße. Die Agglomerationsrate ist proportional zur Partikelanzahl im Quadrat. Bei 20 nm Anfangsgröße und 10^14 bis 10^16 Anfangspartikel ist nach 1 Tag praktisch dieselbe Partikelanzahl von 8*10^10 bis 6*10^10 erreicht. 10^14 P a 20 nm entsprechen ca. 1 mg/m³. Das bedeutet, die Nanopartikel kommen schneller herunter als gedacht. Aber dann nicht mehr als Nanopartikel!
        ———————

        Diese größer werdenden Partikel fallen dann auch mit der Größe immer schneller. Vor Jahren habe ich dafür einmal ein Programm geschrieben und das kann ich nun wieder nutzen.

        Nach 120 Stunden knallt das ehedem 0,1 Mikrometer Korund-Nanoteilchen dann als 20 µ großes Teilchen auf den Boden mit einer Geschwindigkeit von 0,047 m/s auf.

        Wieviele solcher Korundteilchen Al2O3 können wir jährlich davon eingeatmet haben?

        Das hängt von der Nase und der Einatmungsgeschwindigkeit ab. Nehmen wir einmal eine Einatemgeschwindigkeit von 0,5 Liter je Sekunde an. Dann beträgt der Fangbereich um unsere Nase herum ca. 8cm, wie ich berechnet habe.

        Wir können also nur diejenigen Teilchen einschnaufen, welche jährlich in diesem Bereich von 8 cm um die Nase herum herabrieseln und bei denen wir gerade einatmen. Das ist dann die Hälfte der Zeit.

        Wenn ich die von „Sauberer Himmel“ veröffentlichten Daten nehme, demnach sollen 0,0141 g Aluminum/m² jährlich herabrieseln, fängt die Nase bei 24 stündigem Aufenthalt im Freien davon 0,4 Mikrogramm jährlich auf. Das sind 24 nasenkitzelnde Partikel jährlich.

        Und dies bleibt im Nasenfilter sowieso hängen und gelangt auch nicht ins Hirn! Mit anderen Nano-Inhaltsstoffen verhält es sich übrigens ähnlich. Die kommen ebenfalls als „dicke, fette“ Agglomerate herunter, unabhängig von der Chemie. Solange sie nicht gasförmig sind.

        Diese Mengen sind unabhängig davon, daß Aluminium sowieso als unschädliches Korund herunterkommt, auf jeden Fall harmlos.

        Da blödelt dann das Jüdlein Cohn Bendit oder wie es heißt in seiner Chutzpah einfach noch weiter:

        „Einfach widerlich, schädliche, rotzlöffelige Blödheit, denn so einige Chemie-Luschen lassen sich sicher einlullen und denken, halb so wild, Giftwolken sind doch harmlos: Der Videoclip passt, so traurig das ist.“

        Gefällt 1 Person

      3. Zur Klarstellung:

        1. Chemtrails sind real.

        2. Sie dienen der Wetterbeeinflussung.

        3. CO2 ist hierbei vollkommen unwirksam, aber es wird als Aushängeschild für die Massen benutzt.

        4. Es geht nicht um das Klima an sich, es geht nicht um Erderwärmung oder Abkühlung. Das wird uns ebenfalls nur vorgelogen.

        5. Ziel ist eine gezielte Beeinflussung des lokalen Wettergeschehens. Dies braucht man, um das eigentliche Primärziel erreichen zu können. Dieses ist für die gesamte Menschheit extrem wichtig, aber es darf aus bestimmten Gründen nicht gesagt werden. Wüßte die Menschheit den genauen Grund, würde dieses Wissen das Vorhaben vereiteln.

        6. Die Stoffe sind ungefährlich. Bei jedem Staubsturm auf einem Acker oder in der Sahara wird weit mehr Dreck aufgewirbelt. Alleine das Vorhandensein von irgendwelchen Stoffen in den Chemtrails ist noch kein Kriterium. Es kommt darauf an, ob deren Konzentration so hoch ist, daß sie uns schaden könnte. Die Konzentrationen sind aber absolut lächerlich gering! Wäre es anders, würde die „Elite“ sich selbst gefährden.

        7. Die Stoffe kommen aus der Erde, werden in die Luft getragen und fallen wieder zurück auf die Erde. Es ist nur ein geänderter Stoffkreislauf. Mehr nicht. Es wird keine neue Chemie erzeugt.

        8. All dies kostet massenhaft Geld. Mit dem klimaunwirksamen CO2 Unsinn wird das finanziert. Natürlich wird daran auch massenhaft Geld verdient.

        9. Es geht bei den Chemtrails nicht um unsere Vernichtung, sosehr dies gewisse Kreise auch vorhaben. In diesem Fall ist die „Elite“ sogar auf unsere unwissende (!) Mitarbeit angewiesen, weil es ansonsten ihnen selbst an den Kragen geht. Und wir sind rein zufällig davon auch betroffen, wenn das Vorhaben irgendwie scheitert. In diesem Fall sitzt die „Elite“ mit uns in demselben Boot!

        10. Soweit ich dies sehen kann, scheint das Vorhaben zu funktionieren. Merkel kündigte schon einmal an, daß dies noch Jahrzehnte lang notwendig sein wird. So sehe ich das auch und ich kann nur hoffen, daß sich kein Wissenschaftler dabei einmal verrechnen wird. Es geht also letztlich „nur“ darum, eine vernichtende globale Katastrophe zu verhindern oder wenigstens zu verlangsamen. Es geht sozusagen um einen Balanceakt auf dem Hochseil ohne Netz.

        Vor den Chemtrails braucht man also keine Angst zu haben. Sie verschandeln höchstens die Aussicht und drücken die Stimmung. Und ohne Chemtrails gäbe es keine Aussicht mehr, welche man uns verschandeln könnte und gleiches gilt für die Stimmung 🙂

        Gefällt mir

        1. @ Roland

          Das „Feinstaubproblem“, das den Autos zugeschrieben wird (Folge auch Abzocke) hat jedenfalls mit der Beglückung durch Fallout zu tun. Ich denke übrigens, dass Werner Altnickel hierzu (Geoengineering) sehr sorgfältig recherchiert und das tut er schon lange.

          Die UNEP Konferenz von Nagoya 2010 spricht übrigens eine andere Sprache von ihren Ergebnissen (Gefährlichkeit) her. Es gab ein Moratorium am Ende, dass die NATO diese Agenda sofort abstellen sollte wegen der unwägbaren Gefahren für die Menschen, nichts dergleichen geschah – vermutlich nur zwei Stimmen aus einem Chor.

          Mit der Referentin des BRiD Umweltministeriums in Berlin, die diese Konferenzteilnahme für D. organisiert hatte, konnte ich
          telefonieren (wurde durchgestellt), weil ich es geschickt angestellt hatte, Nachfrage zur UNEP Konferenz in Japan, das Wort „Chemtrails“ darf man nicht sagen, sonst ist man verbrannt. Sie sagte mir, dass alle wollten, dass ES aufhört, aber sie bekommen natürlich keinen Stich. Die hat sich echt aufgeregt über das Programm, hat wohl auch Angst um die Familie.

          Ärzte haben mir bestätigt, dass in den letzten 10 Jahren Lungenerkrankungen, Krebs und Alzheimer, COPD und andere Erkrankungen sprunghaft angestiegen sind, besorgniserregend.
          Nichtraucher haben morgens schon Hustenanfälle, kleine Kinder auch und auch Tiere (z.B. Kühe). Das kommt nicht von ein bisschen Erdstaub in der Luft mit normalen Substanzen. So, das war’s dazu – mag jeder glauben was er will. Die Deutschen schaffen eh keinen Konsens mehr, dieser Haufen von Abgedrehten.

          Link zur UNEP http://www.unep.org/

          Gefällt mir

          1. „Das “Feinstaubproblem”, das den Autos zugeschrieben wird (Folge auch Abzocke) hat jedenfalls mit der Beglückung durch Fallout zu tun.“

            Zumindest fällt dieser Dreck recht schnell wieder auf den Boden zurück. Das Feinstaubproblem ist ansonsten an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Du hättest mal in den 50er Jahren und vorher die Städte im Winter samt den Schornsteinen erleben sollen. Ich schätze mal, daß das „Feinstaubproblem“ damals um einen Faktor 1000 größer als heute war.

            „Die UNEP Konferenz von Nagoya 2010 spricht übrigens eine andere Sprache von ihren Ergebnissen (Gefährlichkeit) her.“

            Mag sein. Ich habe nur die Analysenergebnisse derjenigen ausgewertet, welche gegen die Chemtrails in Deutschland wettern. Und damit habe ich meine Aussagen auch begründet: Vollkommen harmlos!

            Wenn Du etwas besseres weißt, mußt Du schon meine Aussagen mit Deinen Worten widerlegen. Weise mir einen quantitativen oder logischen Fehler nach. Nur zu sagen: Der hat aber etwas anderes gemeint, zieht hier nicht. In einem solchen Fall begibst Du Dich auf das Feld des Glaubens und der Expertenhörigkeit.

            „Es gab ein Moratorium am Ende, dass die NATO diese Agenda sofort abstellen sollte wegen der unwägbaren Gefahren für die Menschen..“

            Nun, wenn die Gefahren unwägbar sind, konnte man sie offenkundig nicht wiegen bzw. lagen die Gefahren nur im nicht nachweisbaren Glaubensbereich. Ansonsten hätte man die Gefahren nicht unwägbar genannt!

            Bei der Radioaktivität würde ich auch nicht von unwägbaren Gefahren reden. Ich würde dann sagen, 1 Milligram Plutonium kann rund 10000 Tote verursachen und damit habe ich die Gefahr irgendwie gewogen. Deppen sagen natürlich, schon 1 Milligram Plutonium kann tödlich sein. Diese Aussage ist ebensowenig falsch wie wenn ich behaupten würde, bereits 1 Kilogramm Plutonium kann tödlich sein.

            „Ärzte haben mir bestätigt, dass in den letzten 10 Jahren Lungenerkrankungen, Krebs und Alzheimer, COPD und andere Erkrankungen sprunghaft angestiegen sind, besorgniserregend.“

            Nun ja, die radioaktive Verseuchung der Umwelt infolge z.B. Kernenergie und DU-Munition muß schließlich auch einmal Auswirkungen zeigen. Dazu kommt dann noch die Vergiftung der Bevölkerung durch die Ärzte und die Mikrowellenofennahrung samt exzessivem Eiweißkonsum mit hinzu. Vom Monsantogendreck und Impfen will ich gar nicht reden.

            Von Ärzten lasse ich mir übrigens nichts mehr bestätigen, seitdem einmal ein Chefarzt in mir Blödmann einen Kollegen vermutete 🙂

            „Nichtraucher haben morgens schon Hustenanfälle….“

            Dann sollen sie rauchen. Als Raucher habe seit über einem halben Jahrhundert keine Hustenanfälle.

            „….kleine Kinder auch und auch Tiere (z.B. Kühe). “

            Die sind ja auch geimpft und werden allerbestens medizinisch vergiftet.

            „Das kommt nicht von ein bisschen Erdstaub in der Luft mit normalen Substanzen.“

            Die „Feinstaubproblematik“ hat bei uns einen Wert von rund 50 Mikrogramm/m³. Wenn ich meine Chemtrail-Aludaten heranziehe und damit auf die Chemtrailgesamtbelasting linear hochskaliere, macht dann der Chemtrailanteil rund 0,1 Mikrogramm/m³ aus (bei 20 µ Durchmesser am Boden und 100 nm am Anfang). Bei 30 nm am Anfang und 12 µ Bodenwert ergibt sich eine Chemtrailluftkonzentration am Boden von 0,21 Mikrogramm/m³. Dann atmen wir jährlich 2,75 Mikrogramm theoretisch ein. Allerdings ist dann die Sinkgeschwindigkeit so niedrig, daß die Wahrscheinlichkeit, daß der Dreck von einem Regen vollständig aus der Luft ausgewaschen wird, viel höher. Das Auswaschen findet auch dann bereits statt, wenn der Dreck durch Wolken fällt.

            Die Chemtrails bewirken aber Wolken und damit kommt bereits alles nur mit dem Regen herunter und da Regentropfen erheblich größer als nur 20 µ sind, kleine werden vielleicht 500 µ groß sein, ist auch der Fangbereich beim Einatmen viel kleiner. Genauer: Meine Nase im Rechner schaffte es nicht, auch nur einen einzigen vollverseuchten Chemtrail-Regentropfen beim Chemtrail-Viel-Angstschnaufer mit 3 Liter/s Einschnaufen einzufangen!

            Gefällt 1 Person

  31. das war übrigens unser hochzeitslied im Standesamt!!!

    und ebenfalls absolut hörenswert: sturmwehr-der letzte deutsche!!!

    Gefällt mir

  32. Dieser Kanal hat massenhaft echte Gags produziert. Das Besondere dabei, meist wird niemand verletzt und er kommt ohne Worte aus. Der Aufbau ist immer derselbe. Zunächst wird dem Zuschauer der Gag kurz vorgestellt. Dann wird jeder Einzelabschnitt des Gags mit allen Opferreaktion gezeigt. Bis zum Ende.

    Bevor ich mir dies weiter bei YT ansehe, kann ich auch hier Lachen:

    Gefällt mir

  33. was haltet ihr eigentlich gerade von dem Schauprozess welcher gegen ss-unterscharführer oskar Gröning geführt wird?
    ich bin gerade dabei einen Brief an ihn zu befassen , bezüglich seiner aussagen und frage dort auch nach wie diese zustande kamen (also freiwillig oder durch Drohungen). diesen Brief werde ich an seinen Anwalt hans holtermann senden und hoffe darauf das dieser ihn dann weiterleitet.
    ich denke das eventuell Drohungen gegen die angehörigen von oskar Gröning ausgesprochen wurden.

    Gefällt mir

      1. „VORSICHT Amalek!!!

        Der will Dich reinlegen!!!“

        Ich habe mal alle Kommentare von @Nachdenklich gelesen und werde den Eindruck nicht los, daß es sich um „Lorbe(e)r(e)-Venceremos“ handelt.
        Die abgeschossene Religionsbeauftragte des LC-Blog´s welche den wissensdurstigen Deutschen gerne mal eotherischen Unfug und natürlich deutsche Atombomben, Reichsflugscheiben und den Juden Lorber (Klabusterbeere wäre treffender) aufschwatzen möchte.

        Vorsicht ist angebracht !

        Gefällt mir

    1. Heil Dir Amalek!

      Ich halte zunächst davon nichts. So wie ich es sehe, ist er kein Deutscher sondern mit Sicherheit sehr auserwählt. Auch sein Anwalt kommt mir dem Namen nach zu urteilen ebenso vor.

      Als unerkannt Auserwählter hat er offenkundig das Privileg genossen, den Vergasungen beiwohnen zu können, von denen kein Deutscher einen blassen Dunst haben konnte. Er erzählt daher die üblichen Lügenstorys mit der Entsorgung in Krematorien.

      Natürlich darf er die Wahrheit nicht erzählen welche lautet, daß im „Krematorium“ die Brötchen gebacken wurden währenddessen unten in der Gaskammer die Juden ihre Artgenossen doppelvergast haben.

      Zitate:

      „In Birkenau“, fährt er fort, „waren nur Juden aus Ungarn. Wenn drei Transporte zugleich kamen, ging es ziemlich turbulent zu. Denn da war nicht viel Platz.“

      „Man kann sich ja vorstellen, was los ist“, sagt er, „wenn 45 bis 50 Waggons mit jeweils 80 Personen auf einmal kommen.“

      „Die Ankommenden standen in Fünfer-Reihen. Weiß der Teufel, wer sich das ausgedacht hat. Der Ablauf wurde durch Häftlinge gesteuert. Das war ihr Job, ihr eigenes Interesse. Sie hatten ja auch Vergünstigungen wie Speck, Essen, Huren. Das ging am besten, wenn Ordnung war.“
      ———————————-

      Er gibt im letzten Satz einen kleinen Hinweis, wer der Verantwortliche war: „Weiß der Teufel, wer sich das ausgedacht hat.“

      Klar, wenns der Vater weiß, wissen es auch seine Kinder! Bei 3 x 4000 Juden gleichzeitig ging es tatsächlich recht „turbulent“ zu. Da dauert die komplette Entsorgung je bequemer 900er Charge in einer der beiden 210 m² großen Gaskammer bestimmt eine halbe Stunde, wenn die Juden keinen Braten riechen sollen. Immer schön freundlich sein und dazwischen ab und zu einmal ein harmloses Gespräch. Das schafft dann das nötige Vertrauen und lenkt von der hellstrahlenden Gaskammer ab. Die Juden wussten schon, wie sie ihre Psychologie am nutzbringendsten und effizientesten einsetzen können. Immerhin bestand die Gefahr, bei 12000 auf der Rampe wartenden Juden, daß die sich Gedanken machen, weshalb sie so lange warten müssen.

      Wenn man sich das vorstellt, ging alles doch recht zügig und die wartenden Juden sahen, es geht voran. Das ging schneller als an der Kasse bei Aldi! Bei Aldi schaffen die vielleicht jede Minute einen Kunden je Kasse und bei 3 Kassen sind das alle 20 Sekunden einer. An der Rampe dagegen ging es mit der „Kasse“ richtig flott zu, da bewegte sich etwas. Alle 2 Sekunden war einer „abgefertigt“ und alle bleiben daher laufend in Bewegung, weil eine ganze Fünferreihe alle 10 Sekunden wieder vorrücken mußte. Und die Dahinterstehenden durften dann auch wieder ein Schrittchen machen.

      Zwischendurch haben die jüdischen Funktionshäftlinge ihre wartenden Artgenossen mit Brötchen, Gebäck und Kuchen aus der Bäckerei versorgt, da die paar tausend Juden nach der langen Fahrt sicherlich auch sehr hungrig waren. Bestimmt ließen sich die Funktionshäftlinge da auch nicht lumpen, da sie ja wußten, daß dies sozusagen die Henkersmahlzeit für ihre Artgenossen war.

      Nach 6,66 Stunden hatten die Juden ihre Artgenossen bereits sowohl versorgt als auch entsorgt gehabt. Die nächsten drei Züge konnten einfahren.

      http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kz-auschwitz-prozess-ueberlebende-vergibt-nazis-a-1030032.html#ref=plista
      http://de.wikipedia.org/wiki/Oskar_Gr%C3%B6ning

      Gefällt 1 Person

      1. Nachtrag:
        Oben habe ich natürlich nur die eine Gaskammer arbeiten lassen, weil bei der anderen gerade wieder einmal das Zyklon B ausgegangen war. Ansonsten hätten die Juden nur 3,33 Stunden lang laufend warten müssen.

        Gefällt mir

  34. Nun habe ich tatsächlich eine Leiche bei 4U9525 gesehen!

    Es handelt sich um eine unverpixelte Nahaufnahme. Darauf zu sehen ist eine abgebrochene Elektronikplatine mit 2 großen Leistungstransistoren der Art 2N3055 bzw. dessen Gehäuseform. Diese beiden Transistoren liegen einige Zentimeter auseinander und die anderen Bauteile auf der Platine sind weitgehend unbeschädigt geblieben.

    Auf beiden Transistorgehäusen spiegelt sich die Leiche wieder, nach der ich bzw. doch einige andere hier im Forum so lange außer den fehlenden Sitzen gesucht haben.

    Man muß sich dieses Transistorgehäuse nur ganz genau ansehen, um die sich darin unverpixelt spiegelnde Leiche sehen zu können.

    Beide Transistorgehäuse sind eingedrückt, wie bei einem Hohlspiegel, und darin kann man die Leiche ganz genau erkennen.

    Um so ein Transistorgehäuse eindrücken zu können bedarf es sehr großer Kräfte. Mit einem sehr kräftigen Daumendruck schafft man die nicht. Aber ein gezielt niedersausender Hammer schafft das. Zumindest wenn der jeweilige Transistor rückseitig auf einem Schraubstock oder einem Amboß aufliegt.

    Um diese beiden Transistoren so wie im Bild zu sehen zu verformen, ohne die dazwischen liegende Platine und die anderen Bauteile zu beschädigen, bedarf es haargenau zweier solcher exakt gezielter und dosierter Hammerschläge samt zugehörigem Amboß bzw. Gegenmasse!

    Das ist die Leiche im Keller, welche direkt auch alle anderen Fälschungen ebenso verifiziert.

    Es gab daher keinen Absturz eines Flugzeugs sondern nur das Abladen einer Müllkippe!

    Es gab auf dieser Müllkippe auch keinen einzigen Toten und auch die FlightRadardaten sind falsche Daten und und und………..

    Da kein vernünftiger „herkömmlicher“ Grund für das Fälschen eines Flugzeugabsturz zu erkennen ist, müssen die Gründe für das Fälschen andere sein.

    Ich tippe daher nach wie vor auf eine Entführung wegen des zum Passahfest üblichen Ritualmords. Die hier plötzlich großzüge Entschädigung der Opferangehörigen mit in den Raum gestellten 1 Mio Dollar und sonstige Soforthilfe wahrscheinlich auch psychologischer Art zeigen, daß die Täter sich nicht lumpen lassen wollen. Es sind richtige bestialische Massenmörder!

    So sieht das Transistorgehäuse vorher aus:

    Und dieses höchstbeweisende Kellerleichenbild ist bei 1:41 des nachfolgenden Videos zu sehen:

    http://www.focus.de/panorama/videos/absturz-von-4u9525-neue-aufnahmen-zeigen-die-schreckliche-arbeit-der-bergungskraefte-aus-der-naehe_id_4576883.html

    Gefällt mir

      1. Hallo Kamerad,
        habe euren gewünschten Kontakt hergestellt 🙂

        Schönes Wochenende wünsch ich dir und den Deinen und allen anderen hier auf dem Blog!

        ps.: Annette, ich wünsch dir gute Besserung.

        LG
        Enrico

        Gefällt mir

    1. In diesem Fall müssten die Bergungskräfte ausnahmslos Schauspieler sein. Wie sollte eine „Müllkippe“ zu vertuschen sein?

      Gefällt mir

      1. Allerspätestens seit der Theateraufführung (Charlie…) in Paris wissen wir, daß es massenhaft Schauspieler gibt! Wenn man die Geschehnisse der letzten Jahrzehnte Revue passieren läßt, wird man erkennen, daß man das Undenkbare einfach als allererste Möglichkeit in Betracht ziehen muß: Schauspiel!

        Selbst ich weiß erst seit kurzer Zeit, daß es bei 911 keine „direkten“ Toten gegeben hat. Natürlich wurden anschließend einige „Zeugen“ unauffällig liquidiert. Aber die behaupteten 3000 Toten gab es nicht. Natürlich wußte ich, daß für die ganze Sache nur die üblichen Schuldigen selbst verantwortlich waren. Aber daß das eine Hollywoodinszenierung von A bis Z war, hätte ich nicht geglaubt. Obwohl mir dies bereits beim Oslo-Attentat klar war. Aber 911 ? Ja auch da.

        Auf einem Bild sieht man nämlich, daß der ganze Qualm um die Türme herum aus RAUCHGENERATOREN kommt.



        http://letsrollforums.com/special-effects-fake-smoke-t23532.html

        Gleiches gilt auch für die anschließenden Attentate, etwa Oslo, wo man sogar 18 Tote nach 3 Tagen wieder auferstehen lassen mußte, weil man sie im kleinen Norwegen, wo jeder jeden kennt, nicht mehr unterbringen konnte.

        Auch das Attentat in Paris war gefälscht, keine Toten.

        Aus Video (wird vielleicht wieder einmal gelöscht):

        Hier lachen sich die überlebenden Opferjuden fast tot, als der jüdische Staatspräsident seine Teilnahme ausdrückt:

        Auch wenn es keine Toten bei den Theateraufführungen gegeben hat, resultierten daraus meist Millionen Tote durch die damit „begründeten“ Kriege.

        Damit hört der Schauspielspaß aber auf und heute sage ich, jede politische Lüge ist direkt mit Völkermord gleichzusetzen und als solche zu bestrafen. Gleiches gilt für diejenigen, welche die Lüge unterstützen, etwa Journalisten und Wissenschaftler. Sie leisten Beihilfe zum Völkermord.

        2004 gab es einen Tsunami in Indonesien und 2011 in Japan. Weltweit hat die „Wissenschaft“ und die internationale Presse als Grund behauptet, es habe ein Erdbeben der Stärke 9 gegeben. Dieses Erdbeben gab es aber nachweislich nicht.

        Kein Mensch hat etwas von den behaupteten Gigabeben bemerkt gehabt und die Kinder spielten am Strand und die Häuser standen unbeschädigt in der Landschaft herum, als der Tsunami am Horizont auftauchte. Das Erdbeben war auch nicht nötig, da beide Tsunamis durch Kernwaffen ausgelöst wurden.

        Im Falle von Japan hat man gleich noch einen atomaren Supergau darangehängt. Den gab es auch nicht. Das beweisen die offiziellen radioaktiven Messungen der Luft. Und die offiziellen Messungen der Radioaktivität des Meerwassers zeigen, daß im Meer Radioaktivität entsprechen einer Kernwaffenexplosion freigesetzt wurde.

        In allen Fällen hat die internationale Presse samt Medien die Lügenbehauptungen gestützt und mit zeugenden Schauspielern nachgeholfen.

        Gefällt mir

        1. Zu dem Osloer-Attentat hatte Polskaweb einst einen recht guten Bericht samt Fotos gebracht. Leider ist – ein Schelm wer Böses dabei denkt – ausgerechnet dieser Beitrag via WayBackMachine nicht mehr zu erreichen, wo hingegen andere aufdeckende Beiträge noch abrufbar sind.

          Hier der Link zu dem Oslobericht, vielleicht hat jemand anders Glück und findet noch einen Zugang:

          http://polskarandka.eu/es-reicht-jetzt-mit-dem-staats-terror-6773211.html

          Gefällt mir

    2. @Roland & Frank

      Entschuldigung dass ihr bei mir so lange im Spamordner darben musstet. Ich hatte diese Woche absolut keine Zeit mich um meine Seite zu kümmern da ich jeden Tag 12-13 Stunden arbeiten war. Ich habe deinen Beitrag hier erst heute gelesen und natürlich sofort in meinen Spamordner reingeschaut.
      Auch habe ich den Beitrag mit den Führereden dank Frank´s und MCE´s Quellenhinweisen wieder einstellen können. Ich danke euch! https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/2015/04/25/historische-und-politische-reden-von-1900-bis-1945/

      PS: Nachher gibt es wieder eine Facebook-Aktion für die GKT. Ich muss allerdings erstmal eine neue Emailadresse und damit ein neues Facebook-Profil anlegen. Wenn jemand Zeit hat kann er ja heute Abend mal zb bei der NPD-Seite auf Facebook vorbeischauen und mich etwas unterstützen. Ich werde mich diesmal Mari Wessel nennen.

      Warum ich mich dort als Mädel ausgebe?
      Weil ich festgestellt habe das es dann bedeutend weniger negative Kommentare gibt. Offenbar fühlen sich viele dieser roten Schmierfinken dort von eine rattenscharfen Blondine eingeschüchtert.
      Wenn ich das Testosteron der Leser ausnutzen kann um sie zur GKT zu lotsen, genauso wie die Sirenen die Seeleute anlocken, solls mir egal sein vorrübergehend eine Art Cybertranse zu werden 😉

      Für Deutschland mach ich alles!

      Gefällt 1 Person

      1. Aus Facebook wird heut nichts. Als ich mit einer frischen Email ein neues Pfofil anlegen wollte stand dort in einen roten Balken das die Registrierung „leider nicht möglich ist“. Ich habe es mit einer weiteren Emailadresse erneut probiert jedoch mit dem selben Ergebnis.

        Ich hoffe das ist nur eine vorübergehende IP-Sperre. Naja ich hab dort in den letzen 3 Monaten bestimmt 10 bis 12 Profile angelegt von denen alle entweder gesperrt oder gelöscht wurden.
        Ich werde nun mit meinen echten Profil GKT-Werbung machen aber nicht öffentlich (aus Sicherheitsgründen) sondern nur über persönliche Nachrichten die ich an geeignet erscheinende Leute versende.

        Gefällt mir

        1. Hoy,
          ich empfehle die Nutzung eines VPN-Dienstes.
          Dadurch bist du im Netz automatisch deutlich sicherer und eine IP-Sperre ist nicht mehr möglich.
          Ich kann insbesondere Cyberghost empfehlen.
          Verschlüsselt, keine Datenspeicherung, schnelle Verbindungen, keine VS-Firma und noch nie in Verrufung gekommen.
          http://www.cyberghostvpn.com/de

          Für Deutschland!

          Gruß

          Thorssohn

          Gefällt mir

          1. @Thorssohn

            Ich danke dir für den Tipp nur habe ich folgende bedenken:

            Bekomme ich von diesen Dienst eine andere IP zugewiesen und wenn ja, kann dies zu Problemen führen?
            Oder ist meine IP dann einfach nicht mehr sichtbar?

            Gefällt mir

  35. durch Zufall bin ich heute auf zwei Sachen gestoßen, die so ekelhaft sind, dass mir schlecht geworden ist.

    1. Holocaust an Sephardim-Juden durch Ahskenazim-Juden in den 50er Jahren: Die Kinder der Sephardim-Juden in Israel, welche zum großen Teil aus Afrika einwanderten und dunkelhäutiger als die Ashkenazim sind, wurden deportiert und mit hochenergetischer Röntgenstrahlung behandelt, was schwere Krankheiten zur Folge hatte. Die Technologie dazu wurde von den VSA bereitgestellt. Hier der Link zu einer Video-Doku darüber:
    https://archive.org/details/TheRingwormChildren-KhazarEugenicsForBiblicalIsraelites

    2. Seit 2008 gibt es eine jüdische Bewegung, die in Thüringen einen jüdischen Staat gründen will! Dazu fällt mir nichts mehr ein…
    http://medinatweimar.org/deutsch/

    Gefällt mir

    1. @Richard

      Ich kann dich verstehen da ich auch gerade einen Würgereiz bekomme besonders bei dieser MediantWaimar-Sekte.

      Einer der Punkte aus ihren „Positionspapier“.

      „…11 > Medinat Weimar bietet eine saubere antifaschistische Antwort auf viele Probleme, denen sich der Staat Thüringen als neues ostdeutsches Bundesland stellen muss und wird der Entwicklung des Landes zum Vorteil gereichen und all seinen Bewohnerinnen und Bewohnern nützen. Ein jüdischer Staat in Thüringen ist keine Strafe, sondern eine Auszeichnung. Im Austausch für Thüringen bieten wir allen Deutschen die Möglichkeit zur Wiedergutmachung und zur Befreiung von den Geistern ihrer Vergangenheit an….“
      —————————————–

      @MediantThüringen

      Achja 🙂

      Dann ist es also keine Strafe wenn Juden aus aller Welt inkl. allen möglichen von Israel verfolgten Arabergesocks (wie in den anderen Punkten beschrieben) nach Thüringen einreisen soll. Die Legitimation dafür die liegt ja auf der Hand, Deutsche Schuld und so weiter…

      Ist ja halb so schlimm den es heißt ja im obenstehenden Punkt 11 im letzten Satz:

      „…Im Austausch für Thüringen bieten wir allen Deutschen die Möglichkeit zur Wiedergutmachung und zur Befreiung von den Geistern ihrer Vergangenheit an….“

      Also sollen wir eure Arbeitssklaven werden denn wenn wir ja an euch (Jahrgang nach 1945) etwas wiedergutmachen müssen also in eurer Schuld stehen dann können wir ja schlecht in diesen „neuen Thüringen“ mit euch „neuen Thüringern“ gleichgestellt sein.
      Wir sind dann die Bürger 3. Klasse und die eingeschleppten Araber die euch Juden aufgrund eurer zahlenmäßigen Unterlegenheit in Thüringen (<1%) gegen die deutsche Majorität solange verteidigen sollen bis ihr uns alle entweder vertrieben oder umgebracht habt, diese Araber sind eure 2. Klasse. An der Spitze des Staates "Mediant Thüringen" stehen natürlich ihr Juden und reibt euch die Hände das ihr ein urdeutsches Land erfolgreich durch Vernegerung dem deutschen Volk entrissen zu haben.

      —————————————————————–

      @Alle

      Mir egal was HIER von euch jetzt jemand dazu sagen wird aber wenn dieses Pack "MediantThüringen" sich tatsächlich gesellschaftlich etablieren sollte (was bei diesen Verräter-Staat BRD nicht wundern kann) dann werde ich von der Schusswaffe Gebrauch machen! Ja Ich besitze sowas (inoffiziell)!
      Ich lebe in Thüringen und lass mich nicht von diesen Drecksjuden vertreiben und sehe auch nicht tatenlos dabei zu wie dieses urdeutsche Land vom deutschen Volk abfällt, NIEMALS NIEMALS NIEMALS!!!
      Ich wette ich werde dann nicht der einzige sein der hier in Thüringen in einer neuen „Werwolf-Organisation“ das deutsche Volk verteidigen wird.

      JUDA VERRECKE!

      Gefällt mir

      1. Entschuldigt die Rechtschreibfehler ABER ICH SCHÄUME GERADE VOR WUT UND KANN MICH GERADE NUR SEHR SCHWER KONZENTRIEREN!

        Gefällt mir

        1. @Deutscher Volksgenosse

          Ich bin mir sehr sicher, dass es bald einen radikalen Umschwung im deutschen Volk geben wird und zum Judenstaat in Thüringen wird es nicht kommen. Die Thüringer sind außerdem nen starkes Volk, sehr starkes sogar. Die Dummheit des Juden ist wirklich beeindruckend sich dort niederlassen zu wollen. Je mehr ich mich mit diesem Abschaum befasse, desto „kranker“ wirds.

          Aber ich verstehe dich schon. Würde dieses Judengesindel das in meinem Ort machen würde ich mir nen Panzer kaufen, haha.

          Cyberghost bzw. VPN im Allgemeinen kann man sich so vorstellen:
          Die Firma (z.b. Cyberghost) besitzt viele Server überall auf der Welt. Du bildest dann quasi einen Tunnel von deinem eigentlichen Internetanbieter zu einem ausgewählten Server deiner Wahl. Deine IP ist jetzt nicht mehr die von deinem eigentlichen Standort, sondern die vom ausgewählten Server. Des Weiteren speichert Cyberghost NICHTS von dem was du auf dieser Leitung machst. Cyberghost bietet z.b. über 500 verschiedene Server weltweit an. Kannst belibig hin und her springen.

          Vorteile: Anonymes surfen, Freischalten länderspezifischer Inhalte, zusätzlicher Schutz durch Verfolgung vom Judenpack (wobei denen so eine Technologie wohl eh viel zu hoch ist)

          Eine Konkurenzfirma namens HideMyAss hat z.b. mal Daten eines Hackers rausgegeben. Auch wenn ich kein Hacker bin ist für mich so eine Firmenpolitik ein NoGo. Laut meinen Erfahrungen hat man mit Cyberghost die seriöseste Firma mit dem bestem Preis/Leistungsverhältnis. Free Version geht auch.

          Als Internetbrowser kann ich dann noch Firefox empfehlen. Antivierenprogramm noch und man hat vorgesorgt was den Schutz der Internetidentität angeht. Zu guter letzt könnte man noch einen seriösen Email Provider wählen.
          Outlook, Gmail und am allerschlimmsten Yahoo stehen unter jüdischer Kontrolle.

          In diesem Sinne,

          auf auf zum Kampf zum Kampf!

          Grüße

          Thorssohn

          Gefällt mir

      2. @deutscher volksgenosse: sollte es soweit kommen das dieses jüdische teufelsgezücht versucht sich in thüringen auszubreiten, dann stehe ich im kampf um unsere deutsche Heimaterde an deiner seite!!!
        mit der waffe in der Hand , und bis zur letzten patrone!!!

        Deutschland erwache!!! juda verrecke!!!

        Gefällt mir

        1. @Amalek

          Ich werde auf dein Wort zurückkommen wenn es in Deutschland mal soweit ist das nur noch Gewalt abhilfe schaffen kann. Ich freue mich jetzt schon mit dir als Wolfsbruder für Deutschland kämpfen zu dürfen.

          Deutschland erwache!!! Juda verrecke!!!

          Gefällt mir

          1. @ deutscher volksgenosse: mein wort steht unverbrüchlich! sollte die zeit kommen , wird es mir eine ehre sein, seite an seite mit dir für Deutschlands ehre und Freiheit streiten zu dürfen,als wolfsbrüder!!!
            Ausrüstung für ein durchstreifen unserer heiligen wälder ist vorhanden . wenn ich ehrlich sein soll sehne ich diesen tag mit jeder stunde mehr herbei.denn die Schmach wird von tag zu tag größer und wir werden leider nicht jünger!!!

            heil dir!!!

            Deutschland erwache!!! Juda verrecke!!!

            Gefällt 2 Personen

            1. @Amalek

              Ganau das ist der Geist den wir brauchen! Diese Todesferachtung und der innere Drang für das zu kämpfen und dem zu folgen was tief in unserer Brust sitzt und uns jede Sekunde ruft…

              DEUTSCHLAND WIR HÖREN DICH!!!

              DEUTSCHLAND DU BIST IN UNS!!!

              Gefällt 1 Person

              1. @ Deutscher Volksgenosse & Weiße Wölfin:

                kurz und knapp gesagt, es erhellt einem einfach das deutsche herz zu wissen , das es nicht alleine ist auf dieser welt!!!

                heil euch!!!

                Deutschland erwache!!! Juda verrecke!!!

                Gefällt 1 Person

      3. Ich lebe in Thüringen und lass mich nicht von diesen Drecksjuden vertreiben und sehe auch nicht tatenlos dabei zu wie dieses urdeutsche Land vom deutschen Volk abfällt, NIEMALS NIEMALS NIEMALS!!!
        ————————————————————————————————
        Deine Aufregung ist verständlich—-meine Frage:….“lebst du nur in Thueringen oder bist du Thueringer?
        —->solltest du waschechter Thueringer sein, solltest du eigentlich souveräner mit diesem Thema umgehen! Nur mal nen Tip, von nen waschechtem Thueringer 😉

        ps.: Zitat….dann werde ich von der Schusswaffe Gebrauch machen! Ja Ich besitze sowas (inoffiziell)!Zitatende

        —> du solltest nicht so viel preisgeben—immer nach dem Sprichwort: „reden ist SILBER, schweigen ist GOLD!“…..ansonsten wünsche ich dir Durchhaltekraft denn es wird schon sehr viel im Hintergrund gearbeitet, um den aktuellen Zustand zu beseitigen—> ALLES HAT SEINE ZEIT!!!

        LG
        Enrico

        Gefällt mir

        1. @Enrico

          Ich bin gebürtiger Bochumer und damit Westfale aber wuchs im altmärkischen Umland von Gardelegen (Sachsen-Anhalt) auf, weshalb ich mich persönlich auch als Preuße identifiziere. Zumal meine Ahnen mütterlicher wie väterlicherseits aus Ostpreußen stammen (Vertriebene). Seit 2006 lebe ich in Thüringen. Nein. Ein waschechter Thüringer bin ich nicht aber für mich ist überall dort Deutschland und damit auch mein Zuhause wo Deutsche leben und die deutsche Stimme klingt, egal in welchen Dialekt!

          “ du solltest nicht so viel preisgeben“

          Wenn ich dadurch die Hemmschwelle bei meinen Volksgenossen senken kann sich ebenfalls beim „Schwarzhändler ihres Vertrauens“ nach Meinungsverstärkern umzuschauen gehe ich gerne das Risiko ein etwas preiszugeben. VON NICHTS KOMMT NICHTS!
          Wenn es mal erforderlich ist effektiven Wiederstand zu leisten dann geht das nicht mit Softair-Spielzeug und Sivesterböllern!
          Außerdem bin ich so schlau gewesen nichts bei mir Zuhause verstaut zu haben. Das Thüringer Schiefergebirge ist sehr groß 😉 und vor allem der Wald. Wenn man sich in der Wildnis auskennt kann man dort Material für eine ganze Armee verstecken oder zumindest, je nach Geldbeutel, für eine kleine lokale Werwolfzelle.

          Jaja, jetzt geht wieder die Panik bei einigen ab das der VS das mit ließt. Ganz abgesehen davfon das der VS jetzt weiß das eine Hausdurchsuchen bei mir nicht bringen wird sollte man das mal so sehen:
          Früher oder später wird uns keine andere Wahl bleiben wenn der Aufklärungskampf scheitern sollte. Dann müssen wir es eben so machen 1813 & 1919/20 andernfalls geht Deutschland unter.
          Da will ich lieber als einer der letzten Deutschen für meinen Heimatboden fallen und von deutscher Erde begraben werden!

          Gefällt 2 Personen

  36. … auf der Suche nach seiner Geschichte, seinen Ahnen und der Wahrheit. Eine Geschichte, die auch die unsere ist,
    ist Naupany Puma, einer der letzten Schamanen der Inkas: ‚Pachakutec – Zeit des Wandels – Die Rückkehr des Lichts‘:

    Gefällt mir

  37. Von diesem Autor kann man halten was man will aber das hier ist einfach genial! Es beschreibt die Metaphysik einer Front, einer einzigartigen Welt und ihrer Soldaten die später den Nationalsozialismus geboren haben…

    Lasst euch von den ersten paar Minuten nicht abschrecken in den der Erzähler die heimkehrenden Truppen im November 1918 aus der Sicht eines „Roten“ schildert. Im Laufe der Erzählung wird er sich um 180° wenden und damit offenbaren wie auch damals sich viele „Rote“ um 180° gewendet haben als Deutschland sie gerufen hatte.

    Es schält sich in dieser Erzählung (für mich jedenfalls) der Geist heraus der damals Millionen deutsche Männer beherrschte. Dieser Geist, dieses geheimnisvolle instinktmäßige innere Erleben und dieses übergeistliche Band, das müssen auch wir entwickeln!

    Gefällt mir

  38. Hallo Anette und Roland :
    bezgl. meinem letzten Kommentar:
    Ich mag Roland und seine Arbeit, mein Kommentar bezueglich „dummer Ingenieuere“ bezog sich NICHT auf Roland, den ich anderweitig ausdruecklich lobte !
    Mein Beitrag in diesem Kommentar bezueglich des Bildes vom Film „Bad Taste“:
    der ausgestr. Mittelfinger des Covers war KEINE Beleidigung, sondern das Cover ! ! !
    Der Film ist relativ nah an der Realitaet, noch naeher ist „Sie leben “ von Carpenter ! ! !
    ( vergl.u. a. Beitraege von Kalweit, Schoenenberg, Icke und DeNugent )
    Sollte dies falsch verstanden worden sein, entschuldige ich mich, per mail kann man halt keine Ironie etc. “ rueberbringen !
    Habe mich in der Zwischenzeit weiter informiert, und es stimmt was Du sagst:
    die juedische Religionsgemeinschaft wurde u. a. 4 mal (Vier Mal) aus Mainz „rausgeschmiessen“
    (wohne um die Ecke….. ) !
    War etwas sauer wegen 9 11,das gebe ich zu das geht aber an Roland:
    Entschuldigung, ich denke Judy Woods hat Recht ! dACHTE VORHER kALEZOV !
    Kalezov denke ich aber glaubt selbst er hat Recht, deswegen ist er kein Desinformant sondern ein nur zu guter SCHULwissenschaftler !
    WEnn meine Beitraege noch erwuenscht sind, wuerde ich mich sehr freuen !
    lIEBE gRUESSE

    Gefällt 1 Person

    1. @Hermann

      Die Sache geht mich zwar nichts an aber ich will dennoch etwas einschieben:

      Das gemeinsame Blut beherrscht uns alle. Es formt uns, ruft uns, es ruft uns zur Pflicht. Nicht mit einen Apell sondern nur mit einen Wort: DEUTSCHLAND!

      Wir sollten uns nicht durch unwichtige Meinungsverschiedenheiten bei Dingen wie zum Beispiel 9/11 miteinander anlegen.
      Es geht hier nur um Deutschland und um nichts anderes! Es geht hier darum aus dem ewigen Kraftquell unseres gemeinsamen Blutes alle Energien zu sammeln um damit Deutschlands Befreiung vom Judenjoch voran zu treiben. Es geht hier darum all unsere Energien für den Kampf mit der von uns gewählten Waffe, der Gaskammertemperatur, zu bündeln und sie zur Entfaltung zu bringen. Alles andere hat diesem gewaltigen Kampf hinten an zu stehen! Das Lamentieren in kilometerlangen Kommentarsträngen über Nebensächlichkeiten die von unseren Freiheitskampf ablenken sollen können wir getrost den Virtuosen einer solchen Rabulistik überlassen. Das Synagogen-Messdienerpack der ewig redseligen Juden im stinkenden Rabbiloch hat sich darauf spezialisiert solche „Streitgespräche“ zu führen und dabei eine Woche und länger am Thema vorbei zu rabulisieren mit dem Ergebnis das sie uns dadurch kostbare und unwiederbringbare Lebenszeit geraubt haben die wir sinnvoller hätten nutzen können.

      Hier sieht man am besten wie weit so etwas gehen kann:

      https://mcexcorcism.wordpress.com/2015/03/29/night-will-fall-eine-holocaust-dokumentation/#comment-6312

      Der einzige reale Nutzen dieser „Diskussion“ war die erneute Enthüllung der planmäßigen jüdischen Unterwanderung des Revisionismus und die damit vom Juden ausgehende Verschwörung gegen die GKT. Die Verschwörung also gegen Deutschlands Selbstbefreiung!

      Trotz dieser Erkenntnis umzingelt zu sein lassen wir uns aber niemals abhalten weiter für Deutschland zu kämpfen denn während dieses Pack hinter der Fassade wie Hund und Katze untereinander ist, so werden wir niemals uneins sondern werden dadurch nur fester in Reihe und Glied vorwärts marschieren denn vor uns liegt der Sieg und mit uns ist Gott im Bunde weil wir seine Schöpfung verteidigen!

      Folgendes Lied soll uns immer im Sinn bleiben!

      Wenn wir daran denken kann der Jude niemals Hader zwischen uns sähen!

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.